The Motley Fool
Werbung

Weshalb ich nicht in Bitcoin investiert bin und es niemals sein werde

Foto: Getty Images

Bitcoin ist eines der Hype-Themen am Markt. Seit 24. März 2021 kann man nun auch bei Tesla (WKN: A1CX3T) ein Fahrzeug mit der beliebtesten Kryptowährung bezahlen. Der Vorgang ist dabei alles andere als unkompliziert und mit Risiken für den Käufer verbunden. Sollten Kunden ihr Rückgaberecht nutzen, entscheidet das Unternehmen, ob der Betrag in Bitcoin oder in US-Dollar ausgezahlt wird. Angesichts der hohen Schwankungen der Kryptowährung nicht die besten Voraussetzungen für den Kunden.

Das Beispiel zeigt, als Zahlungsmittel ist Bitcoin nicht wirklich geeignet. Über die Bedeutung und die Eignung für illegale Geschäfte diskutieren Experten angeregt, sie spielen aber derzeit bei der Verwendung als Währung wohl noch immer eine gewisse Rolle. 60 % der Bitcoins wurden mit Stand November 2020 gemäß Ark Invest seit einem Jahr nicht mehr bewegt. Die Kryptowährung ist damit in erster Linie ein Anlagevehikel.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Bitcoin als neues Gold

Damit ist der Bitcoin in erster Linie mit anderen Anlageklassen wie Anleihen, Aktien, Immobilien oder Gold zu vergleichen. Die meisten Parallelen gibt es zu Gold. Der Anleger beim Bitcoin erhält ebenfalls keine Zinsen und es erfolgt keine produktive Wertschöpfung mit dem investierten Kapital. Ein Bitcoin lässt sich im Gegensatz zum Gold allerdings auch nicht als Schmuck verarbeiten. Die Schmuckherstellung war in 2020 mit 37,5 % die zweitgrößte Quelle neben Investoren für die Nachfrage nach Gold. Daneben halten die Zentralbanken einen Teil ihrer Reserven in Gold und stocken diese auch weiterhin auf.

Ark Invest hofft auch für den Bitcoin auf Rückenwind durch institutionelle Anleger. Bei einer Depotgewichtung zwischen 2,5 und 6,5 % rechnet das Team um Cathie Wood mit einem Effekt von 200.000 bis 500.000 US-Dollar für den Bitcoin. Aber wieso sollten das die Investoren machen? Wo liegt der Mehrwert der Kryptowährung? Die maximale Zahl der im Umlauf befindlichen Bitcoins ist begrenzt. Circa alle vier Jahre wird die Belohnung für die Erzeugung von neuen Bitcoins halbiert. Da gleichzeitig Bitcoins durch Verlust von Datenträgern oder den Tod der Besitzer für immer verloren gehen, gehen manche Experten bereits heute von einer täglich sinkenden Anzahl von Bitcoins aus.

Auch mal Nein sagen

Ich halte es bei Gold mit Warren Buffett, der zu dem gelben Edelmetall eine deutliche Meinung vertritt: „Wer Gold kaufe, hoffe auf einen Dümmeren, der bereit ist, zu einem späteren Zeitpunkt dieses unproduktive Metall zu einem höheren Preis zu kaufen.“

Ähnlich sehe ich das beim Bitcoin. Als Zahlungsmittel ist die Währung ungeeignet. Paypal (WKN: A14R7U) bietet in den USA seit Neuestem ebenfalls die Zahlung mit Kryptowährungen an. Dabei wird ein Spread von ca. 0,5 % bei der Umwandlung in US-Dollar verlangt. Ähnlich wie bei Tesla zahlt der Kunde damit vornehmlich drauf, wenn er eine Kryptowährung als Zahlungsmittel verwendet. Nur weil etwas selten ist, ist es ohne konkreten Nutzen noch lange nicht kostbar.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Florian Hainzl besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von PayPal Holdings und empfiehlt die folgenden Optionen: Long January 2022 $75 Call auf PayPal Holdings.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!