The Motley Fool
Werbung

Wo stehen Walt Disney & Disney+ in 10 Jahren?

Foto: Getty Images

Die Aktie von Walt Disney befindet sich operativ gegenwärtig in einer ziemlich interessanten Ausgangslage. Obwohl COVID-19 weiterhin belastet, existieren zwei Bereiche, die Aussicht auf Besserung bedeuten können: das Streaming und die Freizeitparks.

Frühstücken wir die Freizeitparks kurz ab: Grundsätzlich gilt, dass COVID-19 zwar eine Belastung in diesem Segment darstellt. Im US-Bundesstaat Florida scheint es jetzt jedoch eine moderate Öffnung zu geben. Das könnte zumindest einen Teil der Umsätze bedeuten, was möglicherweise zu einem kleineren Turnaround reicht.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Wichtig für die Wachstumsaktie Walt Disney sind jedoch die Streaming-Ambitionen. Eine spannende Frage könnte hierbei etwas längerfristig gedacht sein: Wo dürfte Walt Disney mitsamt Disney+ und den anderen Diensten womöglich in zehn Jahren liegen? Genau das wollen wir uns im Folgenden fragen.

Walt Disney & Disney+: In zehn Jahren kann viel passieren

Grundsätzlich gilt auch hierbei natürlich, dass in zehn Jahren wirklich eine Menge passieren kann. Bereits in den vergangenen Monaten und seit dem Start von Disney+ ist schließlich bereits eine Menge passiert. Wie das Management des US-amerikanischen Medien- und Freizeitkonzerns kürzlich erst erklärt hat, konnten nicht einmal anderthalb Jahre nach dem Start des Dienstes die ersten 100 Mio. Streamer bei Disney+ begrüßt werden. Ein definitiv erfolgreicher Meilenstein.

Aber auch mittelfristige Prognosen sind inzwischen veröffentlicht. Walt Disney rechnet demnach damit, dass das gesamte Streaming-Segment bis 2024 auf eine Nutzerzahl von 350 Mio. aktiven Streamern kommen dürfte. Alleine Disney+ soll demnach bis zu diesem Zeitpunkt ca. 250 Mio. Streamer haben. Eine hohe Hausnummer, die in Anbetracht der frühen Erfolge und des vergleichsweise günstigen Preisniveaus durchaus realistisch sein könnte.

Die spannende Frage ist jedoch: Wie geht es danach weiter? Ich jedenfalls bin überzeugt davon, dass das Streaming-Wachstum auch nach dieser Zeit nicht aufhört. Es wird vermutlich deutlich langsamer ablaufen und sich vielleicht im ein- bis gerade so zweistelligen Prozentbereich abspielen. Wenn wir jedoch von einer Wachstumsrate bei allen Nutzern und über alle Dienste hinweg von lediglich 5 % pro Jahr ab diesem Zeitpunkt ausgehen, so könnte Walt Disney bis Anfang 2031 auf Nutzer in einer Größenordnung von 470 Mio. aktiven Accounts kommen. Wobei eine solche Prognose natürlich auch konservativ sein könnte.

Wenn wir davon ausgehen, dass Walt Disney mittel- bis langfristig auf durchschnittliche jährliche Umsätze von 70 US-Dollar je Nutzer kommt (was in Anbetracht des Preises von 89,90 US-Dollar je Jahresaccount von Disney+ ebenfalls konservativ ist), so erkennen wir: Das Potenzial ist gigantisch. Unter dieser Prämisse lägen die Umsätze bei 32,9 Mrd. US-Dollar. Natürlich ist das nur eine Beispielrechnung. Allerdings eine, die das Potenzial von Disney+ und im Streaming-Markt unterstreichen kann.

Aktie vor einer Neubewertung

Wie gesagt: Es ist eigentlich nur ein Gedankenspiel. Allerdings eines, das in meinen Augen unterstreichen könnte, wie sehr die Aktie von Walt Disney langfristig vor einer Neubewertung stehen könnte. Das Potenzial im Streaming-Markt ist jedenfalls gigantisch. Möglicherweise werden das die nächsten zehn Jahre bereits unterstreichen.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Unsere Top Small Cap für 2021, die viele unserer Analysten begeistert, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Präventionen noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Das zeigen die starken Zahlen dieser Top-Empfehlung:

  • seit 2016 jährliches Umsatzwachstum von 58 %
  • der operative Cashflow hat sich seit 2019 verachtfacht
  • eine spektakuläre Übernahme für 6,5 Mrd. USD sichert weiteres Wachstum

In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir diese Top Small Cap – jetzt hier komplett kostenlos abrufen!

Vincent besitzt Aktien von Walt Disney. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Walt Disney.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!