The Motley Fool
Werbung

5 der besten Aktien, in die du jetzt 5.000 Euro investieren kannst

Foto: Getty Images

Wenn Anleger im letzten Jahr etwas über den Aktienmarkt gelernt haben, dann, dass sich Geduld auszahlt.

In den letzten 71 Jahren gab es 38 Korrekturen von mindestens 10 % im S&P 500. Doch auf jeden einzelnen dieser großen Rückgänge folgte anschließend eine Hausse. In vielen Fällen hat es nur Monate oder ein paar Quartale gedauert, bis die Verluste wettgemacht wurden. Investoren, die starke und innovative Unternehmen kaufen und diese Aktien lange Zeit halten, werden am Ende großzügig belohnt.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Unabhängig davon, wie sich der Aktienmarkt kurzfristig entwickelt, kann man jetzt sein Geld in einige der besten Wachstums- und Value-Aktien investieren. Wer 5.000 Euro rumliegen hat, findet im Folgenden fünf extrem starke Aktien als Startpunkt.

Trupanion

Einer der am wenigsten beachteten, aber dennoch unbestreitbaren Wachstumstrends sind die Ausgaben für Haustiere. Laut der American Pet Products Association wurden in den USA im letzten Jahr schätzungsweise 99 Mrd. US-Dollar für Haustiere ausgegeben. Diese Ausgaben sind seit mindestens einem Vierteljahrhundert im Jahresvergleich nicht mehr gesunken. Haustierbesitzer sind bereit, viel Geld auszugeben, um das Wohlbefinden ihrer vierbeinigen Freunde zu gewährleisten. Deshalb ist der Anbieter von Gesundheitsleistungen Trupanion (WKN: A117KY) gerade jetzt ein perfekter Kauf.

In den letzten 20 Jahren hat Trupanion eine Beziehung zur Tierarztgemeinschaft aufgebaut. Es beendete das Jahr 2020, das schwierigste Jahr seit Jahrzehnten, mit einem Jahresumsatz von über 500 Mio. US-Dollar (31 % Umsatzwachstum) und fast 863.000 registrierten Haustieren. Das ist ein Anstieg von 33 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

Trupanion hat etwa 1 % des adressierbaren Haustiermarktes in den Vereinigten Staaten durchdrungen. Wenn die Durchdringung der Krankenversicherung für Haustiere das Niveau von Großbritannien erreichen würde (ca. 25 %), würde der von Trupanion adressierbare Markt mehr als 32 Mrd. US-Dollar betragen. Tendenz steigend.

Trupanion ist zudem der einzige große Krankenversicherer für Haustiere, dessen Software Zahlungen direkt an Tierkliniken abwickeln kann. Dies ist eine weitere Möglichkeit für Trupanion, hervorzustechen.

Nach dem jüngsten Kursrückgang scheint Trupanion eine schlaue Wahl für ein Investment.

EverQuote

Eine weitere geniale Möglichkeit, 5.000 Euro zu investieren, wäre der Kauf von Aktien des Onlinewerbemarktplatzes EverQuote (WKN: A2JPMX).

Nach Angaben von EverQuote gibt die Werbeindustrie jährlich mehr als 146 Mrd. US-Dollar für Werbung und Vertrieb aus. Nur ein Bruchteil dieser Summe (5,6 Mrd. US-Dollar) wird für digitale Versicherungswerbung ausgegeben. Es wird jedoch erwartet, dass dieser kleine Bruchteil bis 2024 jährlich um 16 % wächst, verglichen mit nur 3 % pro Jahr bis 2024 für die Versicherungswerbung und den Vertrieb als Ganzes. Mit anderen Worten: Es handelt sich um genau die richtige Zeit für das Wachstum der Versicherungsbranche.

Was EverQuote anbietet, ist für alle Beteiligten von Vorteil. Es ermöglicht Verbrauchern, schnell und übersichtlich Preise für eine Vielzahl von Versicherungspolicen zu ermitteln. Gleichzeitig zieht es motivierte Kunden für die Versicherer an. Das bedeutet, dass ihre Werbegelder weiter tragen. Ungefähr 1 von 5 Nutzern, die ein Angebot für eine Police erhalten, tätigen einen Kauf über den Versicherungsmarktplatz von EverQuote.

EverQuote hat auch in neue Versicherungssparten expandiert, was den Kundenstamm erweitert und die Wachstumsaussichten erhöht. Im vergangenen Jahr wuchs der Umsatz mit traditionellen Autoversicherungen um 33 % auf 283,2 Mio. US-Dollar, während der Umsatz mit Haus-, Miet-, Kranken- und Lebensversicherungen um insgesamt 74 % auf 63,7 Mio. US-Dollar stieg. EverQuote ist eine sehr, sehr gute Wachstumsstory.

Sea Limited

Wachstum und Innovation gehen Hand in Hand. Langfristig orientierte Anleger könnten weiterhin in die in Singapur ansässige Sea Limited (WKN: A2H5LX) investieren.

Die Wachstumsgeschichte von Sea lässt sich auf drei schnell wachsende Segmente reduzieren. Das erste und (vorerst) fruchtbarste aus Sicht des Gewinns vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) ist das Spielgeschäft. Das Unternehmen beendete das Jahr mit über 610 Millionen aktiven Spielern (plus 72 %), von denen 73,1 Millionen zahlende Kunden waren. Das ist ein Anstieg von 120 % gegenüber dem Vorjahr. Mit fast 1 von 8 Nutzern, die für das Spielen von Spielen bezahlen, stieg das bereinigte EBITDA des Unternehmens um 94 % auf 2 Mrd. US-Dollar im Jahr 2020.

Das wohl spannendste Segment ist der E-Commerce. Die vor allem auf Südostasien ausgerichtete Plattform Shopee konnte ihren Bruttowarenwert auf 35,4 Mrd. US-Dollar verdoppeln, wobei die Gesamtbestellungen um 133 % auf 2,8 Milliarden stiegen. Shopee zielt auf eine aufstrebende Mittelschicht ab, sodass dies nur die Spitze des Eisbergs ist.

Schließlich verzeichnete das Segment der digitalen Finanzdienstleistungen des Unternehmens 7,8 Mrd. US-Dollar an Zahlungen über mobile Wallets im gesamten Jahr. Am Ende des letzten Quartals waren es über 23 Millionen zahlende Kunden. Da Teile Südostasiens noch immer unterversorgt sind, könnten digitale Bankdienstleistungen Sea im Laufe des Jahrzehnts zu einem wichtigen Finanzdienstleister in der Region machen.

Cresco Labs

Marihuana-Aktien sehen so aus, als könnten sie eine der beeindruckendsten Wachstumsgeschichten des neuen Jahrzehnts sein. Deshalb kann der US-Züchter Cresco Labs (WKN: A2PAHM) getrost ins Depots langfristig denkender Investoren aufgenommen werden.

Cresco verfügt über eine Einzelhandelspräsenz. Nach dem Abschluss der Übernahme von Verdant Creations verfügt das Unternehmen über etwa zwei Dutzend Apotheken. Einige dieser Einzelhandelsstandorte befinden sich in US-Staaten mit begrenzter Lizenz, wie Illinois (zehn Geschäfte) und Ohio (fünf Geschäfte). Durch die Entscheidung, sich in Staaten niederzulassen, in denen die Anzahl der Einzelhandelsgeschäfte begrenzt ist, gibt Cresco seinen Marken die Möglichkeit, sich zu etablieren, ohne von der Konkurrenz überrannt zu werden.

Das interessantere Wachstumssegment für Cresco ist der Großhandel mit Cannabis. Obwohl der Großhandel mit Cannabis geringere Margen als der Einzelhandel erzielt, hat Cresco mehr als genug Volumen, um die geringeren Margen zu rechtfertigen. Das liegt daran, dass der Kauf von Origin House im Januar 2020 dem Unternehmen Zugang zu einer lukrativen Cannabis-Vertriebslizenz in Kalifornien verschaffte, dem nach Jahresumsatz größten Cannabis-Markt der Welt. Diese Lizenz erlaubt es Cresco, Cannabis-Produkte in mehr als 575 kalifornischen Apotheken zu vertreiben – eine Zahl, die sicherlich noch wachsen wird.

Cresco sollte noch in diesem Jahr den Sprung in die Profitabilität schaffen und bis 2025 eines der am schnellsten wachsenden Cannabis-Unternehmen bleiben.

Facebook

Manchmal muss man gar nicht groß suchen. Das Social-Media-Unternehmen Facebook (WKN: A1JWVX) ist als Investment nicht originell, aber die absolute Dominanz im Social-Media-Bereich sollte die Investoren glücklich machen.

Man würde hier in ein Unternehmen investieren, das im vierten Quartal monatlich 2,8 Milliarden Menschen auf der Haupt-Website im Bann hatte. 3,3 Milliarden Menschen besuchen monatlich mindestens eine der anderen Sites Instagram und WhatsApp. Es gibt keine andere Social-Media-Plattform, die es Werbetreibenden ermöglicht, ein breiteres Publikum zu erreichen. Damit hat Facebook bei der Anzeigenpreisgestaltung absolute Macht.

Schwer zu glauben, dass Facebook nicht einmal annähernd in der Lage ist, seine Assets vollständig zu monetarisieren. Es generiert fast alle seine Werbeeinnahmen über Facebook und Instagram. Derweil hat das Unternehmen die Schleusen für den Facebook Messenger oder WhatsApp noch nicht geöffnet. Das sind zwei der sechs meistbesuchten Social-Websites der Welt, die noch nicht nennenswert monetarisiert werden. Sobald Facebook bei diesen Assets durchstartet, wird der Cashflow nicht aufzuhalten sein.

Historisch gesehen ist Facebook so günstig wie noch nie, gemessen an den Gewinnen und dem Cashflow. Jetzt ist also der perfekte Zeitpunkt zum Kauf.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Cresco Labs Inc., Facebook, Sea Limited und Trupanion. Sean Williams besitzt Aktien von Facebook. Dieser Artikel erschien am 5.3.2021 auf Fool.com und wurde für unsere deutschen Leser übersetzt.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!