The Motley Fool

Deutsche-Post-Aktie wieder über der 50-Euro-Marke: Und ein Ende der Erfolgsstory ist derzeit nicht in Sicht!

Pakete Deutsche Post
Foto: Getty Images

Es ist schon erstaunlich, wie unterschiedlich die verschiedenen Unternehmen von der Coronapandemie betroffen sind. Da finden sich auf der einen Seite Konzerne, denen durch die Lockdowns buchstäblich ihre Geschäftsgrundlage entzogen wurde. Dann gibt es auf der anderen Seite wiederum sogar einzelne Firmen, die von den Veränderungen durch Corona regelrecht zu profitieren scheinen.

Ein heimisches Unternehmen, dem die Coronakrise einen echten Schub verleihen konnte, ist wohl unbestritten die Deutsche Post (WKN: 555200). Dies kann man unter anderem an dem seit Monaten starken Kursverlauf der Aktie des Logistikkonzerns ablesen. Doch ein Ende der Erfolgsstory scheint derzeit keineswegs in Sicht zu sein. Denn der Gelbe Riese befindet sich anscheinend weiterhin auf Wachstumskurs.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Sehr starkes Auftaktquartal

Man kann es nicht anders sagen. Aktuell laufen die Geschäfte bei der Deutschen Post einfach bestens. Vor Kurzem konnte das Logistikunternehmen sogar sein „stärkstes Auftaktquartal aller Zeiten“ vermelden. Den Grund hierfür stellt wohl der durch Corona extrem boomende Onlinehandel dar, der die Deutsche Post weiter schnell wachsen lässt.

So schnellte der Umsatz im ersten Quartal gegenüber dem Vorjahreswert um 22 % auf 18,86 Mrd. Euro nach oben. Besonders hervorstechen konnten hier die Bereiche „eCommerce Solutions“ mit einem Plus von 46 % und „Global Forwarding, Freight“ mit einem Anstieg von 32,7 %. Doch besonders beim EBIT (Ergebnis vor Zinsen und Steuern) konnte die Deutsche Post glänzen. Es lag mit 1,911 Mrd. Euro nämlich um stolze 223 % höher als im Vergleichsquartal.

Noch etwas Interessantes gibt es zu beobachten. Dank des boomenden Onlinegeschäfts konnte die Deutsche Post die Umsatzrentabilität von 3,8 auf 10,1 % verbessern. Und auch bei der Nettofinanzverschuldung sieht man eine positive Entwicklung. Hier fand eine Reduktion um 8,5 % von 12,928 Mrd. Euro auf nun 11,825 Mrd. Euro statt. Also gute Nachrichten, wohin man auch schaut.

Vermutlich wird sich die Weltwirtschaft trotz weiter anhaltender Pandemie besser als bislang erwartet entwickeln. Dieser Umstand hat das Management der Deutschen Post dazu bewogen, auch die bisherige Prognose deutlich nach oben zu revidieren. Ursprünglich wurde für das aktuelle Geschäftsjahr ein EBIT von 5,6 Mrd. Euro prognostiziert. Dieser Wert wurde nun auf 6,7 Mrd. Euro angehoben.

Noch ein Blick auf die Aktie

Schaut man auf die Entwicklung der Deutsche-Post-Aktie, dann kann man für die letzten Monate eine erstaunliche Kursentwicklung ausmachen. Selbstverständlich war natürlich auch sie im Corona-Crash vom letzten März unter die Räder gekommen. Doch von ihrem damaligen Tiefpunkt, den die Papiere am 18.03.2020 mit 19,106 Euro markierten, konnten sie bis heute einen Kursanstieg von 168 % verzeichnen und notieren derzeit auf einem Niveau von 51,13 Euro (14.05.2021).

Und damit liegt der Kurs der Deutsche-Post-Aktie wieder über der 50-Euro-Marke, die sie am 13.05.2021 noch einmal unterschritten hatte. Doch ich denke, die Chancen stehen nicht schlecht, dass sie diesmal etwas länger hält oder die Papiere sogar in Richtung 60-Euro-Marke marschieren könnten. Denn die Rahmenbedingungen für das Unternehmen stellen sich weiterhin als äußerst günstig dar. Die Deutsche-Post-Aktie könnte für Investoren also eventuell mehr als einen Blick wert sein.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Andre Kulpa besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!