The Motley Fool

SAP-Aktie mit Prestige-Erfolg! Das ist besonders wichtig

SAP Data Center SAP-Aktie
Foto: SAP AG

Die SAP-Aktie (WKN: 716460) hatte zuletzt nicht sonderlich viel zu lachen. Im letzten Herbst verlangsamte sich das Wachstum. Das wiederum hat zu einer größeren Korrektur geführt, von der sich die Aktie erst heute ein wenig erholt.

Das wiederum könnte sich ändern. Die SAP-Aktie kann zum Beginn dieser zugegebenermaßen kurzen Woche mit einer prestigeträchtigen Partnerschaft glänzen. Beziehungsweise mit dem Gewinnen eines Großkunden. Hier sind die Details sowie das, was aus Foolisher Perspektive besonders wichtig ist.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

SAP-Aktie: Google wechselt!

Wie wir mit Blick auf die aktuelle Nachrichtenlage erkennen können, konnte die SAP-Aktie beziehungsweise das DAX-Schwergewicht im Allgemeinen den Tech-Riesen Google von seinen eigenen Lösungen überzeugen. Das klingt natürlich zunächst einmal etwas paradox, in einigen Teilbereichen sind die Akteure schließlich Konkurrenten.

Allerdings ist das genau der Punkt: Nur in einigen Bereichen. Der jetzt kolportierte Deal umfasst den medialen Berichten zufolge die Finanzoperationen beziehungsweise die Software dafür. Damit geht Google einen krassen Schritt. Im Vorfeld sind diese Lösungen nämlich von Oracle bezogen worden. Nach einigen Streitpunkten kommt es jetzt allerdings zu einem Wechsel.

Wie unter anderem das US-Nachrichtenportal CNBC berichtet, könnte die Weigerung von Oracle, die eigene Datenbanksoftware für die Google Cloud zu zertifizieren, ein springender Punkt für den Wechsel gewesen sein. Die Folge ist jedoch ein schwieriger Schlag für Oracle. Das Unternehmen hat sich damit gebrüstet, dass die meisten international großen und führenden Tech-Akteure auf diesen Dienstleister setzen. Etwas, das sich jetzt augenscheinlich ein wenig zu verändern scheint.

Mehr als nur Konkurrenz in der Cloud

Das wiederum zeigt: Die SAP-Aktie verbrieft mehr als nur einen Kampf um die Cloud. Natürlich geht es um eine Menge in diesem wachstums- und trendstarken Markt. Dabei dürfte Konkurrenz ein weiteres wichtiges Thema sein. Das ist jedoch absolut nicht alles.

SAP verfügt über ein jahre- und jahrzehntelang entwickeltes Portfolio von Unternehmenssoftware, das auch für Tech-Akteure interessant ist. Finanzsoftware ist sogar elementar, um sich aufzustellen und den Überblick zu bewahren. Dass Google auf diesen DAX-Konzern setzt, ist entsprechend sehr prestigeträchtig. Und könnte der SAP-Aktie womöglich einen kleineren Lufthüpfer wert sein. Mal sehen, was kommt und wie sich das möglicherweise mittel- bis langfristig auf das Wachstum auswirken wird.

Übrigens, auf einem derzeitigen Kursniveau von 108,76 Euro (06.04.2021, maßgeblich für alle Kurse und fundamentalen Kennzahlen) wird die SAP-Aktie mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von 25 bewertet und kommt auf ein Kurs-Umsatz-Verhältnis von knapp über 4. Keine Frage: Das ist nicht preiswert. Wenn der DAX-Konzern jedoch in einen stärkeren Wachstumskurs zurückfindet, so könnte das der Aktie womöglich neues Leben einhauchen.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Unsere Top Small Cap für 2021, die viele unserer Analysten begeistert, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Prävention noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Das zeigen die starken Zahlen dieser Top-Empfehlung:

  • seit 2016 jährliches Umsatzwachstum von 58 %
  • der operative Cashflow hat sich seit 2019 verachtfacht
  • eine spektakuläre Übernahme für 6,5 Mrd. USD sichert weiteres Wachstum

In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir diese Top Small Cap – jetzt hier komplett kostenlos abrufen!

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. Suzanne Frey arbeitet als Führungskraft bei Alphabet und sitzt im Board of Directors von The Motley Fool. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Alphabet (A- & C-Aktien) und empfiehlt SAP.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!