The Motley Fool

SAP-Aktie: 3 Kennzahlen, die Foolishe Investoren kennen müssen!

SAP Data Center SAP-Aktie
Foto: SAP AG

Die SAP-Aktie (WKN: 716460) könnte jetzt ein spannender Kauf sein. Oder auch nicht. Wie bei jeder Aktie gilt natürlich auch hier, dass man unterschiedlicher Ansicht sein kann, ob es sich um eine marktschlagende Investition handelt beziehungsweise um einen Underperformer in den nächsten Jahren.

Wie auch immer: Heute wollen wir einen näheren Blick auf die SAP-Aktie riskieren. Beziehungsweise auf drei spannende Kennzahlen, die jeder Investor zur aktuellen Ausgangslage kennen sollte. Vielleicht hier das dir dabei, im Großen und Ganzen die derzeitige Bewertungslage einzuschätzen.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

SAP-Aktie: Die Marktkapitalisierung

Zunächst einmal wollen wir heute einen Blick auf die Marktkapitalisierung der SAP-Aktie riskieren. Wenn du mich fragst, ist der Börsenwert im Allgemeinen eine sehr unterschätzte Kennzahl. Allerdings ist dir das ja vielleicht schon bekannt.

Wie auch immer: Die SAP-Aktie kommt derzeit auf eine Marktkapitalisierung in Höhe von 132,5 Mrd. Euro. Das ist alles andere als wenig und damit ist die DAX-Aktie ein regelrechtes Schwergewicht in unserem heimischen Leitindex. Trotzdem ist das nicht alles, was man zu dieser Kennzahl wissen sollte.

Die SAP-Aktie verbrieft schließlich die Chance, von einem global führenden Software-Konzern zu profitieren. Die Lösungen für Rechnungswesen und Unternehmenssoftware sind legendär. Zudem existiert in der Cloud ein glasklarer Wachstumsmarkt. Das wiederum zeigt mir: Die Ausgangslage muss fundamental nicht zu teuer sein. Und das, obwohl es sich um ein hiesiges Schwergewicht handelt.

Das Kurs-Gewinn-Verhältnis

Einen näheren Einblick in die aktuelle Ausgangslage der SAP-Aktie könnte natürlich das Kurs-Gewinn-Verhältnis bieten. Der momentane Aktienkurs beläuft sich jedenfalls auf 111,58 Euro (12.04.2021, maßgeblich für alle Kurse und fundamentalen Kennzahlen). Die Wasserstandsmeldung ist zur Bildung dieser Kennzahl natürlich wichtig.

Der Gewinn je Aktie der SAP-Aktie belief sich im vergangenen Börsenjahr 2020 auf 4,35 Euro. Das wiederum bedeutet, dass das Kurs-Gewinn-Verhältnis im Moment bei 25,65 ist. Ein nicht unbedingt günstiger Wert. Allerdings auch kein zwingend teurer. Für Tech-Aktien, die insbesondere im Cloud-Markt aktiv sind, könnte die Bewertungslage vergleichsweise preiswert sein. Oder auch im Peer-Vergleich mit anderen Cloud- und Tech-Akteuren.

Zudem besitzen die Anteilsscheine des DAX-Schwergewichts eine potenziell interessante Wachstumsthese. Das wiederum soll uns im Folgenden ebenfalls interessieren.

SAP-Aktie: Das Wachstum!

Wie wir mit Blick auf das Gesamtjahr 2020 feststellen müssen, ist das Wachstum der SAP-Aktie leider nicht ganz so stark gewesen. Die Umsätze stagnierten vergleichsweise und blieben nahezu unverändert. Allerdings konnte das Ergebnis je Aktie im Jahresvergleich um ca. 56 % zulegen. Das ist zugegebenermaßen ein starker, auf Sondereffekte zurückzuführender Gewinnsprung.

Trotzdem sind die Cloud-Segmente ein klarer Wachstumstreiber. Hier kletterten die Erlöse im Gesamtjahr 2020 um 17 % im Jahresvergleich auf inzwischen über 8 Mrd. Euro. Das zeigt mir zumindest: Der klare Wachstumsmarkt spielt trotzdem weiterhin seine Stärke aus.

Der neue Fintech-Star

Fintech erobert die Finanzbranche. Und das rasante Wachstum bringt große Chancen für Anleger.

Die meisten wissen nicht, dass es ein unbekanntes Unternehmen aus den Niederlanden gibt, das mit großem Erfolg die Finanzwelt mit seinen stark nachgefragten Dienstleistungen in der Zahlungsabwicklung erobert. Unsere Analysten schätzten seine Zukunftschancen in einem kürzlichen Ranking als hervorragend ein. The Motley Fool hat einen kostenlosen Sonderbericht zusammengestellt, der die wichtigsten Informationen zu diesem Unternehmen liefert.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool empfiehlt SAP SE.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!