The Motley Fool
Werbung

Coinbase-Aktie nach erfolgreichem IPO: Schon bald kein Handel mehr …?!

Foto: Getty Images.

Die Coinbase-Aktie (WKN: A2QP7J) hat einen überaus erfolgreichen Börsengang hingelegt. Sogar die visionäre Investorin Cathie Wood hat inzwischen auf die Aktie gesetzt. Nicht nur mit einem ihrer Fonds, nein, sondern sogar mit dreien.

Allerdings soll das heute nicht das Thema sein, auch nicht das Potenzial oder Wachstumspotenzial der Aktie beziehungsweise des Unternehmens. Denn es scheint gerade jetzt ein, zwei Unstimmigkeiten zu geben, was die Coinbase-Aktie betrifft. Nach dem erfolgreichen Börsengang erst vor wenigen Handelstagen könnte jetzt bald ein Aussetzen des Handels der Aktien stattfinden. Womöglich nur kurzfristig und bloß regional, hier sind die Details.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Coinbase-Aktie: Schon bald kein Handel mehr?

Wie wir jetzt mit Blick auf aktuelle Schlagzeilen feststellen können, scheint die Coinbase-Aktie womöglich vor einem Delisting zu stehen. Im Fokus dabei sind deutsche beziehungsweise europäische Handelsplätze. Unter anderem die Deutsche Börse hat ein kurzfristiges Aussetzen des Handels bereits in dieser Woche, vermutlich gegen Ende, in Aussicht gestellt.

Grund für diese krasse Reaktion sind augenscheinlich Verfahrensfehler. So ist ein Fehler bei der Vergabe eines sogenannten LEI Codes aufgetreten. Dabei handelt es sich um eine Referenznummer, die für ein Listing an einer europäischen Börse unerlässlich ist.

Keine ausreichenden Unterlagen, kein Handel, so augenscheinlich die Position der Deutschen Börse. Natürlich mit Recht. Allerdings zeigt die Ausgangslage auch: Es dürfte sich dabei eher um einen kurzfristigen Formfehler handeln, der schnell behoben sein dürfte. Das Listing an den US-Börsen dürfte von diesem Schritt hingegen nicht betroffen sein.

Trommelwirbel: Dadurch verändert sich … nichts

An der Coinbase-Aktie und der Investitionsthese verändert sich dadurch entsprechend nichts. Das Delisting mag nervig sein und womöglich einige vor allem kurzfristig orientierte Investoren auf dem falschen Fuß erwischt haben. Aus einer Foolishen unternehmensorientierten Perspektive heraus gibt es hingegen keinerlei Veränderung.

Die Coinbase-Aktie verbrieft das, was sie vorher bereits beinhaltet hat. Womöglich zeigt sich hier jedoch, wer mit dem Credo eines Warren Buffett investiert. Das Orakel von Omaha hat schließlich gesagt, dass es immer in Aktien investieren werde unter der Prämisse, dass, wenn die Börsen auch für die nächsten Jahre schließen würden, er trotzdem ruhig schlafen könne.

Bei der Coinbase-Aktie könnte es jetzt eine kleinere praktische Probe aufs Exempel geben. Attraktiver oder weniger interessant werden weder die Anteilsscheine noch das Unternehmen für klassische Buy-and-Hold-Investoren. Nein, sondern einfach bloß weniger liquide. Wenn auch womöglich nur für einen kurzen Zeitraum.

Unsere 3 Top-Aktien für die Post-Covid Ära

Auch die Coronakrise hat mal ein Ende. Für diese Phase sind einige Unternehmen besonders gut gerüstet.

Unsere Analysten sind von drei Unternehmen begeistert, und denken, dass sie fantastische Investitionen für die Post-Covid Ära sind. Und dass viele Anleger die Aktien noch gar nicht auf dem Radar haben.

Alles Infos zu diesen Top-Aktien kannst du jetzt hier gratis herunterladen

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!