The Motley Fool
Werbung

Vonovia-Aktie im DAX-Check: Ist die Aktie jetzt ein Kauf?

Foto: Vonovia SE

Die Vonovia-Aktie (WKN: A1ML7J) führt im DAX eigentlich ziemlich weitgehend ein Schattendasein. Zumindest im medialen Diskurs. Woran das liegt? Möglicherweise daran, dass das Geschäft als Wohnimmobilienkonzern sehr konservativ bis klassisch langweilig ist. Dass das definitiv nichts Schlechtes sein muss, wissen Foolishe Investoren natürlich.

Die Vonovia-Aktie kann gerade aufgrund ihres Wohnimmobilien-Ansatzes mit einer Menge defensiven Klasse glänzen. Selbst in Zeiten von COVID-19 ist die operative Performance beständig geblieben. Das könnte für Foolishe, konservative Investoren durchaus interessant sein.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Zeit daher, dass wir einen näheren Blick auf die Anteilsscheine von Vonovia riskieren. Sowie einmal überlegen, ob jetzt ein guter Zeitpunkt ist, um die Aktie womöglich zu kaufen.

Vonovia-Aktie: Qualität hat ihren Preis …?

Leider gilt häufig, dass Qualität natürlich ihren Preis besitzt. Aber ist die Vonovia-Aktie hier womöglich eher die Ausnahme? Fest steht jedenfalls, dass der aktuelle Aktienkurs auf einem Niveau von 55,44 Euro notiert. Das wiederum ist die heutige Ausgangslage für mehrere Betrachtungswinkel.

Zunächst einmal können wir festhalten, dass die Vonovia-Aktie im vergangenen Geschäftsjahr 2020 gemäß des Portals finanzen.net auf einen Gewinn je Aktie in Höhe von 5,87 Euro gekommen ist. Gemessen an dem aktuellen Aktienkurs läge das Kurs-Gewinn-Verhältnis entsprechend bei einem Wert von unter 10. Wobei es augenscheinlich Einmaleffekte hierfür gibt. Besser geeignet, um die Bewertung zu bestimmen, sind deshalb auch bei der Vonovia-Aktie die Funds from Operations. Der Wert je Anteilsschein lag hier im Gesamtjahr 2020 bei 2,38 Euro. Das Kurs-FFO-Verhältnis liegt daher bei ca. 23,3. Das relativiert die augenscheinlich super preiswerte Bewertung deutlich.

Die Vonovia-Aktie dürfte außerdem für das Jahr 2020 eine Dividende in Höhe von 1,69 Euro an die Investoren auszahlen. Gemessen an dem heutigen Aktienkurs liegt die Dividendenrendite damit bei ca. 3,04 %. Das könnte, auch in Anbetracht des defensiven Geschäftsmodells, ein ziemlich attraktiver Wert sein.

Zu guter Letzt wollen wir jedoch noch das Net Asset Value (kurz NAV, innerer Wert des Portfolios je Aktie) in den Vordergrund rücken. Per Ende des Jahres 2020 liegt das NAV bei 59,47 Euro. Das heißt, dass die Aktie zum derzeitigen Kursniveau mit einem Kurs-NAV-Verhältnis von ca. 0,93 unter ihrem inneren Wert gehandelt wird. Keine Frage: Das könnte durchaus ein attraktiver Discount sein. Oder zumindest ein moderates Bewertungsmaß.

Jetzt ein Kauf?

Natürlich hängt die Perspektive der Vonovia-Aktie auch von der weiteren Entwicklung ab. Wenn ein Wachstum gehalten werden kann, so dürften die Anteilsscheine heute jedoch durchaus attraktiv bewertet sein.

Insbesondere die Dividendenrendite ist für das defensive Geschäftsmodell absolut interessant. Sowie das Kurs-NAV-Verhältnis, das sogar auf eine Unterbewertung hindeuten könnte. Das Kurs-FFO-Verhältnis liegt hingegen im Rahmen, dürfte jedoch weiteres Wachstum für eine wirklich preiswerte Bewertung erfordern.

Ob du daher an diesen Gesamtmix glaubst? Das liegt an dir. Defensive Klasse könnte hier jedoch durchaus vorhanden sein. Aus dem einen oder anderen Blickwinkel sogar zu einem ziemlich guten Preis.

Corona-Unsicherheiten: Aktienmarktschwankungen als Chance!

Wer richtig vorbereitet ist, für den sind Volatilität und Crashs eine großartige Chance. Es gibt nur ein paar einfache Grundlagen zu beachten.

Welche das sind, findest du in unserem kurzen, übersichtlichen und komplett kostenfreien Sonderbericht.

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!