The Motley Fool

Tech & Wachstum, aber etwas konservativer? Versuch die Walt Disney-Aktie!

Rollercoaster Turnaround Freizeitpark Walt Disney Aktie
Foto: Getty Images

Willst du weiterhin auf Tech und Wachstum setzen, suchst aber nach einem konservativeren Weg? Wenn die Antwort darauf „Ja, eindeutig!“ lautet, ist ein Szenario überaus wahrscheinlich: Im Rahmen der aktuellen Tech-Korrektur hast du kalte Füße bekommen. Mit Blick auf die Volatilität ist das in Teilen verständlich.

Glücklicherweise existieren Möglichkeiten, wie man Tech und Wachstum unter einen Hut bekommen kann, sowie auch etwas konservativer. Die Aktie von Walt Disney (WKN: 855686) könnte eine Option sein, die man in Erwägung ziehen kann. Riskieren wir daher einen Blick auf den Gesamtmix. Natürlich mit Blick auf die wesentlichen Eigenschaften.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Tech & Wachstum: Kann Walt Disney liefern!

Mit Blick auf die aktuelle Ausrichtung können wir eines festhalten: Tech und Wachstum ist definitiv vorhanden. Spätestens seitdem der US-amerikanische Medien- und Freizeitkonzern im Streaming-Markt aktiv ist, folgt die Aktie sogar diesem Megatrend.

Das bedeutet: Walt Disney besitzt eindeutig den Charme einer Wachstumsaktie mit Tech-Akzenten. Eine Ausrichtung, die für Foolishe Investoren attraktiv sein könnte, zumal der US-Konzern überaus erfolgreich ist. Disney+ kommt inzwischen auf über 100 Mio. aktive Streamer, Hulu und ESPN+ haben weitere Mitglieder. Die Neuausrichtung mit einem Fokus auf Medien funktioniert daher.

Die Wachstumsgeschichte von Walt Disney ist überdies weiterhin intakt. Und das nicht nur, weil das Management in den nächsten Jahren insgesamt auf 350 Mio. aktive Streaming-Accounts kommen möchte. Nein, sondern auch, weil das Management aktiv daran arbeitet, das Momentum und Wachstum aufrechtzuerhalten. Mithilfe von Investitionen in Milliardenhöhe in exklusiven Content könnte weiteres Interesse an dem Dienst bestehen. Unter anderem das Star-Wars-Universum, Marvel oder auch andere starke Inhalte könnten zu einem Superkosmos im Streaming-Markt führen. Das ist es, worauf Investoren mit Tech- und Wachstumsfokus weiterhin setzen können.

Aber die defensive Klasse …?

Daneben besitzt Walt Disney eigentlich eine defensive Klasse neben den Stichworten Tech und Wachstum. Das eigentliche Kerngeschäft, unter anderem Freizeitparks, Kreuzfahrten und andere Segmente, bieten eine Menge Potenzial. Beziehungsweise eine Menge Cashflow.

Walt Disney hatte im Geschäftsjahr 2019 beispielsweise in den Freizeitparks Erlöse in Höhe von 26,2 Mrd. US-Dollar. Daraus konnte ein Ergebnis in Höhe von 6,758 Mrd. US-Dollar generiert werden. Das ist definitiv ein starkes, profitables Geschäftsmodell. Zumal Media ebenfalls auf ein Ergebnis in Höhe von über 7 Mrd. US-Dollar gekommen ist.

Walt Disney besitzt daher einen absolut profitablen Kern. Damit können die Wachstumsambitionen im Streaming-Segment unter anderem quersubventioniert werden. Oder, anders ausgedrückt: Die Wachstumsgeschichte ist etwas greifbarer mit einem profitablen defensiven Kern.

Auch der Content, der für Disney+ und Co. kreiert werden muss, muss nicht unbedingt erfolgserprobt werden. Die Wachstumsgeschichte ist daher aufgrund dieser Segmente weniger anfällig oder volatil. Auch wenn COVID-19 hier natürlich kurzzeitig eine Belastung darstellt. Tech und Wachstum ist hier jedoch defensiv möglich, nur eben etwas konservativer.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 108 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Vincent besitzt Aktien von Walt Disney. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Walt Disney.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!