The Motley Fool
Werbung

Zwei Reich-Macher-Aktien für das nächste Jahrzehnt!

Foto: Getty Images

Reich-Macher-Aktien sind Aktien, die einen Investor langfristig gesehen reich machen können. Geht man davon aus, dass Unternehmen mit einem langfristig profitablen Wachstum sowie einem skalierbaren Geschäftsmodell zu ihnen gehören, so ließe sich derzeit eine ganze Reihe Unternehmen aufzählen.

Betrachtet man jedoch nur Aktien aus Europa und Nordamerika mit einer Marktkapitalisierung von mehr als 10 Mrd. US-Dollar, so könnten Unternehmen wie Adyen (WKN: A2JNF4) oder Booking Holdings (WKN: A2JEXP) zu ihnen gehören.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Zugegeben, beide Aktien sind alles andere als ein Schnäppchen und bereits in den vergangenen Jahren stark gestiegen. Dennoch könnte hier noch einiges an Potenzial schlummern, zumal sie technologisch ganz gut aufgestellt sind. Wagen wir mal einen Blick auf diese beiden Kandidaten.

Potenzielle Reich-Macher-Aktien für das nächste Jahrzehnt

Adyen Aktie

Adyen ist ein digitaler Zahlungsdienstleister mit einer eigenen Payment-Plattform, die prinzipiell für jedes Unternehmen brauchbar ist und es ermöglicht, Kundenzahlungen auf den verschiedensten Kanälen in der ganzen Welt zu empfangen.

Das Unternehmen ist schon lange kein Geheimtipp mehr, was man auch an dem hohen Multiplikator auf die Umsätze der letzten zwölf Monate von 16,5 (Stand: 7.3.2021) ablesen kann.

Gemessen an dem profitablen Wachstum befindet sich Adyen trotz der Wachstumsdelle im Corona-Jahr 2020 ganz gut auf Kurs. So erhöhte sich das abgewinkelte Zahlungsvolumen um 27 % auf 303,6 Mrd. Euro, woraus Umsatzerlöse von 684 Mio. Euro generiert werden konnten. Das EBITDA erreichte einen Rekordwert von 402,5 Mio. Euro, was einer Marge von fast 60 % entsprach.

Geht man davon aus, dass die digitale Zahlungsabwicklung auch in den kommenden Jahren deutlich an Zuspruch gewinnen wird, so sollte auch das Geschäftsmodell von Adyen hiervon profitieren.

Booking Holdings Aktie

Bei Booking Holdings handelt es sich um das weltweit führende Online-Buchungssystem für Reisen und sonstige Services. Das Unternehmen ist zwar mit einem Multiplikator auf die Umsätze der letzten zwölf Monate von 14,5 (Stand: 7.3.2021) etwas günstiger bewertet als Adyen, dafür musste es auch deutlich stärker mit der Corona-Pandemie leiden.

So sanken die Umsatzerlöse im Geschäftsjahr 2020 um 55 % auf 6,8 Mrd. US-Dollar. Das Nettoergebnis verringerte sich sogar um 99 % auf 59 Mio. US-Dollar. 

Erklärbar sind diese dramatischen Umsatzeinbrüche mit den Reisebeschränkungen aufgrund der starken Ausbreitung des Coronavirus, die letztendlich den Reiseverkehr zeitweise komplett eingefroren haben.

Geht man jedoch davon aus, dass die Pandemie langfristig in den Griff zu bekommen ist, so sollte sich auch das Geschäft von Booking Holdings wieder erholen. 

Durchaus denkbar wäre dann, dass die Rekordumsätze aus dem Geschäftsjahr 2019 von 15,1 Mrd. US-Dollar sowie auch das dazugehörige Rekordergebnis von 4,9 Mrd. US-Dollar übertroffen wird.

Bedenkt man weiter, dass selbst heute noch ein Großteil der Reisebuchungen offline abgewickelt wird, so besteht für den Marktführer noch ein großes Potenzial. Ein Risiko ist natürlich in einem potenziellen Eintritt von Internetgrößen wie Google oder Amazon zu sehen. Sie besitzen genügend Mittel, um Booking das Geschäft schwerzumachen.

Unsere 3 Top-Aktien für die Post-Covid Ära

Auch die Coronakrise hat mal ein Ende. Für diese Phase sind einige Unternehmen besonders gut gerüstet.

Unsere Analysten sind von drei Unternehmen begeistert, und denken, dass sie fantastische Investitionen für die Post-Covid Ära sind. Und dass viele Anleger die Aktien noch gar nicht auf dem Radar haben.

Alles Infos zu diesen Top-Aktien kannst du jetzt hier gratis herunterladen

 Frank Seehawer besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!