The Motley Fool

Zalando: Eine Aktie für immer?

Foto: Zalando

Die Aktie von Zalando (WKN: ZAL111) hat in meinem Portfolio durchaus einen besonderen Platz. Zwar keinen, von dem ich sagen würde, dass sie in den Top-10 oder gar den Top-5 ist. Trotzdem rangieren die Anteilsscheine im Moment auf meiner Watchlist weit oben.

Ist die Aktie von Zalando denn eine Aktie, bei der ich mir vorstellen könnte, sie für immer zu halten? Grundsätzlich ist das natürlich schwer zu sagen. Wenn ich jetzt jedoch einen Blick auf die aktuelle Ausgangslage riskiere, so bin ich überzeugt: Die Chancen für ein gewisses Ewigkeitsmomentum stehen jedenfalls nicht schlecht. Hier ist, was mir unter Würdigung der Chancen und Risiken jedenfalls gefällt.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Aktie von Zalando: Das spricht für „Für immer“

Grundsätzlich ist die Aktie von Zalando eine spannende Chance, um von einem klaren Wachstumsmarkt zu profitieren, und zwar vom E-Commerce. Dabei ist die Nische, die sich dieser E-Commerce-Akteur jedoch ausgesucht hat, besonders spannend. Der Modeversandhändler setzt schließlich, na ja, auf den Versand von Modeartikeln. Dazu gehören auch Schuhe, Deko-Dinge und zukünftig womöglich auch Düfte. Eben alles, was Fashionistas heute benötigen.

Die Marke von Zalando ist dabei besonders stark. In Europa gilt die Plattform mit als erste Adresse, wenn es um das Onlinekaufen von Modewaren geht. Im Quartal wird die Internetseite bereits deutlich über eine Milliarde Mal angeklickt. Rund 38,7 Mio. aktive Kunden nutzen die Plattform bereits, die Tendenz dürfte weiterhin wachsend sein. Für einen in Europa führenden E-Commerce-Akteur ist das Ende der Fahnenstange womöglich nicht erreicht.

Das Management von Zalando arbeitet akribisch an der eigenen Zukunft. Dabei möchten die Verantwortlichen zukünftig das Ökosystem weiter ausbauen. Mithilfe vom virtuellem Anprobieren könnte es weitere Zuwächse geben. Vor allem beim Ergebnis. Mit dem virtuellen Anprobieren könnte der Anteil der Rücksendungen weniger werden, was mehr Ergebnisse bei gleichem Umsatz zulassen könnte. Für die Aktie womöglich ein klarer Kick.

Insgesamt bin ich außerdem davon überzeugt, dass der Siegeszug des E-Commerce anhält. Mit der klaren, starken und derzeit führenden Marke, dem Fokus auf den Wachstumsmarkt sowie das Ökosystem und einer Marktkapitalisierung von ca. 22 Mrd. Euro dürfte die Spitze des Eisbergs noch nicht erreicht sein. Auch nicht mit einem Gross Merchandise Volume von zuletzt 10,7 Mrd. Euro sowie einem prognostizierten Warenvolumen von 30 Mrd. Euro bis 2024. Die Wachstumsperspektive hält bedeutend länger. Wenn das Management die Karten richtig ausspielt, womöglich viele Jahre und Jahrzehnte.

Beobachtenswerte Dinge

Trotzdem gibt es bei der Aktie von Zalando natürlich auch ein paar beobachtenswerte Ding. Im Markt des E-Commerce ist man nicht alleine, nicht einmal in Europa. Konkurrenz ist daher ein wichtiges Thema.

Genauso wie die Frage, wie profitabel Zalando langfristig sein kann. Rücksendungen und Preiswettkampf zur Aufrechterhaltung der Marktmacht könnten zwei wichtige Faktoren sein, die es im Auge zu behalten gilt. Schon heute ist der E-Commerce-Akteur mit einer bereinigten EBIT-Marge von 7,6 % profitabel. Der Wert darf jedoch noch deutlich verbessert werden.

Zudem gilt es generell das Wachstum im Auge zu behalten. Wenn es die Aktie von Zalando jedoch schafft, konsequent zu wachsen und den eigenen Markt zu dominieren, so sehe ich keinen Grund, zu verkaufen. Die Chance ist unternehmensorientiert und mit Blick auf die Bewertung attraktiv.

Der neue Fintech-Star

Fintech erobert die Finanzbranche. Und das rasante Wachstum bringt große Chancen für Anleger.

Die meisten wissen nicht, dass es ein unbekanntes Unternehmen aus den Niederlanden gibt, das mit großem Erfolg die Finanzwelt mit seinen stark nachgefragten Dienstleistungen in der Zahlungsabwicklung erobert. Unsere Analysten schätzten seine Zukunftschancen in einem kürzlichen Ranking als hervorragend ein. The Motley Fool hat einen kostenlosen Sonderbericht zusammengestellt, der die wichtigsten Informationen zu diesem Unternehmen liefert.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Zalando. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Zalando.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!