The Motley Fool
Werbung

Wachstum mitten im Lockdown: Diesem DAX-Wert würde ich dieses Jahr noch größere Chancen einräumen!

Foto: Getty Images

Man soll es nicht für möglich halten. Seit einem Jahr schon hält uns die Coronapandemie ganz fest im Würgegriff. Und nicht wenige Unternehmen sind dadurch arg in Schieflage geraten. Es gab sogar etliche Firmen, denen durch die andauernden Beschränkungen zur Eindämmung des Coronavirus schlichtweg ihre Geschäftsgrundlage entzogen wurde. Und so wie es aussieht, ist hier ein Ende noch lange nicht in Sicht.

Seit Monaten befindet sich Deutschland nun schon wieder im Lockdown. Aber offensichtlich ist dies nicht für alle Konzerne eine Katastrophe. Es gibt sogar Unternehmen, die regelrecht von den Geschäftsschließungen zu profitieren scheinen. So wie zum Beispiel auch die Deutsche Post (WKN: 555200). Wie es mit der Situation rund um unseren internationalen Logistikdienstleister bestellt ist, wollen wir uns deshalb heute einmal kurz anschauen.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Wachstum durch Paketboom

Nicht nur durch den aktuellen Shutdown, sondern auch durch die Lockdowns im vergangenen Jahr gingen nicht nur in Deutschland die Onlinebestellungen regelrecht durch die Decke. Und dies hatte zur Folge, dass von der Deutschen Post bzw. DHL schon im Jahr 2020 wesentlich mehr Pakete abgefertigt wurden als noch 2019. Hier sahen wir mit 1,83 Mrd. beförderter Pakete einen Anstieg von sage und schreibe 15 %. Und wie nicht anders zu erwarten, geht das Logistikunternehmen davon aus, dass es im laufenden Jahr an dieser Stelle einen weiteren Höchstwert geben könnte.

Doch das hohe Paketaufkommen hat der Deutschen Post schon im vergangenen Jahr ein Rekordergebnis beschert. Um 5,5 % auf 66,8 Mrd. Euro konnte der Umsatz in 2020 gesteigert werden. Und mit einem Wert von 4,85 Mrd. Euro konnte das EBIT (Ergebnis vor Steuern und Zinsen) sogar um stolze 17 % zulegen. Dies hatte natürlich auch einen Anstieg des unverwässerten Ergebnisses je Aktie (EPS) zur Folge. Hier ging es gegenüber dem Vorjahr um 13 % auf 2,41 Euro nach oben.

Aufgrund der guten Ergebnisse konnte die Deutsche Post eine Dividendenerhöhung um 17 % verkünden. Statt wie bisher 1,15 Euro wird es für das Geschäftsjahr 2020 eine Ausschüttung von 1,35 Euro je Aktie geben. Weiterhin will das Unternehmen auch eigene Aktien im Wert von 1 Mrd. Euro zurückkaufen. Somit tut der Konzern alles, um auch seine Aktionäre angemessen an den guten Geschäftsergebnissen zu beteiligen.

Aktie bleibt chancenreich

Es dürfte wohl niemanden in Erstaunen versetzen, dass sich die Aktie der Deutschen Post in diesem positiven Umfeld sehr stark gezeigt hat. In den letzten zwölf Monaten schnellte ihr Kurs in einem sagenhaften Tempo um insgesamt 102 % nach oben. Am 18.03.2021 wurde von den Papieren mit einem Kurs von 46,08 Euro sogar ein neues Allzeithoch erreicht. Und aktuell notieren sie mit 45,56 Euro (26.03.2021) nur ganz knapp darunter.

Die Erhöhung der Dividende sowie das angekündigte Aktienrückkaufprogramm könnten für die Aktie der Deutschen Post durchaus weiteres Aufwärtspotenzial bedeuten. Zusätzlich könnte ihr Kurs noch von den weiterhin guten Wachstumsaussichten angetrieben werden. Der gelbe Riese erwartet für das aktuelle Geschäftsjahr beim EBIT immerhin einen Anstieg auf mehr als 5,6 Mrd. Euro. Trotz andauerndem Lockdown könnte die Deutsche Post deshalb dieses Jahr meiner Meinung nach mit zu den chancenreichsten DAX-Werten gehören.

Unsere 3 Top-Aktien für die Post-Covid Ära

Auch die Coronakrise hat mal ein Ende. Für diese Phase sind einige Unternehmen besonders gut gerüstet.

Unsere Analysten sind von drei Unternehmen begeistert, und denken, dass sie fantastische Investitionen für die Post-Covid Ära sind. Und dass viele Anleger die Aktien noch gar nicht auf dem Radar haben.

Alles Infos zu diesen Top-Aktien kannst du jetzt hier gratis herunterladen

Andre Kulpa besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!