The Motley Fool
Werbung

3 Cannabis-Aktien, die 2021 steigen dürften

Foto: Getty Images

Dies könnte ein starkes Jahr für Cannabis-Aktien werden. Insbesondere die in den USA ansässigen Cannabis-Aktien könnten dank einer große Cannabis-Reform in Washington, D. C., erfreuliche Aussichten haben.

Wie immer werden einige Aktien besser abschneiden als andere. Hier sind drei Cannabis-Aktien, die im Jahr 2021 besonders stark steigen werden. 

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

1 Cresco Labs

Cresco Labs (WKN: A2PAHM) lieferte im Jahr 2020 eine starke Performance ab, wobei seine Aktien um 44 % stiegen. In diesem Jahr hat der Kurs mit einem Plus von 33 % fast dieses Niveau erreicht. Ich sehe hier weiterhin große Chancen für Cresco Labs.

Die Cannabis-Märkte in den neun US-Bundesstaaten, in denen das Unternehmen bereits tätig ist, wachsen weiter. Sogar Kalifornien, das einen der reifsten Märkte in den USA hat, verzeichnet einen starken Anstieg der Einzelhandelsumsätze. Cresco steht in diesen Staaten jedoch nicht still. Zum Beispiel hat das Unternehmen kürzlich die vier Apotheken von Verdant Creations in Ohio übernommen.

Cresco ist auch dabei, neue Märkte zu erschließen. Die bevorstehende Übernahme von Bluma Wellness wird dem Unternehmen ein Standbein auf dem medizinischen Cannabis-Markt in Florida geben. Das Unternehmen ist bereits auf dem Markt für medizinisches Cannabis in Arizona tätig, hat dort aber vor Kurzem eine Lizenz für den Verkauf von frei gehandeltem Cannabis auf dem neu eröffneten Markt erhalten.

Ein weiterer Grund, warum Cresco gut positioniert ist, um enorme Renditen zu erzielen, ist die Bewertung. Es ist zwar alles andere als eine Value-Aktie. Aber die Marktkapitalisierung liegt weit unter der von einigen seiner Konkurrenten, die ähnliche Einnahmen erzielen.

2 Green Thumb Industries

Green Thumb Industries (WKN: A2JN3P) sorgte im vergangenen Jahr mit einem Kursanstieg von über 150 % für Furore. Diese Dynamik hat sich auch im Jahr 2021 fortgesetzt. Die Aktien von Green Thumb sind seit Jahresbeginn um mehr als 30 % gestiegen.

Wie Cresco hat auch Green Thumb signifikante Wachstumsperspektiven in den Staaten, in denen das Unternehmen bereits tätig ist. Das Unternehmen hat 52 Läden in 12 US-Bundesstaaten. Insgesamt sind es 97 Einzelhandelslizenzen.

Eine noch größere Chance für Green Thumb besteht in neuen Märkten. New Jersey hat kürzlich ein Gesetz zur Legalisierung von frei verkäuflichem Marihuana verabschiedet. Green Thumb hat bereits eine Apotheke für medizinisches Cannabis in diesem Bundesstaat, eine weitere ist in Planung. CEO Ben Kovler sagte im November, dass er denkt, dass der Markt in New Jersey „dasselbe Potenzial wie Illinois hat“. Er bezog sich dabei auf den Heimatstaat seines Unternehmens, der jetzt über einen massiven und schnell wachsenden Cannabis-Markt verfügt.

Das Unternehmen sollte auch in der Lage sein, durch die Einführung neuer Produkte zu wachsen. Ein gutes Beispiel ist die jüngste Partnerschaft von Green Thumb mit Cann, einem Hersteller von mit Cannabis versetzten Getränken. Die beiden Unternehmen planen, mit Cannabis versetzte Getränke zunächst in Illinois zu vertreiben. Dann will man damit in weitere Märkte wie New Jersey expandieren.

3 Jushi Holdings

Jushi Holdings (WKN: A2PMFM) war der größte Gewinner dieser drei US-Cannabis-Aktien im Jahr 2020. Der Zugewinn lag bei starken 325 %. In diesem Jahr sind die Aktien bisher nur um etwa 6 % gestiegen. Aber das heißt nicht, dass Jushi bis Ende 2021 nicht wieder eine dreistellige Rendite erzielen wird.

Das Unternehmen baut seine Präsenz in den vier Bundesstaaten, in denen es bereits tätig ist, weiter aus. Kürzlich eröffnete Jushi seine vierte Filiale in Illinois, womit das Unternehmen nun US-weit über 16 Filialen verfügt. Außerdem erwirbt das Unternehmen ein operatives Cannabis-Einzelhandelsgeschäft in Kalifornien und kauft einen weiteren Inhaber einer Einzelhandelslizenz in diesem Bundesstaat.

Die Bewertung von Jushi sieht im Vergleich zu den meisten anderen Cannabis-Aktien ausgesprochen günstig aus. Die Aktie wird zum 11,5-Fachen des Umsatzes gehandelt und liegt damit unter dem Wert fast aller Konkurrenten. Und sein beeindruckendes Wachstum (67 % mehr Umsatz im dritten Quartal im Vergleich zum Vorquartal) lässt diese Bewertung noch attraktiver erscheinen.

Die Legalisierung von Marihuana in weiteren Staaten eröffnet weitere Wachstumschancen für Jushi. Und sollte eine größere Cannabis-Reform auf Bundesebene in den USA in Kraft treten, dürfte Jushi – zusammen mit Cresco Labs und Green Thumb – richtig durchstarten.

Wasserstoff, Solar, Elektroautos – unsere Top-Investmentideen

Starkes Wachstum kann Aktien zu fantastischen Investments machen. Deswegen ist es so wichtig, dass ein Unternehmen von strukturellem Wachstum profitiert. Genau das ist aktuell bei Erneuerbaren der Fall.

Hier gibt es riesige Zukunftschancen. Wir haben uns deshalb nach unseren besten Investmentideen umgeschaut. Tesla kennt jeder, aber diese drei Aktien dürften überraschen.

Du kannst unseren kostenlosen Spezialreport „3 Aktien für die Zukunft neuer Energien“ hier anfordern.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Cresco Labs Inc., Green Thumb Industries und Jushi Holdings. Keith Speights besitzt keine der angegebenen Aktien. Dieser Artikel erschien am 7.3.2021 auf Fool.com und wurde für unsere deutschen Leser übersetzt.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!