The Motley Fool
Werbung

Lass uns diese 3 Mythen der Börse für eine profitablere Zukunft loswerden

Foto: The Motley Fool

Egal ob du ein Anfänger bist oder schon seit Jahren investierst, es kann manchmal schwierig sein, Fakten von Fiktion zu trennen, wenn es um die Börse geht.

Während einige Mythen und Missverständnisse harmlos erscheinen mögen, können sie dich mehr kosten, als du denkst. Indem du diese potenziell gefährlichen Mythen der Börse aufgibst, kannst du deinem Geld zu mehr Erfolg verhelfen und teure Fehler vermeiden.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

1. Du musst eine Menge Geld haben, um mit dem Investieren zu beginnen

Investieren kann teuer sein, besonders wenn du in einzelne Aktien investierst. Einige Aktien können Hunderte von Dollar (oder mehr) pro Stück kosten, und du kannst leicht Tausende von Dollar ausgeben, um ein diversifiziertes Portfolio aufzubauen.

Investieren muss aber nicht so viel kosten. In diesem Zusammenhang gibt es Möglichkeiten, schon für ein paar US-Dollar an der Börse einzusteigen.

Eine Möglichkeit ist, in kostengünstige Indexfonds zu investieren. Indexfonds sind große Sammlungen von Aktien oder Anleihen, und jeder Fonds kann hunderte oder tausende von Aktien aus einer Vielzahl von Branchen enthalten. Sie sind auch passive Investitionen, was bedeutet, dass sie keinen Fondsmanager haben, der die Aktien auswählt, die im Fonds enthalten sind. Das macht sie preiswerter als aktiv gemanagte Fonds und spart dir Geld.

Wenn du es vorziehst, in einzelne Aktien zu investieren, ist eine erschwingliche Strategie die Investition in Teilaktien. Mit Teilaktien investierst du nur in einen kleinen Teil einer Aktie eines Unternehmens. Wenn du zum Beispiel ein Auge auf Amazon geworfen hast, es dir aber nicht leisten kannst, etwa 3.000 US-Dollar für eine ganze Aktie zu bezahlen, kannst du eine Bruchteilaktie für nur 1 US-Dollar kaufen.

2. Du musst eine Menge Recherche betreiben, bevor du investierst

Wenn du keine Lust hast, dich mit der Vorgeschichte und den Grundlagen eines Unternehmens auseinanderzusetzen, kann dir das Investieren mehr Mühe machen, als es wert ist. Obwohl das Investieren in einzelne Aktien eine Menge Recherche erfordert, sind nicht alle Investitionen mit so viel Aufwand verbunden.

Eine Art von Investition, die sich perfekt für unbedarfte Investoren eignet, ist ein S&P 500 Indexfonds. Dies ist ein Fonds, der alle Unternehmen innerhalb des S&P 500 enthält, die zu den größten börsennotierten Unternehmen des Landes gehören.

S&P 500 Indexfonds sind fantastisch, da sie die meiste Arbeit für dich erledigen. Wenn du in diese Art von Fonds investierst, investierst du sofort in 500 große Unternehmen aus verschiedenen Branchen. Das bedeutet, dass du dir keine Gedanken über den Aufbau eines diversifizierten Portfolios machen musst, da die S&P 500-Indexfonds bereits eine sofortige Diversifizierung bieten.

Darüber hinaus bilden die S&P 500 Indexfonds den Gesamtmarkt ab, was sie weniger anfällig für Marktschwankungen macht. Die Börse als Ganzes hat sich immer von jedem Abschwung erholt, den sie je erlebt hat. Da die S&P 500 Indexfonds dem Markt folgen, ist es sehr wahrscheinlich, dass sie sich auch von Marktabstürzen erholen. Alles was du tun musst, ist dein Geld zu investieren und es dann so lange wie möglich in Ruhe zu lassen.

^SPX Chart

^SPX DATEN VON Y-CHARTS

3. Ein Marktcrash wird deine Finanzen ruinieren

Marktcrashs können deine Investitionen in den Ruin treiben, aber die gute Nachricht ist, dass du mit der richtigen Strategie auf lange Sicht vielleicht gar kein Geld verlierst.

Technisch gesehen verlierst du eigentlich kein Geld, es sei denn, du verkaufst deine Investitionen. Angenommen, du kaufst 10 Aktien zu einem Preis von 100 US-Dollar Zu diesem Zeitpunkt sind deine Investitionen 1.000 US-Dollar wert.

Nehmen wir nun an, die Börse stürzt morgen ab und der Kurs fällt auf 60 US-Dollar pro Aktie. Deine Investitionen sind jetzt nur noch 600 US-Dollar wert. Wenn du all deine Aktien zu diesem Preis verkaufen würdest, hättest du 400 US-Dollar verloren. Aber nehmen wir an, du verkaufst nicht, sondern wartest ab, bis sich der Markt erholt und der Aktienkurs schließlich wieder auf 100 US-Dollar pro Aktie steigt. Deine Investitionen sind wieder 1.000 US-Dollar wert und du bist wieder da, wo du angefangen hast.

Starke Aktien oder Fonds überleben eher Marktcrashs. Solange du deine Investitionen nicht in Panik verkaufst, wenn der Markt eine Wende zum Schlechteren nimmt, solltest du kein Geld verlieren.

Die Welt des Investierens kann verwirrend sein, aber lass dich von diesen Mythen nicht aus der Ruhe bringen. Investieren ist nicht so teuer oder schwierig, wie es scheinen mag, und wenn du jetzt anfängst, bist du auf dem besten Weg, langfristigen Wohlstand aufzubauen.

Dieser Artikel stellt die Meinung des Autors dar, die von der “offiziellen” Empfehlungsposition eines The Motley Fool Premium-Beratungsdienstes abweichen kann. Eine Investitionsthese zu hinterfragen – sogar eine eigene – hilft uns allen, kritisch über Investitionen nachzudenken und Entscheidungen zu treffen, die uns helfen, klüger, glücklicher und reicher zu werden.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

John Mackey, CEO von Whole Foods Market, einer Tochtergesellschaft von Amazon, ist Mitglied des Vorstands von The Motley Fool.

Dieser Artikel wurde von Katie Brockman auf Englisch verfasst und am 06.03.2021 auf Fool.co.uk veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Amazon und empfiehlt die folgenden Optionen: Long Januar 2022 $1920 Calls auf Amazon und Short Januar 2022 $1940 Calls auf Amazon.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!