The Motley Fool
Werbung

Frauen werden weniger wahrscheinlich zu Millionären als Männer, aber das kann man ändern

Foto: Getty Images

Frauen haben viele Hürden in der Gesellschaft genommen. Aber wenn es um den Aufbau von Wohlstand geht, ist das eine Barriere, die immer noch steht. Berichte zeigen, dass Frauen üblicherweise mehr sparen als ihre männlichen Gegenstücke, aber es hat nicht gereicht, um die geschlechtsspezifische Wohlstandslücke zu schließen und mehr Frauen zum Millionärsstatus zu bringen.

Ein paar strategische Schritte können dies jedoch ändern. Wir haben einige wichtige Statistiken und Maßnahmen zusammengestellt, die dir den Einstieg erleichtern. Wir werden auch einen Blick darauf werfen, wie das geschlechtsspezifische Lohngefälle zu den Wohlstandsunterschieden beiträgt und dann einige Wege aufzeigen, um das zu anzugehen.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Lass uns mit den Löhnen beginnen

Recherchen zeigen, dass Frauen immer noch weniger verdienen als Männer. Laut Daten aus dem Jahr 2020 verdienen sie im Durchschnitt 0,80 US-Dollar für jeden von Männern verdienten Dollar. Selbst über alle Bildungsniveaus hinweg besteht die Lohnlücke noch immer.

Leider macht die Zeit die Lohnlücke nicht wett. Eine von PayScale durchgeführte Umfrage zeigt, dass Frauen ihren Spitzenverdienst mit 44 Jahren erreichen und durchschnittlich 66.700 US-Dollar verdienen. Auf der anderen Seite erreichen Männer ihren Spitzenverdienst mit 55 Jahren und verdienen durchschnittlich 101.200 US-Dollar.

Der Unterschied in den Löhnen summiert sich im Laufe der Zeit. Eine von Merrill Lynch in Auftrag gegebene Studie zeigt, dass der kumulierte Lebenseinkommensunterschied zwischen Männern und Frauen im Rentenalter 1.055.000 US-Dollar beträgt.

Die Mehrheit der Frauen hat noch nie über ihren Lohn verhandelt, aber diejenigen, die es tun, haben es laut mehrerer Studien immer noch schwer, mehr zu bekommen. Das heißt, Frauen müssen zu harten Verhandlungspartnern werden und bereit sein, dorthin zu gehen, wo sie wertgeschätzt werden. Die Erhöhung des Gehalts gibt Frauen die Chance, mehr zu sparen, für den Ruhestand zu planen und die 1-Million-Dollar-Marke früher zu erreichen.

Grundlegende Schritte, um vom Lohn zum Wohlstand zu gelangen

Obwohl mehr Geld ein Plus ist, bringt es dich nicht weiter, wenn du das zusätzliche Geld nicht für dich arbeiten lässt und es nicht bewusst einsetzt.

Zuerst willst du einen Finanzplan erstellen oder mit jemandem zusammenarbeiten, der dir dabei helfen kann. Studien haben wiederholt gezeigt, dass diejenigen, die ihre Ziele aufschreiben, eine bessere Chance haben, sie zu erreichen. Wenn es dein Ziel ist, Millionär zu werden, schreibe es auf und verfolge deinen Fortschritt.

Dann spare auf das Ziel hin. Laut einer Fidelity-Studie aus dem Jahr 2017 sparen Frauen mehr als Männer und legen durchschnittlich 9 % ihres jährlichen Gehalts zur Seite, verglichen mit 8,6 % bei Männern. Obwohl sich dies nicht in einem höheren Sparguthaben für Frauen niederschlägt, gibt es ein paar Dinge, die Frauen vom Plan des NFL-Spielers Rob Gronkowski übernehmen können, um ihre Sparziele zu erreichen.

Schließlich solltest du deine Ausgaben im Griff haben. Steuern sind üblicherweise die größte Einzelausgabe, die die meisten Amerikaner jedes Jahr zahlen. Konzentriere dich das ganze Jahr über auf die Steuerplanung, damit du von den Vorteilen des Steuerrechts profitieren kannst.

Beschleunige deine Ziele durch Investitionen

Es gibt viele Möglichkeiten, Geld zu investieren, aber die Börse ist eine der einfachsten Möglichkeiten, Wohlstand zu generieren, ohne einen Finger zu rühren. Studien haben gezeigt, dass Frauen, die an der Börse investieren, bessere Renditen erzielen als Männer, allerdings schrecken über 75 % der Frauen vor Aktien zurück.

Laut BlackRock ist die durchschnittliche weibliche Investorin damit zufrieden, 68 % ihres Portfolios in Bargeld und Bargeldäquivalenten wie Einlagenzertifikaten, Geldmarktkonten und Schatzanweisungen zu halten. Verschiedene Vermögenswerte spielen eine gewisse Rolle in deinem Portfolio, aber wenn du deine Reise zum Millionärsclub beschleunigen willst, ist eine konsequente und geduldige Investmentstrategie etwas, das du in Betracht ziehen solltest.

Mellody Hobson, Co-CEO und Präsidentin von Ariel Investments, glaubt an die Kraft des Investierens. Ihre Firma verwaltet rund 15 Milliarden US-Dollar an Vermögenswerten und sie ist eine häufige Rednerin zu Themen rund um den Aufbau von Wohlstand und Investieren. Während der Rede zum Abschluss der Class of 2020 teilte sie die Auswirkungen des Investierens an der Börse auf lange Sicht:

Seit der Eröffnung im Jahr 1896 gab es keinen 25-jährigen Zeitraum, in dem der S&P 500 Geld verloren hat. … wenn jemand aus meiner Klasse von 1991 sich verpflichtet hätte, nur 1 US-Dollar pro Tag (30 US-Dollar pro Monat) an der Börse zu investieren, wäre diese Investition heute [ungefähr] 40.000 US-Dollar wert. Wenn du dich daran gewöhnen kannst, mit weniger zu leben, kannst du eines Tages mehr haben. Womit auch immer du anfängst, die Saat wird aufgehen.

Eine Millionärs-Mentalität entwickeln

Es ist einfach, diesen Aktionsplan durchzugehen und auf Punkte hinzuweisen, die vielleicht nicht machbar sind. Erinnere dich daran: Es geht nicht um Perfektion; es geht um Fortschritt. Das Ziel ist es, anzufangen und von dort aus weiterzumachen.

Studien zeigen immer wieder, dass Frauen häufiger aus dem Berufsleben ausscheiden als Männer, dass sie mit ungleicher Bezahlung zu kämpfen haben und dass sie verschiedene Betreuungsnetzwerke zu managen haben, aber es ist immer noch möglich, den Millionärsstatus zu erreichen. Fang dort an, wo du bist, gib dir die Erlaubnis zu wachsen und die 1-Million-Dollar-Marke wird schneller in Sichtweite sein, als du denkst.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Unsere Top Small Cap für 2021, die viele unserer Analysten begeistert, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Prävention noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Das zeigen die starken Zahlen dieser Top-Empfehlung:

  • seit 2016 jährliches Umsatzwachstum von 58 %
  • der operative Cashflow hat sich seit 2019 verachtfacht
  • eine spektakuläre Übernahme für 6,5 Mrd. USD sichert weiteres Wachstum

In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir diese Top Small Cap – jetzt hier komplett kostenlos abrufen!

Dieser Artikel wurde von Charlene Rhinehart auf Englisch verfasst und am 06.03.2021 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!