The Motley Fool

DAX vor Dividendensaison: Ist die BASF-Aktie jetzt ein Kauf?

BASF Logo BASF-Aktie
Foto: BASF SE

Der DAX steht vor der Dividendensaison und das könnte bedeuten, dass die BASF-Aktie (WKN: BASF11) erneut ihre Vorzüge ausspielen kann. Wie wir inzwischen wissen, gehört der DAX-Chemiekonzern weiterhin zu den stabilen Zahlern. Keine Frage: Das könnte eine nette Dividende implizieren.

Aber solltest du auch jetzt vor der DAX-Dividendensaison auf die BASF-Aktie setzen? Womöglich auch mit Blick auf das Ausschüttungspotenzial sowie mit dem unternehmensorientierten Gesamtpaket? Das wollen wir heute etwas näher betrachten.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

DAX vor Dividendensaison & die BASF-Aktie

Grundsätzlich gilt, dass die BASF-Aktie, wie gesagt, weiterhin ihre Ausschüttung stabil und gemäß der Dividendenpolitik fortsetzen möchte. Konkret bedeutet das, dass 3,30 Euro an die Investoren ausgezahlt werden sollen. Gemessen an einem aktuellen Aktienkurs von 70,00 Euro gleicht das einer Dividendenrendite von 4,71 %. Das könnte zugegebenermaßen ziemlich attraktiv sein.

Dabei zeigt das Management der BASF-Aktie, dass eine konstante Dividende auch in schwierigen Jahren heilig ist. Ein wesentlicher Pluspunkt für Einkommensinvestoren. Zumal die letzte Kürzung der eigenen Dividende inzwischen zwölf Jahre zurückliegt. Eine tolle beginnende Historie, die auf Qualität bei den Ausschüttungen zu setzen scheint. Beziehungsweise auf ein verlässliches Maß bei der Dividende.

Die Dividende ist trotzdem derzeit alles andere als nachhaltig. Mit Blick auf ein Ergebnis je Aktie von -1,15 Euro wird die Ausschüttung quasi direkt aus der Substanz gezahlt. Trotzdem könnte es eine solide Turnaround-Fantasie geben. Die BASF-Aktie hat schließlich nicht in jedem Jahr die Dividende aus der Substanz geleistet.

Im Geschäftsjahr 2018 kam die BASF-Aktie so beispielsweise noch auf einen Gewinn je Aktie von 5,12 Euro. Das wäre ein bequemeres Niveau mit einem Ausschüttungsverhältnis von 64,5 %. Wenn der DAX-Chemiekonzern daher mittelfristig wieder auf dieses Ergebnisniveau zurückfinden kann, müssten sich Foolishe Investoren nicht mehr um die Nachhaltigkeit der Dividende sorgen.

Unter dieser Prämisse würde das Kurs-Gewinn-Verhältnis außerdem bei ca. 14 liegen, was ebenfalls attraktiv und moderat bewertet ist. Wobei die BASF-Aktie zeigen muss, dass man erneut zu diesem Niveau zurückfinden kann. Zur Wahrung der Dividende vielleicht besser bald.

Hohe Dividende, aber Hoffnung auf Turnaround

Wer jetzt auf die BASF-Aktie noch vor der DAX-Dividendensaison setzen möchte, der sollte daher vielleicht nicht bloß die Ausschüttung und die Historie in den Fokus rücken. Nein, sondern besser die Turnaround-Fantasie, die der DAX-Zykliker besitzen könnte.

Es geht bei dem DAX-Konzern um mehr als bloß die Dividende. Kurzfristig gibt es hier zwar noch ein stabiles Maß. Das wiederum möchte jedoch kurz- bis mittelfristig mit starken Ergebniszahlen untermauert werden. Bloß wer diese Perspektive bald sieht, sollte wirklich auf die BASF-Aktie setzen. Wobei es mit Blick auf das Einkommenspotenzial auch andere attraktive Alternativen im DAX geben könnte.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Unsere Top Small Cap für 2021, die viele unserer Analysten begeistert, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Prävention noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Das zeigen die starken Zahlen dieser Top-Empfehlung:

  • seit 2016 jährliches Umsatzwachstum von 58 %
  • der operative Cashflow hat sich seit 2019 verachtfacht
  • eine spektakuläre Übernahme für 6,5 Mrd. USD sichert weiteres Wachstum

In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir diese Top Small Cap – jetzt hier komplett kostenlos abrufen!

Vincent besitzt Aktien von BASF. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!