The Motley Fool
Werbung

Die Sache mit den DAX-Rekorden

Foto: Getty Images

Nachdem jahrelang neue Börsenrekorde vor allem in den USA gefeiert wurden, ist seit diesem Jahr auch Deutschland mit dabei. Der Leitindex DAX konnte in den letzten Wochen einen neuen Rekord nach dem nächsten knacken.

Die Sache ist bloß: Das ist viel weniger beeindruckend, als es scheint. Der DAX hat nämlich eine Eigenheit, die ihn von fast allen anderen Leitindizes unterscheidet. Er ist ein sogenannter Performance-Index. Bei einem solchen Index werden die ausgezahlten Dividenden rechnerisch wieder reinvestiert und tragen somit zur positiven Performance bei.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Das hat seine Logik, schließlich sind Dividenden neben Kursanstiegen ein wichtiger Teil langfristiger Renditen am Aktienmarkt, bloß macht das den Index nur eingeschränkt mit den Entwicklungen anderer Indizes vergleichbar und hübscht die DAX-Rendite mächtig auf.

Bei über 15.000 Punkten konnte sich der DAX nun endlich deutlich von seinen Rekorden während der Dotcom-Blase abheben, nach circa zwei Jahrzehnten ist ungefähr eine Verdoppelung geschafft. Viel weniger beeindruckend ist der Blick auf den DAX-Kursindex, der keine Dividenden enthält. Dieser konnte im gleichen Zeitraum um lediglich grob 10 % zulegen.

Wer dann noch Äpfel mit Apple Pie vergleicht, für den wird die überschaubare Performance des deutschen Leitindex noch deutlicher. Nicht nur hat sich der amerikanische Leitindex S&P 500, der keine Dividenden enthält, seit der Dotcom-Blase circa verdreifacht, nimmt man noch die Dividenden hinzu, ist es sogar mehr als eine Vervierfachung.

Schauen wir uns die Top-Artikel von Fool.de der letzten Woche an!







Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!