The Motley Fool

Wachstumsrakete Pinterest-Aktie: Was wartet im Q1 auf uns?

Foto: Getty Images

Die Berichtssaison zum ersten Quartal beginnt allmählich und auch die Pinterest-Aktie (WKN: A2PGMG) hat zumindest bereits bekannt gegeben, wann das Management die Zahlen zum inzwischen abgelaufenen ersten Quartal vorlegen möchte. Keine Frage: Das könnte ein Highlight bei dieser Wachstumsgeschichte sein.

Mit Blick auf die Unternehmensnachricht erkennen wir jedenfalls, dass es am 27. April dieses Jahres so weit ist. In nicht einmal zwei Wochen wissen wir daher, was die ersten drei Monate dieses neuen Geschäftsjahres 2021 der Pinterest-Aktie gebracht haben. Und ob die Aktie einen weiteren Kurssprung hinlegt oder vielleicht auf Tauchstation geht.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Viel spannender könnte jedoch die Frage sein: Was wartet operativ im Zahlenwerk der Pinterest-Aktie auf uns? Wirklich spannend! Zumindest können wir mit Blick auf einige Prognosen einschätzen, was passieren könnte.

Pinterest-Aktie: Ein weiterhin starkes Wachstum …?

Das Management hinter der Pinterest-Aktie hat jedenfalls im vierten Quartal eine Einschätzung für das erste Quartal dieses Jahres abgegeben. Gemäß dem Ausblick sollen die Umsätze erneut besonders stark wachsen. Ein Wachstum im Bereich von 70 % oder knapp darüber scheint möglich. Das würde heißen, dass die Wachstumsgeschichte ihren Schwung behält.

Bereits im letzten, vierten Quartal lag das Umsatzwachstum schließlich bei 76 % im Jahresvergleich, was ein ähnliches Wachstum gewesen ist. Oder sein könnte. Wobei sogar ein Umsatzsprung auf 706 Mio. US-Dollar gelingen konnte. Rein quantitativ könnte das im ersten Quartal jedoch nicht der Fall sein.

Wenn wir zurück in das erste Quartal des Geschäftsjahres 2020 springen, so sehen wir nämlich: Der Quartalsumsatz hat zum damaligen Zeitpunkt noch bei 272 Mio. US-Dollar gelegen. Wenn wir hier Pi mal Daumen 70 % Wachstum draufrechnen, so erhalten wir einen Umsatz von ca. 462 Mio. US-Dollar. Das ist zwar keine Raketenwissenschaft, zeigt jedoch: Das vierte Quartal könnte besonders stark sein, das erste möglicherweise nicht so sehr.

Gibt es Überraschungen oder Unbekannte?

Natürlich sollten wir diese Prognose, wie gesagt, nicht als exakt ansehen. Es könnte durchaus ein gewisses Überraschungspotenzial geben. Zumal das Management hinter der Pinterest-Aktie teilweise eher konservativ ist, was die eigenen Einschätzungen betrifft. Ein wenig Spannung bleibt daher erhalten.

Wichtig ist jedoch außerdem, wie sich die durchschnittlichen Umsätze entwickeln. Im letzten Quartal kletterte der Wert insgesamt auf 1,57 US-Dollar. Wobei die US-Nutzer mit 5,94 US-Dollar überproportional stark gewesen sind. Ebenfalls wichtig dürfte außerdem sein, wie die internationalen Nutzer zu diesem Wert beitragen. Im vierten Quartal lag der Wert bei 0,35 US-Dollar, was einem Wachstum von 67 % entsprochen hat.

Ich glaube, die Pinterest-Aktie könnte hier bei diesen Werten vor allem ein Potenzial besitzen. Wenn die Durchschnittswerte signifikant klettern, könnte das zu einem überproportionalen Umsatzwachstum führen. Zumal auch das allgemeine Nutzerwachstum für eine Überraschung sorgen könnte.

Der neue Fintech-Star

Fintech erobert die Finanzbranche. Und das rasante Wachstum bringt große Chancen für Anleger.

Die meisten wissen nicht, dass es ein unbekanntes Unternehmen aus den Niederlanden gibt, das mit großem Erfolg die Finanzwelt mit seinen stark nachgefragten Dienstleistungen in der Zahlungsabwicklung erobert. Unsere Analysten schätzten seine Zukunftschancen in einem kürzlichen Ranking als hervorragend ein. The Motley Fool hat einen kostenlosen Sonderbericht zusammengestellt, der die wichtigsten Informationen zu diesem Unternehmen liefert.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Pinterest. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Pinterest.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!