The Motley Fool
Werbung

Ist die Shopify-Aktie jetzt ein Kauf?

Foto: Getty Images

Ist die Shopify-Aktie (WKN: A14TJP) jetzt ein Kauf? Etwas, das sich so mancher Foolishe Investor derzeit durchaus fragen könnte. Wenn wir jedenfalls den Aktienkurs in den Fokus rücken, so stellen wir fest: Derzeit notiert die Shopify-Aktie auf einem Kursniveau von 975 Euro (01.04.2020, maßgeblich für alle Kurse und fundamentalen Kennzahlen). Das ist alleine schon ziemlich spannend.

Mit Blick auf den Aktienkurs können wir jedenfalls einen potenziellen Discount feststellen. In der Spitze notierte die Shopify-Aktie schließlich bei 1.239,80 Euro. Das heißt, seit dem Rekordhoch hat die Aktie einen Einbruch von ca. 22 %. Allerdings ist das nur ein Teil der Medaille. Die Aktie hat sich seit dem Corona-Crash schließlich trotzdem noch ca. verdreifacht.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Aber macht irgendetwas hiervon die Shopify-Aktie jetzt zu einem Kauf? Das wollen wir im Folgenden aus einer Foolishen, unternehmensorientierten Perspektive versuchen zu beantworten.

Shopify-Aktie: Weiterhin kein Schnäppchen!

Mit Blick auf die fundamentale Bewertung können wir jedenfalls noch immer sagen, dass die Shopify-Aktie kein Schnäppchen nicht. Und das in mehr als einer Hinsicht nicht. Alleine die gegenwärtige Marktkapitalisierung beträgt so beispielsweise noch 141,4 Mrd. US-Dollar. Das ist alles andere als wenig, selbst für einen trend- und wachstumsstarken E-Commerce-Akteur.

Dem gegenüber stand im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2020 ein Quartalsumsatz in Höhe von 977,7 Mio. US-Dollar. Das heißt, das Kurs-Umsatz-Verhältnis liegt auf Basis dieses Wertes bei ca. 36,2. Wie gesagt: Auch das ist alles andere als ein preiswertes Bewertungsmaß, das natürlich noch eine Menge Wachstum benötigt.

Die Shopify-Aktie kommt natürlich auf rasante Wachstumsraten. Im vierten Quartal lag das Umsatzwachstum beispielsweise bei 94 %. Das könnte das Bewertungsmaß natürlich bedeutend relativieren. Innerhalb Jahresfrist könnte das Kurs-Umsatz-Verhältnis womöglich sogar einen Wert von unter 20 erreichen. Wie gesagt: Wenn das Wachstum so anhält.

Ich vermute: Es wird holprig

Die Shopify-Aktie besitzt allerdings noch wirklich eine Menge Wachstumspotenzial. Der E-Commerce-Akteur mausert sich gegenwärtig zur First-in-Class-E-Commerce-Plattform für viele Online-Shops. Womöglich ist das mittel- bis langfristig ein Gegengewicht (oder ein Parallelgewicht?) zu Amazon oder anderen Branchengrößen.

Die Lösungen sind beliebt und haben insbesondere in Zeiten von COVID-19 und der Digitalisierung ein rasanteres Wachstum ermöglicht. Das könnte jedoch auch Teil des Problems sein, wenn viele Händler zuletzt quasi zwangsweise ihre Digitalisierungsambitionen verstärkt haben.

Grundsätzlich bin ich daher der Überzeugung: Ja, die Shopify-Aktie besitzt auch mit Blick auf das derzeitige Bewertungsmaß und vor allem die Marktkapitalisierung noch Potenzial. Zumindest für Investoren, die über viele Jahre oder auch Jahrzehnte investieren. Der Weg zur Rendite könnte jedoch aufgrund der alles andere als unspektakulären fundamentalen Bewertung holprig sein. Auch darauf sollte man sich als Investor zumindest einstellen.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Unsere Top Small Cap für 2021, die viele unserer Analysten begeistert, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Präventionen noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Das zeigen die starken Zahlen dieser Top-Empfehlung:

  • seit 2016 jährliches Umsatzwachstum von 58 %
  • der operative Cashflow hat sich seit 2019 verachtfacht
  • eine spektakuläre Übernahme für 6,5 Mrd. USD sichert weiteres Wachstum

In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir diese Top Small Cap – jetzt hier komplett kostenlos abrufen!

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. John Mackey, CEO von Amazon-Tochter Whole Foods Market, sitzt im Board of Directors von The Motley Fool. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Amazon und Shopify und empfiehlt die folgenden Optionen: Short January 2022 $1940 Call auf Amazon und Long January 2022 $1920 Call auf Amazon.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!