The Motley Fool
Werbung

Roku, Walt Disney oder Netflix? 1 Streaming-Aktie landet im März im Depot!

Foto: The Motley Fool

Die Aktien von Roku (WKN: A2DW4X), Walt Disney (WKN: 855686) und Netflix (WKN: 552484) besitzen natürlich eine wesentliche Gemeinsamkeit. Alle drei Akteure operieren im Streaming-Markt und profitieren von ähnlichen Wachstumsmöglichkeiten. Wobei zwei der Namen zumindest um die Vorherrschaft im Markt kämpfen könnten. Das ist so weit bekannt.

Das, was die drei Aktien jedoch noch unterscheidet, ist, dass eine dieser Aktien im März in meinem Depot landet. Ob es Roku, Netflix oder Walt Disney werden wird? Das soll uns im Folgenden etwas näher beschäftigen.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Netflix: Setzen auf den Platzhirsch?

Grundsätzlich ist die Aktie von Netflix natürlich immer eine spannende Option. Weiterhin gilt der US-amerikanische Streaming-Akteur als Marktführer in diesem lukrativen Markt. Auch die Nutzerzahlen sind mit inzwischen über 200 Mio. aktiven Accounts gigantisch groß. Allerdings: Es gibt einige Faktoren, die mich von dieser Aktie eher fernhalten.

Netflix besitzt zwar ein starkes Ökosystem. Allerdings muss das Management dieses mit hohen Investitionen aufrechteralten. Da Netflix zudem noch vergleichsweise jung ist, besitzt das Unternehmen noch keinen größeren Fundus an richtig starkem, exklusivem Content. Nein, allerdings ist das Management derzeit dabei, einen solchen aufzubauen, und kann beispielsweise mit Stranger Things erste Erfolge vorweisen.

Trotzdem: Die Investitionen werden hoch bleiben müssen, um sich einen Vorsprung zu sichern. Das könnte auf die Profitabilität drücken. Langfristig interessant könnte die Netflix-Aktie trotzdem aufgrund der Marktmacht und des Ökosystems sein.

Oder wird es Walt Disney?

Ein direkter Herausforderer von Netflix ist derzeit Walt Disney. Insbesondere mit dem erfolgreichen Dienst Disney+ rückt der US-amerikanische Medien- und Freizeitkonzern dem Platzhirsch immer näher. Aber auch mit Blick auf die Abonnenten. Im letzten Quartal kam Disney+ bereits auf 94,9 Mio. aktive Accounts. Ein fantastisches Wachstum für einen Zeitraum, der nicht einmal anderthalb Jahre währt.

Walt Disney besitzt einige Vorteile gegenüber Netflix. Der US-Medien- und Freizeitkonzern hat in den letzten Jahrzehnten bereits jede Menge Content produziert und etabliert. Sowie sich mit exklusiven Marken und Franchises wie Lucasfilm oder auch Marvel verstärkt. Das kann schon heute einen signifikanten Wettbewerbsvorteil bedeuten. Zudem ist das Format von Walt Disney, beziehungsweise Disney+, noch immer preiswerter.

Viel spricht daher für einen weiteren Erfolg dieser Streaming-Geschichte. Der US-Konzern besitzt außerdem Freizeitparks, Kreuzfahrten und ein Filmstudiogeschäft sowie ein auslaufendes Kabelgeschäft. Das ist ein ziemlich diversifizierter Mix, der durchaus attraktiv ist.

Roku: Immer eine Option!

Die Aktie von Roku verfolgt hingegen einen anderen Ansatz. Zwar hat das Management mit der Übernahme der Content-Bibliothek von Quibi einen ersten Schritt in Richtung Inhalte gewagt. Eigentlich ist die Aktie jedoch eine Chance, vom Betriebssystem und dem allgemeinen Wachstum im Streaming-Markt zu profitieren. Leads, Bezahlung für gestreamte Stunden und auch Werbung gehören grundsätzlich dazu.

Roku ist jung und dynamisch und kommt derzeit auf 51,2 Mio. aktive Nutzer. Zudem wächst das US-Unternehmen auch qualitativ. Beispielsweise mit Partnerschaften mit Nielsen. Oder auch mit Blick auf steigende durchschnittliche Umsätze je Nutzer.

Damit ist Roku eine Meta-Investition im Streaming-Markt. Selbst ohne Inhalte könnte das eine attraktive Chance sein, um von dem Wachstumsmarkt zu profitieren.

Meine Wahl im März!

Da ich mir zur Aufgabe gesetzt habe, mich im März zu entscheiden, fällt meine Wahl auf Walt Disney. Grundsätzlich sehe ich hier ein intaktes Ökosystem, jede Menge beliebten Content und viel Wachstumspotenzial. Sowie trotzdem langfristig defensive Klasse aufgrund der anderen Unternehmensanteile. Aber auch Roku oder Netflix können attraktiv sein, um vom wachsenden Streaming-Markt zu profitieren.

Ist das die „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming. Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. Wir möchten dir gerne alle Einzelheiten über dieses Unternehmen an die Hand geben.

Fordere unseren neuen kostenlosen Spezialreport „Die Gaming-Industrie steht vor einem neuen Schub – Das ist unsere Top-Empfehlung“ jetzt an!

Vincent besitzt Aktien von Roku und Walt Disney. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Netflix, Roku und Walt Disney.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!