The Motley Fool

Biontech-Aktie: Auf dem Weg zum Weltkonzern?

Jahresendrallye 2021 Börse
Foto: Getty Images

Biontech (WKN: A2PSR2)-Aktien sind seit Oktober 2019 bis heute bereits um mehr als 553 % gestiegen (30.03.2021). Woran nur wenige Menschen geglaubt haben, ist dem Biotech-Unternehmen gelungen. Innerhalb nur weniger Monate konnte ein sehr wirksamer und zudem gut verträglicher Coronavirus-Impfstoff erforscht und erprobt werden.

Biontech mit Ergebnissprung

Was die Kursentwicklung bereits vorwegnahm, zeigt sich nun langsam in den Zahlen. So sprang der Umsatz im Vergleich zu 2019 von 108,6 auf 482,3 Mio. Euro in die Höhe. Während 2019 noch ein Verlust von -179,2 Mio. Euro verbucht werden musste, konnte 2020 ein Gewinn von 15,2 Mio. Euro verbucht werden.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Dass 2021 noch deutlich besser ausfallen dürfte, verrät ein Blick auf das vierte Quartal 2020. In diesem betrug der Umsatz 345,4 Mio. Euro, woraus sich auf das Jahr 2021 hochgerechnet ein Umsatz von schätzungsweise 1.382 Mio. Euro ergeben könnte. Da die Dynamik der Impfstoffbestellungen jedoch immer noch steigt, sind sogar noch bessere Ergebnisse möglich. So gehen Analysten im Durchschnitt für 2021 von einem Umsatz in Höhe von 6.718 Mio. Euro aus.

Biontech-Impfstoff ist sehr erfolgreich

Mittlerweile ist BNT162b2 in über 65 Ländern der Welt zugelassen. Bis zum 23. März 2021 wurden mehr als 200 Mio. Dosen ausgeliefert und für 2021 liegen bereits 1,4 Mrd. Bestellungen vor. Über mehrere Partnerschaften konnte die Produktionskapazität für dieses Jahr auf 2,5 Mrd. Dosen ausgebaut werden.

Biontech nimmt unterdessen weitere Untersuchungen mit seinem Impfstoff vor. So wird nun die Gabe einer dritten Spritze als Booster und Schutz vor Coronavirus-Mutationen untersucht. Weitere Tests mit Schwangeren, Jugendlichen und Kindern sind bereits auf dem Weg. Zudem wird daran gearbeitet, den Impfstoff bei höheren Temperaturen lagerfähig zu machen.

Biontech kann bereits erste Anzeichen einer Reduktion der Infektions- und Todeszahlen in Ländern mit einer hoher Impfquote wie beispielsweise Israel beobachten. Hier liegt der Schutz vor einem schwere Krankheitsverlauf zwei Wochen nach der zweiten Impfung bei 97 % und vor einer Infektion bei 94 %. Diese Praxis-Ergebnisse fallen somit noch besser aus als in der Zulassungsstudie.

Biontech-Krebsimpfstoffe in der Erforschung

Trotz des jetzt schon großen Erfolges forscht Biontech bereits an 13 Krebs-Impfstoffkandidaten. Sie sind das eigentliche Kerngeschäft der Biotech-Firma, weshalb es zukünftig auch große Teile seiner Einnahmen in ihre Erforschung investieren wird. Biontech erwartet in diesem Jahr, mit drei Programmen eine Phase-II-Studie und mit sechs präklinischen Programmen die Phase-I-Studie beginnen zu können.

Biontechs Bilanz macht weiterhin einen sehr soliden Eindruck. So beträgt die Eigenkapitalquote über 59 % und der Kassenbestand erhöhte sich auf 1,21 Mrd. Euro. Die langfristigen Verbindlichkeiten fallen mit 340,8 Mio. Euro hingegen gering aus.

Fazit

Sollte Biontech mit seinen Krebs-Impfstoffforschungen genauso erfolgreich sein wie mit BNT162b2, könnte sich das Unternehmen tatsächlich sehr schnell zu einem Weltkonzern entwickeln.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Unsere Top Small Cap für 2021, die viele unserer Analysten begeistert, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Prävention noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Das zeigen die starken Zahlen dieser Top-Empfehlung:

  • seit 2016 jährliches Umsatzwachstum von 58 %
  • der operative Cashflow hat sich seit 2019 verachtfacht
  • eine spektakuläre Übernahme für 6,5 Mrd. USD sichert weiteres Wachstum

In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir diese Top Small Cap – jetzt hier komplett kostenlos abrufen!

Christof Welzel besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!