The Motley Fool

Deutsche Bank-Aktie: Ist die Erholung dieses Mal nachhaltig?

wachsender Chart Wachstumsaktien Krise Aktien DAX Inflation
Foto: Getty Images

Wenn man in den vergangenen zehn Jahren die Aktie der Deutschen Bank (WKN: 514000) in seinem Depot liegen hatte, war das ein sicherer Weg, um Geld zu verlieren. Die zahlreichen Kapitalerhöhungen haben den Wert der einzelnen Aktie stark dezimiert.

Seit dem Allzeithoch von 2007 ist der Kurs um mehr als 90 % gefallen. Aktuell kostet ein Anteilsschein noch 11,63 Euro (Stand: 30.04.2021).

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Deutsche Bank weiter an der Spitze des DAX?

Im vergangenen Jahr hat sich der Aktienkurs der Deutschen Bank aber schon stark erholt und gehörte zur Abwechslung mal zu den Top-Performern des DAX. Auch in diesem Jahr spielt die Aktie ganz vorne mit. Seit Jahresbeginn ging es noch einmal um knapp 30 % rauf.

Und das aus gutem Grund: Die Deutsche Bank kann deutliche Fortschritte im jahrelangen Konzernumbau vorweisen. Vor wenigen Tagen hat die Bank wohl auch die letzten Zweifler mit verhältnismäßig starken Quartalszahlen überzeugt. Der Gewinn nach Steuern lag bei 1 Mrd. Euro und damit so hoch wie seit 2014 nicht mehr. Zwar ist man immer noch weit von Rekordwerten entfernt, aber angesichts der inzwischen fast zur Gewohnheit gewordenen Verluste ist das ein hervorragender Wert.

Insbesondere ist es ein deutliches Zeichen, dass die für 2022 gesteckten Ziele durchaus realistisch sein dürften.

Ambitionierte Ziele für 2022 sind in greifbarer Nähe

Bis dahin möchte die Deutsche Bank die Eigenkapitalrendite nach Steuern auf 8 % erhöhen. Im ersten Quartal lag der Wert mit 7,4 % bereits in der Nähe des Ziels. Allerdings ist das erste Quartal gewöhnlich das stärkste. In den kommenden Quartalen wird der Wert voraussichtlich wieder niedriger liegen. Dennoch ist es ein Zeichen, dass man auf dem richtigen Weg ist und endlich wieder Gewinne erwirtschaftet.

Aber bedeutet das auch, dass die Aktie noch weiter steigen kann? Nicht unbedingt …

Gehen wir davon aus, dass die Deutsche Bank in den weiteren drei Quartalen ähnlich gute Zahlen aus dem Hut zaubern kann, könnte der Gewinn je Aktie im Gesamtjahr bei 2 Euro je Aktie liegen. Damit würde die aktuelle Bewertung nur beim 6-Fachen des Jahresgewinns liegen. Da das erste Quartal aber, wie erwähnt, das stärkste des Jahres ist, wird das Ergebnis wohl letztendlich nicht so hoch liegen und die relative Bewertung steigen.

Gibt es bald wieder eine Dividende?

Falls die Deutsche Bank aber in ihrem Umbau weiter gute Fortschritte macht und die für das kommende Jahr gesetzten Ziele erreicht werden, könnte die Situation schon anders aussehen. Denn in diesem Fall könnte der Gewinn sogar auf mehr als 2 Euro je Aktie steigen. Und die schon jetzt starke Kapitalbasis würde es wohl auch erlauben, wieder eine Dividende auszuschütten. Das könnte dem Kurs letztendlich doch noch auf die Sprünge helfen.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Dennis Zeipert besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!