The Motley Fool

Nel-Aktie mit 3 News, die du kennen solltest

Foto: Getty Images

Nel (WKN: A0B733)-Aktien befinden sich gerade in einer Korrekturphase. Diese ist derzeit im gesamten Wasserstoff- und Elektroauto-Segment zu beobachten. Ein plausibler Grund dafür könnte sein, dass entsprechende Aktien im letzten Jahr sehr stark gestiegen sind und dabei übertrieben haben.

Operativ hat sich unterdessen nicht sehr viel verändert. Viele Unternehmen verzeichnen steigende Auftragseingänge und erwarten dementsprechende Umsatzsteigerungen. Nel konnte zuletzt mit folgenden drei Meldungen aufwarten.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (plus 6.878%), Tesla (plus 10.714%) oder MercadoLibre (plus 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

1. Nel und Haldor Topsøe schließen Absichtserklärung

Nel und Haldor Topsøe möchten ihren Kunden zukünftig Lösungen für grünen Ammoniak und Methanol anbieten. Eine nun geschlossene Absichtserklärung soll noch in diesem Jahr in einem Kooperationsvertrag münden.

Dabei wird Nel sein Wissen im Bereich der alkalischen und PEM-Elektrolyse-Technologie, der eigenen Anlagen sowie in der Systemtechnik für die Wasserstofferzeugung einbringen. Haldor Topsøe wird seine Ingenieursleistungen, geschützte Hardware, Katalysatoren und technischen Service für die Ammoniak- und Methanol-Technologien liefern.

Haldor Topsøe ist ein dänisches Katalyseunternehmen, das auf die Herstellung von heterogenen Katalysatoren und das Design von Prozessanlagen auf Basis katalytischer Verfahren spezialisiert ist. Es konzentriert sich auf die Düngemittel-, chemische und petrochemische Industrie und den Energiesektor.

„Wir freuen uns sehr, mit Haldor Topsøe zusammenzuarbeiten, um unseren Kunden komplette Lösungen für grünen Ammoniak und Methanol anbieten zu können. Sie werden beide als wichtige CO2-freie Kraftstoffe und Energieträger für die Zukunft angesehen. Dies ist ein Markt, von dem erwartet wird, dass er in den kommenden Jahren erheblich wachsen wird. Wir freuen uns darauf, mit Haldor Topsøe zusammenzuarbeiten, um den Kunden Komplettlösungen zu liefern, die auf den heute verfügbaren demonstrierten Technologien basieren“, so Nels Vorstandsvorsitzender Jon André Løkke.

2. Nel mit weiterem Tankstellen-Auftrag

Kalifornien geht beim Ausbau seiner Wasserstoff-Tankstellen vorn. Der Bundesstaat setzt dabei auf Produkte von Nel. Zuletzt erhielt die Nel Hydrogen Fueling (Geschäftsbereich von Nel) von der Iwatani Corporation of America (ICA) eine weitere Bestellung über vier Wasserstoff-Tankstellen. ICA ist eine Tochter der japanischen Iwatani (WKN: 851298). Die Tankstellen sollen vor allem von Pkws genutzt werden.

Der Wert des Auftrages liegt bei über 40 Mio. Norwegischen Kronen (etwa 3,95 Mio. Euro). Iwatani hatte bereits im vergangenen Jahr 14 Wasserstoff-Tankstellen bei Nel bestellt.

3. Privatplatzierung erfolgreich abgeschlossen

Trotz aller Zukunftseuphorie bleibt Nel weiterhin ein junges Unternehmen, das immer noch Verluste erwirtschaftet. Dementsprechend benötigt es regelmäßig neue Investorengelder, um sein Überleben zu sichern.

Wenn die Zukunftsaussichten positiv bleiben, sind diese gern dazu bereit, weitere Gelder zu investieren. Zuletzt hat Nel 49,5 Mio. neue Aktien zu 24,75 Norwegischen Kronen platziert und damit 1.225 Mio. Norwegische Kronen (etwa 121,01 Mio. Euro) eingenommen.

Das Unternehmen wird das Geld in weitere Projekte, seine Organisation, die Forschung und benötigte Betriebsmittel investieren.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Christof Welzel besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!