The Motley Fool
Werbung

5 todsichere Wege, um der Millionär von nebenan zu werden

Foto: Getty Images

Du denkst vielleicht, dass du nur Millionär werden kannst, wenn du im Lotto gewinnst oder eine Menge Bargeld erbst. Und obwohl dies schnelle und einfache Wege sind, um in den Millionärsclub einzutreten, sind die Chancen, dass diese Ereignisse eintreten, eher gering.

Anstatt es dem Zufall zu überlassen, können diese einfachen Veränderungen deiner Spar- und Investiergewohnheiten auch dich dorthin bringen.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

1. Jung anfangen

Jung anzufangen ist einer der besten Wege, den Titel „Der Millionär von nebenan“ zu ergattern. Wenn du dein Geld investierst, kann das zusammen mit der Kraft des Zinseszinseffekts dein Vermögen exponentiell erhöhen. Wenn du ab dem Alter von 25 Jahren 5.250 US-Dollar pro Jahr sparst und jedes Jahr durchschnittlich 10,3 % verdienst, könnte dein Konto bis zum Alter von 55 Jahren auf mehr als 1 Million US-Dollar anwachsen.

Du kannst diese Rendite potenziell erreichen, indem du in ein Portfolio aus 100 % Aktien investierst. Während diese Art von Portfolio für dich geeignet sein kann, wenn du jung bist, kann es klug sein, dein Engagement in Aktien stetig zu reduzieren, wenn du dich dem Ruhestand näherst. Dies wird deine Volatilität verringern, aber du wirst wahrscheinlich eine geringere Rendite erzielen. Du kannst diese geringere Rendite kompensieren, indem du deine jährlichen Beiträge anpasst. Mit einem Zinseszinsrechner kannst du bestimmen, wie viel du bereits gespart hast, wie viele Jahre du noch hast, bis du dein Millionärsziel erreichst, und wie hoch deine neue Rendite ist.

2. Sei konsistent

Hochrechnungen, wie viel dein Geld wachsen könnte, gehen davon aus, dass du konsequent das Gleiche tust. Im Jahresvergleich wird die Rendite, die dein Konto einfährt, variieren. In manchen Jahren wirst du viele Gewinne haben, in manchen Jahren wirst du das Jahr flach beenden, und in manchen Jahren wirst du Geld verlieren. Die Renditen, die das potenzielle Wachstum deines Kontos vorhersagen, sind Durchschnittswerte und wenn du auch nur eines der besten Jahre verpasst, könnte dies dein Endergebnis verändern. Hättest du zum Beispiel in den letzten 10 Jahren in großkapitalisierte Aktien investiert, hättest du eine durchschnittliche Rendite von 14,5 % pro Jahr erzielt. Wenn du den Gewinn von 32,4 % im Jahr 2013 verpasst hättest, wäre dein Durchschnitt um mehr als 3 Prozentpunkte auf 11,25 % gesunken.

Es kann auch ein oder zwei Jahre geben, in denen du keine Beiträge in deine Konten einzahlen kannst. Je mehr Jahre du auslässt, desto mehr könnte sich das auf dein Sparziel auswirken. Wenn du ein Jahr auslässt, ist es wichtig, dass du deine Sparberechnungen erneut durchführst und deine Beiträge entsprechend anpasst.

3. Halte deine Ausgaben in Schach

Du denkst vielleicht, dass dein Einkommen der einzige Faktor ist, der dazu beiträgt, wie viel du sparen kannst. Aber genauso wichtig und potenziell mehr unter deiner Kontrolle ist, wie viel du jedes Jahr ausgibst. Anstatt auf die nächste Gehaltserhöhung zu warten, um mehr zu sparen, kannst du dir überlegen, wie du dein jährliches Sparziel erreichst, indem du deine Ausgaben reduzierst.

Die Erstellung eines Budgets kann dabei helfen. Du solltest damit beginnen, deine monatlichen Ausgaben genau zu verfolgen, und von dort aus kannst du deine Rechnungen in Dinge, die du willst, und Dinge, die du brauchst, aufteilen. Lebensnotwendige Dinge wie deine Hypothek oder Miete können nicht gestrichen werden. Aber Ausgaben wie dein Reise- oder Unterhaltungsbudget können gesenkt und die Ersparnisse in dein Ziel, Millionär zu werden, umgeleitet werden.

4. Investiere klug

Zu konservativ oder zu aggressiv zu investieren könnte das Erreichen deiner Ziele erschweren. Ein konservatives Portfolio kann zu geringe Renditen bringen, während ein zu aggressives Portfolio das Durchstehen von Stürmen an der Börse erschweren kann.

Jedes Modell der Mittelzuteilung, dem du folgst, sollte deine Risikotoleranz berücksichtigen und wie gut du mit Volatilität umgehen kannst. Ein einfaches Quiz, das deinen Zeithorizont und deine bisherige Reaktion auf Volatilität berücksichtigt, wird dir dabei helfen, so zu investieren, dass es am besten zu deinen Investitionszielen passt.

5. Überprüfe deine Konten regelmäßig

Auch wenn Aktien auf lange Sicht üblicherweise einen Aufwärtstrend aufweisen, heißt das nicht, dass es keine Rückschläge gibt. Selbst wenn du diversifiziert bist und eine Vielzahl von Anlageklassen besitzt, werden sich einige besser entwickeln als andere. Wenn du sie nicht wieder an ihre ursprüngliche Zuteilung anpasst, könntest du unterdurchschnittliche Renditen erzielen. In einem Jahr wie 2008 haben großkapitalisierte Aktien schlecht abgeschnitten und Investment-Grade-Anleihen gut abgeschnitten. Ein Portfolio, das zu 60 % aus Aktien und zu 40 % aus Anleihen bestand, hätte sich auf 47,3 % Aktien und 52,7 % Anleihen umgestellt. Im darauffolgenden Jahr, als sich die Börse erholte, hätte diese neue Vermögenswert-Zuteilung eine schlechtere Performance als die ursprüngliche gehabt.

Wenn du deine Konten mindestens einmal im Jahr überprüfst und sicherstellst, dass keine Veränderungen notwendig sind, kannst du diesen Fallstrick vermeiden. Du kannst auch deinen Fortschritt in Richtung deiner Ziele während der Überprüfung überprüfen. Wenn du vom Weg abgekommen bist, sind diese Check-ins eine großartige Zeit und Möglichkeit, wieder auf den richtigen Weg zu kommen.

Um der Millionär von nebenan zu werden, braucht es kein Vermögen. Aber du wirst Zeit, Beständigkeit und Fleiß brauchen. Diese kleinen Veränderungen können dir dabei helfen, das Sparen zur Gewohnheit werden zu lassen und den Stress für dieses hochgesteckte Ziel im Laufe der Zeit zu reduzieren.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Unsere Top Small Cap für 2021, die viele unserer Analysten begeistert, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Prävention noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Das zeigen die starken Zahlen dieser Top-Empfehlung:

  • seit 2016 jährliches Umsatzwachstum von 58 %
  • der operative Cashflow hat sich seit 2019 verachtfacht
  • eine spektakuläre Übernahme für 6,5 Mrd. USD sichert weiteres Wachstum

In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir diese Top Small Cap – jetzt hier komplett kostenlos abrufen!

Dieser Artikel wurde von Diane Mtetwa auf Englisch verfasst und am 15.03.2021 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!