The Motley Fool
Werbung

Ist Coca-Cola-Konkurrent PepsiCo jetzt ein Kauf?

Foto: The Motley Fool.

Hinter der Aktie von PepsiCo (WKN: 851995) steckt definitiv eine ganze Menge. So ist es nicht bloß das beinahe gleichnamige Erfrischungsgetränk. Nein, sondern auch weitere Marken wie 7up, Mirinda oder auch sonstige spannende Getränkemarken. Neben einem ebenfalls funktionierenden Snack-Segment mit Highlights wie Lays oder auch anderen Topnamen.

Zudem ist PepsiCo natürlich auch einer der erbittertsten Konkurrenten vom ebenfalls US-amerikanischen Getränkekonzern Coca-Cola (WKN: 850663). Eine Rivalität, die ebenfalls legendär ist und möglicherweise auch die beiden Aktien eint.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Aber ist die Aktie von PepsiCo jetzt ein Kauf? Das ist wiederum eine andere Frage, die wir uns im Folgenden jedoch etwas näher ansehen wollen.

PepsiCo: Bewertung, Dividende, Zahlen im Blick!

Mit Blick auf das Gesamtpaket wollen wir jetzt natürlich die Aktie, die Bewertung und die aktuellen Zahlen etwas näher in den Fokus rücken. Fangen wir dabei am besten mit der allgemeinen, fundamentalen Ausgangslage an, um ein gewisses Gespür für die Anteilsscheine erhalten zu können.

Die Aktie von PepsiCo notiert derzeit jedenfalls auf einem Aktienkursniveau von 132,53 US-Dollar (18.03.2020, maßgeblich für alle Kurse und Kennzahlen). Gemessen an einem 2020er-Gewinn je Aktie in Höhe von 5,14 US-Dollar läge das Kurs-Gewinn-Verhältnis derzeit bei ca. 25,8. Wirklich preiswert ist das jedenfalls nicht. Auch das Kurs-Umsatz-Verhältnis ist mit einem Wert von ca. 2,6 alles andere als preiswert. Keine Frage: Einen echten Value-Schnapper können Investoren hier nicht ergattern. Aber Qualität hat so manches Mal auch einfach ihren Preis.

PepsiCo besitzt Qualität, wie wir auch mit Blick auf die operative Stärke erkennen können. Im letzten COVID-19-Geschäftsjahr 2020 hielt sich das Zahlenwerk weitgehend konstant. Im Gesamtjahr wuchsen die Nettoerlöse immerhin um 4,8 % im Jahresvergleich. Das Ergebnis je Aktie korrigierte unterm Strich lediglich leicht um 2 % im Jahresvergleich. Möglich macht das ein super-defensives Snackgeschäft. Sowie weniger Abhängigkeit vom Geschäft mit Restaurant- und Unternehmenskunden. Eine Stärke, die zuletzt im Vergleich zum Wettbewerber Coca-Cola definitiv auffiel.

Die Aktie von PepsiCo ist außerdem ein aussichtsreicher Dividendenzahler. Der US-Getränke- und Snackkonzern erhöht inzwischen seit 49 Jahren in Folge stets einmalig pro Jahr die eigene Dividende. Das heißt, in lediglich einem weiteren Jahr könnten die Anteilsscheine zu einem Dividendenkönig aufsteigen. Gemessen an einer aktuellen annualisierten Dividende von 4,09 US-Dollar ergibt sich außerdem eine Dividendenrendite von 3,08 %. Wobei das Ausschüttungsverhältnis bei ca. 79,6 % liegt. Das lässt noch Raum für weiteres Wachstum.

Jetzt ein Kauf?

Keine Frage: PepsiCo hat die eigene defensive Klasse in Zeiten von COVID-19 durchaus bewiesen. Das operative Zahlenwerk ist beständig und sogar stärker als das von Coca-Cola. Ein Zeichen der Stärke, wenn du mich fragst. Wobei es die fundamentale Bewertung ist, die zugegebenermaßen alles andere als preiswert ist. Aber wie gesagt: Qualität hat manchmal einfach ihren Preis.

Wer als Foolisher Investor auf der Suche nach defensiven Dividendenaktien ist, der könnte mit Blick auf die über 3 % Dividendenrendite durchaus einen Fuß in die Tür stellen. Sollte jedoch vielleicht etwas Pulver trocken halten, um vielleicht irgendwann günstiger noch einmal zuzuschlagen.

Unsere 3 Top-Aktien für die Post-Covid Ära

Auch die Coronakrise hat mal ein Ende. Für diese Phase sind einige Unternehmen besonders gut gerüstet.

Unsere Analysten sind von drei Unternehmen begeistert, und denken, dass sie fantastische Investitionen für die Post-Covid Ära sind. Und dass viele Anleger die Aktien noch gar nicht auf dem Radar haben.

Alles Infos zu diesen Top-Aktien kannst du jetzt hier gratis herunterladen

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!