The Motley Fool

Wow! Bis zu 50 % Wachstum bei der PayPal-Aktie!

Foto: PayPal.

Die PayPal-Aktie (WKN: A14R7U) hat im Rahmen der aktuellen Quartalsberichtssaison ebenfalls ein frisches Zahlenwerk vorgelegt. Auch der US-amerikanische Zahlungsdienstleister hat zuletzt ordentlich von der COVID-19-bedingten Sonderkonjunktur profitiert und ein solides Wachstum an den Tag gelegt.

Ein Momentum, das sich bei der PayPal-Aktie weiter fortsetzt. Auch im ersten Quartal des neuen Börsenjahres 2021 konnte der US-amerikanische Zahlungsdienstleister deutlich zweistellige Wachstumsraten vorweisen. Teilweise sogar von bis zu 50 %. Lass uns im Folgenden daher einmal einen Blick auf ein spannendes Quartalszahlenwerk riskieren. Sowie darauf, was das für Foolishe Investoren jetzt bedeutet.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

PayPal-Aktie: Was für ein Q1!

Wie wir mit Blick auf das Quartalszahlenwerk der PayPal-Aktie feststellen können, gibt es den Lichtblick direkt zu Anfang. Das Management präsentiert das Wachstum des Payment Volume direkt zu Beginn. Der Wert konnte im Jahresvergleich um beeindruckende 50 % auf ein Rekordvolumen von 285 Mrd. US-Dollar gesteigert werden. Absolut bemerkenswert, welche Volumina der US-Payment-Riese abwickelt.

Aber auch die Umsatzentwicklung ist alles andere als verkehrt. Die PayPal-Aktie weist hier eine Wachstumsrate von 31 % auf 6,03 Mrd. US-Dollar aus, beziehungsweise von 29 % auf währungsbereinigter Basis. Ergebnisseitig kann der Konzern ein Ergebnis je Aktie von 0,92 US-Dollar auf GAAP-Basis sowie von 1,22 US-Dollar auf Non-GAAP-Basis ausweisen. Das entspricht ebenfalls einem deutlichen Wachstum im Vergleich zu den Vorjahreswerten von 0,07 beziehungsweise 0,66 US-Dollar.

Das Netzwerk hinter der PayPal-Aktie konnte unterm Strich 14,5 Mio. Nettoneukunden gewinnen, die die Lösung nutzen. Mit insgesamt über 392 Mio. aktiven Accounts ist der US-Konzern im Bereich des Digitalen Bezahlens definitiv eine Größe. Das Ende der Fahnenstange ist jedoch augenscheinlich nicht erreicht.

Für das Gesamtjahr 2021 rechnet das Management des US-Konzerns jedenfalls mit einem Wachstum des Payment Volume im Bereich von 30 %. Die Umsätze sollen im Jahresvergleich hingegen um 20 % Pi mal Daumen steigen. Das Ergebnis je Aktie hingegen bei ca. 3,33 US-Dollar liegen, was auf GAAP-Basis und im Vergleich zum Vorjahreswert von 3,54 US-Dollar einem leichten Rückgang entspricht. Trotzdem: Das Wachstum bleibt einfach bemerkenswert.

Ökosystem, Wachstum, Marktkapitalisierung

Die PayPal-Aktie hat dabei insbesondere eines bereits geschafft: ein gigantisches Ökosystem im Bereich der digitalen Zahlungsdienstleistungen zu kreieren. Die Nutzerentwicklung und die Basis der User verdeutlicht das überaus stark. Weiterhin kann der US-Konzern damit vom wachsenden Markt der digitalen Zahlungsdienstleistungen profitieren.

Keine Frage: PayPal ist mit einer Marktkapitalisierung von 290 Mrd. US-Dollar kein Leichtgewicht mehr. Hält das Wachstum jedoch noch einige Jahre an, könnte auch hier noch längst nicht die Spitze des Eisbergs erreicht sein.

Der neue Fintech-Star

Fintech erobert die Finanzbranche. Und das rasante Wachstum bringt große Chancen für Anleger.

Die meisten wissen nicht, dass es ein unbekanntes Unternehmen aus den Niederlanden gibt, das mit großem Erfolg die Finanzwelt mit seinen stark nachgefragten Dienstleistungen in der Zahlungsabwicklung erobert. Unsere Analysten schätzten seine Zukunftschancen in einem kürzlichen Ranking als hervorragend ein. The Motley Fool hat einen kostenlosen Sonderbericht zusammengestellt, der die wichtigsten Informationen zu diesem Unternehmen liefert.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von PayPal Holdings und empfiehlt die folgenden Optionen: Long January 2022 $75 Call auf PayPal Holdings. 

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!