The Motley Fool

Tech-Crash? Achte auf die Marktkapitalisierung & werde reich!

Foto: Getty Images

Um im Tech-Crash reich zu werden gibt es viele Faktoren, auf die man achten kann. Ich persönlich besitze jedoch bei der Kennzahl einen Favoriten, wenn es darum geht, langfristig orientiert aussichtsreiche Aktien zu identifizieren: Nämlich die Marktkapitalisierung.

Eine Kennzahl, die teilweise wenig Anklang findet. Womöglich, weil sie einfach bloß den Börsenwert eines Unternehmens oder Konzerns misst und für viele Investoren vergleichsweise unattraktiv ist. Es ist schließlich auch einfach bloß die Summe aller Aktien zusammengenommen, die sich hier widerspiegelt.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Trotzdem bin ich überzeugt davon, dass die Marktkapitalisierung im Tech-Crash dir helfen kann, langfristig reich zu werden. Wie genau? Das soll uns heute etwas näher beschäftigen.

Tech-Crash & Marktkapitalisierung: Werde reich!

Es ist zugegebenermaßen natürlich kein Alleinstellungsmerkmal, das man beachten sollte. Nein, sondern auch die Marktkapitalisierung sollte und muss stets in einem unternehmensorientierten, größeren Kontext bewertet werden. Trotzdem glaube ich, dass Foolishe Investoren mit dieser Kennzahl erfolgreicher investieren können. Ja, unter Umständen sogar bessere Entscheidungen treffen, die einen als Investor reich machen.

Die Marktkapitalisierung kann nämlich gerade im Vergleich Aufschluss darüber geben, ob ein Unternehmen oder ein Konzern ganzheitlich zu teuer ist. Oder eben nicht. Als Investor entwickelt man irgendwann ein Gefühl dafür, welchen Wert man persönlich einem Konzern oder einem Unternehmen beimessen würde. Wenn dieser Wert von der eigenen Vorstellungskraft abweicht, so könnte das ein gigantisches Potenzial beinhalten.

Insbesondere in wachstumsstarken Märkten wie Streaming, E-Commerce oder auch der Digitalisierung kann eine vergleichsweise geringe Marktkapitalisierung eine Chance bedeuten. Kleine, wachstumsstarke Aktien könnten mit einem geringen Börsenwert schneller das Potenzial besitzen, sich zu verdoppeln. Wobei es, wie gesagt, auch darum geht, die Vision des Managements und die langfristigen, unternehmensorientierten Aussichten im Gesamtmarkt zu würdigen. Das ist und bleibt natürlich die Quintessenz des Foolishen Investierens.

Gerade bei wachstumsstarken Aktien, wo klassische, fundamentale Kennzahlen wie ein Kurs-Gewinn-Verhältnis oder selbst ein Kurs-Umsatz-Verhältnis kaum greifen, kann die Marktkapitalisierung allerdings ein Gespür für die Chance im Verhältnis zum größentechnischen Risiko bedeuten. Auch deshalb bin ich überzeugt, dass man mit dieser Kennzahl bessere Entscheidungen treffen kann. Oder offenkundige Chancen valider bewerten und Wachstumsaktien mit hohen Bewertungsmaßstäben ebenfalls ideal ausmachen kann.

Die Marktkapitalisierung: Nicht der heilige Gral, aber …

Es ist daher besonders wichtig, die Marktkapitalisierung als Kennzahl richtig zu verstehen. Sie ist natürlich nicht der heilige Gral. Aber für mich eine Kennzahl, die ein Verhältnis vom jetzigen Stand, der Vision und dem Gesamtmarkt ermöglichen kann.

Gerade für unternehmensorientierte Investoren, die an eine Wachstumsstory glauben und sie bewerten wollen, kann das ein Anhaltspunkt sein. Beziehungsweise für dich als Foolisher, ebenfalls unternehmensorientierter Investor.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!