The Motley Fool

3 Male, in denen Sparsamkeit sich nicht ausgezahlt hat

Foto: Getty Images

Im Allgemeinen halte ich mich für eine ziemlich sparsame Person. Ich halte mich an ein ziemlich knappes Budget und versuche, Geld zu sparen, wann immer ich kann.

Aber in der Vergangenheit haben mich meine Bemühungen, weniger auszugeben und mehr zu sparen, immer wieder in den Hintern gebissen. Hier sind drei Käufe, bei denen ich sparsam war und die ich später sehr bereut habe.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (plus 6.878%), Tesla (plus 10.714%) oder MercadoLibre (plus 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

1. Mein erstes Auto

Ich habe etwa 2.500 US-Dollar für mein erstes Auto bezahlt, und zu der Zeit schien es ein guter Deal zu sein. Das Auto hatte nicht viele Kilometer auf dem Buckel und schien in einem ziemlich guten Zustand zu sein (außer dem Schiebedach, das bei jedem Regen undicht wurde). In den ersten sechs Monaten, in denen ich das Auto besaß, fuhr ich damit durch die ganze Stadt und unternahm mehrere Ausflüge. Aber dann passierte das Unglück.

Eines Tages fuhr ich auf einer lokalen Autobahn und die Person vor mir hielt kurz an. Ich trat auf die Bremse, konnte mein Auto aber nicht mehr rechtzeitig zum Stehen bringen und stieß mit sehr geringer Geschwindigkeit mit ihr zusammen. Ihr Auto war völlig in Ordnung – nicht einmal ein Kratzer – während mein Auto implodierte. Die Motorhaube knirschte nach innen, beide Airbags lösten aus, obwohl es ein sehr schwacher Aufprall war und sich niemand auf dem Beifahrersitz befand. Und ich bin mir ziemlich sicher, dass der Motor irgendwann anfing zu rauchen. Unnötig zu sagen, dass das das Ende des Autos war, was bedeutet, dass ich 2.500 US-Dollar für ein Fahrzeug ausgegeben habe, das kaum mehr als ein halbes Jahr hielt.

Im Nachhinein betrachtet war es keine gute Idee, ein billiges Auto zu kaufen, denn es war entweder von Anfang an nicht gut verarbeitet oder hatte vorher einen Schaden, der es bei einem kleinen Unfall zerbröseln ließ. Am Ende musste ich meine Ersparnisse für eine Anzahlung auf ein neues Auto heranziehen, was sehr ärgerlich war, da ich erst kürzlich 2.500 US-Dollar für mein zerstörtes Auto hingelegt hatte.

2. Mein Billig-Laptop

Als jemand, der sein Einkommen mit Schreibaufträgen verdient, würdest du denken, dass ich mir einen anständigen Laptop leisten kann. Aber vor ein paar Jahren brauchte ich einen neuen Computer und fand einen im Ausverkauf in meinem örtlichen Großmarkt. Das Angebot schien zu gut, um wahr zu sein – 400 US-Dollar für ein Gerät, das mir bei der Arbeit helfen würde – also entschied ich mich, es zu kaufen.

Nach etwa sechs Monaten hatte ich bereits Probleme mit dem Laptop. Alles in allem hat er kaum ein Jahr gehalten, und obwohl ich nicht viel Geld dafür ausgegeben habe, fühlte ich mich dumm, weil ich 400 US-Dollar verschwendet habe, obwohl ich das Geld in einen besseren Computer mit längerer Lebensdauer hätte investieren können. In diesem Zusammenhang hat mich mein nächster Laptop dreimal so viel gekostet, aber bis jetzt hat er drei Jahre gehalten, Tendenz steigend.

3. Meine No-Name-Sneakers

Damals, als ich für meinen ersten Marathon trainiert habe, habe ich mich wie verrückt durch meine Turnschuhe gequält und bei einem Preis von ca. 90 US-Dollar pro Stück wurde es langsam zu einer teuren Angewohnheit. Irgendwann beschloss ich, ein billigeres Paar Turnschuhe zu kaufen, um zu sehen, wie gut sie sich bewähren. Nach einer Woche hatte ich Schmerzen im Fußgewölbe und im Knöchel – etwas, das ich mit meinen vorherigen Laufschuhen nicht erlebt hatte.

Ich entschied mich, ein weiteres Paar meiner Lieblingssneaker zu kaufen und siehe da, es half mir. Es stellt sich heraus, dass es einen Grund gibt, warum einige Laufschuhe 90 US-Dollar und andere 35 US-Dollar kosten. Aber bei 30 Meilen Laufen pro Woche war ich nicht bereit, meinen Körper den Preis dafür zahlen zu lassen, um ein wenig Geld zu sparen.

Auch heute noch gibt es bestimmte Dinge, für die ich mich weigere, viel Geld auszugeben. Ich trage zum Beispiel täglich Leggings, und während viele meiner Freunde 30 US-Dollar oder mehr für ein Paar bezahlen, reichen mir meine 9 US-Dollar-Leggings völlig aus. Ich gebe auch nicht viel für Kleidung für meine Kinder aus. Wenn sie ihre Sachen zerreißen, verschmutzen und aus ihnen herauswachsen, möchte ich lieber günstig nachkaufen, damit ich mich nicht ärgern muss, wenn ich in Zukunft ein T-Shirt wegwerfen muss.

Aber es gibt einige Ausgaben, in die es sich lohnt zu investieren, wie ich eindeutig gelernt habe. Und wenn ich das nächste Mal ein Fahrzeug, einen Computer oder ein neues Paar Turnschuhe benötige, werde ich nicht zögern, ein wenig mehr Geld auszugeben.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Unsere Top Small Cap für 2021, die viele unserer Analysten begeistert, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Prävention noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Das zeigen die starken Zahlen dieser Top-Empfehlung:

  • seit 2016 jährliches Umsatzwachstum von 58 %
  • der operative Cashflow hat sich seit 2019 verachtfacht
  • eine spektakuläre Übernahme für 6,5 Mrd. USD sichert weiteres Wachstum

In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir diese Top Small Cap – jetzt hier komplett kostenlos abrufen!

Dieser Artikel wurde von Maurie Backman auf Englisch verfasst und am 01.05.2021 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!