The Motley Fool
Werbung

Kaufe keine Aktien, wenn einer dieser 3 Faktoren zutrifft

Foto: Getty Images

Aktien zu kaufen ist eine clevere Entscheidung, zumindest für die meisten Sparer. In Zeiten niedriger Zinsen und sinkender Renten gilt es, möglichst früh mit dem Vermögensaufbau anzufangen. Wobei es natürlich nicht nur Aktien, sondern auch ETFs oder Fonds für Foolishe, angehende Investoren geben könnte.

Trotzdem gibt es langfristig orientiert eigentlich kaum ein besseres Mittel für den Vermögensaufbau. Wer dabei einige Dinge wie Diversifikation, einen langfristig orientierten Zeitraum und einen unternehmensorientierten Ansatz berücksichtigt, der kann eine Menge erreichen.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Es gibt jedoch gewisse Prämissen, unter denen man keine Aktien kaufen sollte. So solltest du, wenn einer dieser drei Faktoren zutrifft, dein Vorhaben vielleicht überdenken.

Kaufe keine Aktien: Nur kurze Zeiträume möglich

Ein erster Grund, weshalb du als angehender Investor keine Aktien kaufen solltest, hängt mit dem anvisierten Zeitraum zusammen. Es gibt gewisse Situationen, in denen man einfach nicht sagen kann, wie lange man sein Geld investiert lassen wird. Beispielsweise im Studium oder noch in Schulzeiten oder auch, wenn du dich der Rente näherst und dein Erspartes schon bald brauchen wirst.

In solchen Fällen ist es besser, nicht in Aktien zu investieren und keine Wertpapiere zu kaufen. Ein Ansatz von beispielsweise einem Jahr kann gut gehen. Allerdings besteht auch hier die Option, dass das Vorhaben scheitern wird. Ein kurzfristiges Risiko lässt sich weder leugnen noch schönreden: Über Monate und wenige Jahre hinweg könnten Aktien korrigieren, ja, teilweise sogar crashen.

Als Investor sollte man daher idealerweise Jahre und Jahrzehnte Zeit haben, um zu investieren. Das erhöht das Chance-Risiko-Verhältnis deutlich, eine positive Rendite zu erhalten. Wer dieses Gesamtpaket nicht mitbringt, begeht womöglich einen teuren Fehler.

Du kannst keine Verluste aushalten

Ein zweiter Grund, warum du keine Aktien kaufen solltest, hängt mit deiner Verlusttoleranz zusammen. Als Investor muss man früher oder später zumindest kurzzeitig einen Verlust hinnehmen können. Alleine kurzfristig sind, wie gesagt, Verluste möglich. Es braucht manchmal Geduld, das auszusitzen und eine positive Rendite zu generieren.

Allerdings ist das nicht das einzige Szenario. Ein weiteres ist, dass man als Investor auch mal Fehlentscheidungen trifft, die den Einsatz geringer werden lassen. Das zeigt: Eine gewisse Verlusttoleranz sollte man als Foolisher Investor definitiv besitzen.

Wer hingegen keine Verluste aushält, der sollte als Investor besser ebenfalls nicht investieren, sie gehören zu Aktien und Börse einfach dazu. Das heißt nicht, dass man zwangsläufig die Flinte ins Korn werfen sollte. Nein, sondern bloß, dass man sich vorher mit der eigenen mentalen Haltung auseinandersetzen muss.

Kaufe keine Aktien: Zu wenig Einsatz …?!

Zu guter Letzt könnte außerdem ein Grund sein, wieso du jetzt noch keine Aktien kaufen solltest, dass du womöglich eher wenig Einsatz hast. Für ein breit diversifiziertes Portfolio mit vielen verschiedenen Beteiligungen ist natürlich ein höherer Betrag notwendig. Das lässt sich kaum leugnen. Wer daher kein Mindestmaß aufbringen kann, der sollte sich vielleicht von einzelnen Aktien fernhalten.

Das heißt jedoch nicht, dass man gar nicht investieren sollte. Mithilfe kostengünstiger ETFs und Indexfonds ist das Investieren teilweise schon ab 10 Euro pro Monat per kostenlosem Sparplan möglich. Investieren ist daher grundsätzlich für jeden möglich, nur vielleicht nicht zwingend das Kaufen von Aktien.

Unsere 3 Top-Aktien für die Post-Covid Ära

Auch die Coronakrise hat mal ein Ende. Für diese Phase sind einige Unternehmen besonders gut gerüstet.

Unsere Analysten sind von drei Unternehmen begeistert, und denken, dass sie fantastische Investitionen für die Post-Covid Ära sind. Und dass viele Anleger die Aktien noch gar nicht auf dem Radar haben.

Alles Infos zu diesen Top-Aktien kannst du jetzt hier gratis herunterladen

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!