The Motley Fool

DAX unter 15.000 Punkten: Diese Aktie ist jetzt mein Favorit!

Foto: Getty Images

Der DAX notierte am Donnerstag dieser Woche kurzzeitig unter der Marke von 15.000 Punkten. Im Verlauf des insgesamt recht volatilen Handelstages erholte sich unser heimischer Leitindex zwar wieder. Trotzdem verdeutlicht auch diese Performance, dass der Handel im Moment volatil ist.

Foolishe Investoren denken natürlich anders: Nämlich dahin gehend, wo sich langfristig orientiert attraktive Nachkaufchancen ergeben sollten, falls der DAX weiter korrigiert. Bis vor Kurzem ist mein Favorit in unserem Leitindex beispielsweise noch die Fresenius-Aktie gewesen, die jedoch bereits zum Turnaround angesetzt hat. Keine Frage: Auch heute ist die Aktie für mich noch attraktiv und nicht unbedingt teuer bewertet.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Jetzt jedoch ist es Zeit für einen anderen Favoriten. Die fundamentale Bewertung ist auch hier besonders preiswert, vor allem mit Blick auf das Turnaround-Potenzial. Kannst du dir bereits denken, um welche DAX-Aktie es heute wohl geht?

DAX im Korrekturmodus? Das ist mein Favorit!

Sollte der DAX jetzt ein weiteres Mal in den Korrektur- oder vielleicht sogar Crashmodus übergehen, so wäre die Allianz-Aktie (WKN: 840400) im Moment mein Favorit. Die fundamentale Bewertung und die Aussicht auf einen soliden Turnaround zeigen mir: Langfristig orientiert dürfte es nicht nur Raum für weitere Kursgewinne geben. Nein, sondern auch für solide Dividenden oder anderweitige Kapitalrückführungen.

Fangen wir vielleicht mit etwas Aktuellem an, nämlich einem erneut kurzen Blick in die aktuellen Quartalszahlen der Allianz-Aktie. Der DAX-Versicherer hat zwar umsatzseitig kleinere Einbußen hinnehmen müssen. Das Ergebnis je Aktie legte im ersten Quartal jedoch um starke 85 % auf 6,23 Euro zu. Für das Gesamtjahr rechnet das Management des Direktversicherers mit einer Rückkehr beim Ergebnis auf einen Wert von 12 Mrd. Euro. plus/minus die gewohnten eine Milliarde Euro, was zeigt: Das 2019er-Niveau könnte bei dieser Kennzahl erneut in Reichweite sein.

Mit Blick auf ein aktuelles Kursniveau von 214,25 Euro (14.05.2021, maßgeblich für alle Kurse und fundamentalen Kennzahlen) hieße das, dass die fundamentale Bewertung vergleichsweise günstig bis moderat ist. Das Kurs-Gewinn-Verhältnis der Allianz-Aktie läge damit bei ca. 11,3. Selbst wenn der DAX-Versicherer die eigene Dividende nicht ein weiteres Mal erhöht, läge die Dividendenrendite bei 4,48 %. Für eine Aktie, die inzwischen seit über zehn Jahren die eigene Ausschüttungssumme nicht reduziert hat, ist das natürlich attraktiv.

Grundsätzlich könnte mittel- bis langfristig auch Raum für Aktienrückkäufe vorhanden sein. Oder aber das Management der Allianz-Aktie investiert die übrigen, freien Mittel in weiteres Wachstum. Beides könnte die Aussichten und das moderate Wachstum natürlich weiterhin ankurbeln.

Allianz-Aktie: Schon heute nicht teuer

Der DAX mag möglicherweise im Moment mit einem Punktestand von 15.000 Zählern kämpfen. Keine Frage: Das ist ebenfalls in so mancherlei Hinsicht relevant und interessant. Allerdings ist die Allianz-Aktie schon jetzt ein Indexvertreter, der alles andere als teuer bewertet ist. Sollte die Aktie noch preiswerter werden, könnte sich hier gewiss ein genauerer Blick anbieten. Vor allem über viele Jahre und vielleicht sogar Jahrzehnte hinweg gesehen.

Nach Corona-Unsicherheiten: Aktienmarktschwankungen als Chance!

Wer richtig vorbereitet ist, für den sind Volatilität und Crashs eine großartige Chance. Es gibt nur ein paar einfache Grundlagen zu beachten.

Welche das sind, findest du in unserem kurzen, übersichtlichen und komplett kostenfreien Sonderbericht.

Vincent besitzt Aktien der Allianz und von Fresenius. The Motley Fool empfiehlt Fresenius.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!