The Motley Fool

Werkeln SAP und die Deutsche Telekom am Turnaround für TUI & Lufthansa?

Deutsche Telekom Deutsche-Telekom-Aktie
Foto: Deutsche Telekom AG

Was haben die Aktien von SAP (WKN: 716460) und der Deutschen Telekom (WKN: 555750) gemeinsam? Richtig, sie sind beide im DAX notiert, was eine vergleichsweise oberflächliche Gemeinsamkeit sein könnte. Das ist damit heute auch nicht der springende Punkt.

Eine weitere Gemeinsamkeit ist schließlich außerdem, dass SAP und die Deutsche Telekom an der Corona-Warn-App gewerkelt haben. Eine Applikation, die im letzten Jahr für eine Menge Schlagzeilen gesorgt hat und auch heute noch dabei hilft, Krankheitsverläufe und Infektionsketten nachvollziehbarer werden zu lassen. Sowie das eigene Infektionsrisiko besser zu kennen.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

SAP und die Deutsche Telekom könnten jetzt jedoch noch eine weitere wichtige Gemeinsamkeit besitzen. Womöglich werkeln sie sogar aktiv am Turnaround für TUI (WKN: TUAG00) und der Lufthansa (WKN: 823212) mit. Lass uns das im Folgenden mal ein kleines bisschen näher betrachten.

SAP & Deutsche Telekom: Technik für Reisezertifikat

Wie unter anderem die Wirtschaftswoche und finanzen.net ziemlich rasant berichtet haben, spielen SAP und die Deutsche Telekom bei der Entwicklung der Technik für das sogenannte COVID-Reisezertifikat eine wichtige Rolle. Dabei soll es sich um eine digitale Variante mit Daten bezüglich des Impfstatus oder anderen Dingen handeln, die Grundlage für das Reisen innerhalb Europas werden sollen. Für Aktien wie TUI und Lufthansa könnte das ein Weg in Richtung mehr Normalität sein.

SAP und die Deutsche Telekom sollen dabei die technische Infrastruktur aufbauen. Ein Vertrag mit SAP und der Tochtergesellschaft der Deutschen Telekom, T-Systems, sei bereits unterzeichnet. Beide Akteure seien gerade schon dabei, an der technischen Spezifizierung zu arbeiten, wie es im Rahmen dieser Mitteilungen weiterhin heißt. Ein endgültiger Vertrag über den Aufbau der Verbindungsstelle und die Nutzung innerhalb Deutschlands würde zeitnah unterschrieben.

Das sogenannte grüne Zertifikat soll dabei bereits ab Ende Juni im Einsatz sein, und das sogar EU-weit. Dabei spielen, wie gesagt, Daten zum Impfschutz, zu Testergebnissen oder auch zu überstandenen Krankheiten eine wichtige Rolle. Mithilfe dieses digitalen Ausweises könnte das Reisen wieder etwas normaler ablaufen, selbst in Zeiten von COVID-19.

Turnaround für TUI und Lufthansa?

SAP und die Deutsche Telekom verfolgen beim Aufbau der Technik für das grüne Zertifikat natürlich eigene Wirtschaftsinteressen. Trotzdem sollten Foolishe Investoren von TUI und der Lufthansa grundsätzlich die weiteren Wasserstandsmeldungen rund um das grüne Zertifikat verfolgen. Denn das könnte ein wichtiger Schlüssel für den zukünftigen Reisealltag sein. Das zeigt wiederum: So ganz widersinnig erscheint es daher nicht, dass SAP und die Deutsche Telekom zumindest indirekt an einem möglichen Turnaround von TUI oder Lufthansa im Sommer dieses Jahres beteiligt sind. Oder zumindest sein könnten.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 108 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool empfiehlt SAP.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!