The Motley Fool
Werbung

Sollte man jetzt Aktien kaufen? Was Warren Buffett rät

Foto: The Motley Fool, Matt Koppenheffer

Obwohl die Marktindizes am letzten Freitag höher tickten, war die letzte Woche ziemlich hart für die Investoren. Vor allem der technologielastige Nasdaq Composite wurde schwer getroffen. Der Marktindex fiel um fast 5 %, was die spröde Haltung der Investoren gegenüber Tech-Unternehmen nach einem Tech-geführten Bullenmarkt nach dem Coronavirus-Marktcrash Anfang letzten Jahres verdeutlicht.

Ein scharfer Rückgang wie dieser führt zu einer  Frage für Investoren: Ist dies ein Zeichen für weitere Rückgänge, die kommen werden? Oder ist dies ein guter Zeitpunkt, um Aktien zu kaufen?

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Was Warren Buffett dazu meint

Bevor wir versuchen zu beantworten, ob jetzt ein guter Zeitpunkt ist, um Aktien zu kaufen oder nicht, sollten Investoren zunächst verstehen, dass der Versuch, den Markt zu timen” oder vorherzusagen, wohin er sich als nächstes bewegt, kein kluger Weg ist, um zu investieren. Nicht nur, dass sich der Markt in der Vergangenheit als extrem unvorhersehbar erwiesen hat, sondern der Versuch, dies zu tun, lenkt Investoren vom eigentlichen Sinn des Investierens ab: unterbewertete Unternehmen zu identifizieren und von potenziellen Kurssteigerungen auf lange Sicht zu profitieren.

Der berühmte Investor Warren Buffett meint dazu:

“Ich versuche nicht, den Markt zu prognostizieren – meine Bemühungen sind darauf ausgerichtet, unterbewertete Wertpapiere zu finden”, hat der CEO und Vorsitzende von Berkshire Hathaway (WKN:A0YJQ2)(WKN:854075) gesagt.

Ein anderer berühmter Investor, Peter Lynch, ging sogar so weit, vor den Gefahren des Marketing-Timings zu warnen und deutete an, dass es zu Portfolioverlusten führen wird.

“Weit mehr Geld wurde von Investoren verloren, die sich auf Korrekturen vorbereiteten oder versuchten, Korrekturen zu antizipieren, als durch Korrekturen selbst verloren wurde”, hat er gesagt.

Diese beiden Investoren haben sich recht gut geschlagen, was ihren Ratschlägen und den zugrunde liegenden Investmentstrategien Glaubwürdigkeit verleiht. Fidelitys Magellan Fund erreichte eine der größten 13-jährigen Renditen aller Zeiten, als Lynch ihn verwaltete. Aktien von Buffetts Berkshire Hathaway, dem Konglomerat des Orakels von Omaha, haben zwischen 1965 und Ende 2020  durchschnittlich 20 % gebracht, was mehr als das Doppelte der durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate des S&P 500 von 10,2 % (einschließlich Dividenden) in diesem Zeitraum ist.

Am besten folgen wir dem Beispiel von Buffett und Lynch und vermeiden es, zu versuchen zu erraten, wohin sich Aktien in den kommenden Wochen, Monaten, Quartalen – oder sogar wenigen Jahren bewegen werden. Stattdessen sollten Investoren einfach nach guten Investitionen suchen und diese kaufen. Hochwertige Unternehmen zu guten Preisen zu finden und den Mut zu haben, sie zu kaufen und zu halten, ist schwer genug. Füge deiner Strategie keine weitere Ebene der Komplexität hinzu, indem du versuchst, den Markt zu timen.

Wenn Buffett nicht schlau genug ist, den Markt zu timen, dann ist es der durchschnittliche Investor wahrscheinlich auch nicht.

Was können wir also tun?

Market Timing aus deiner Strategie zu eliminieren bedeutet nicht, dass du keine rechtzeitigen Käufe von Aktien tätigen kannst. Buffett hat zum Beispiel kürzlich den Betrag erhöht, den er für den Rückkauf von Berkshire-Aktien ausgab, als die Aktie niedriger gehandelt wurde. Das ist kein Market Timing. Es ist einfach nur opportunistisch.

Ebenso sind viele Aktien letzte Woche noch stärker gefallen als der NASDAQ, was bereits attraktive Unternehmen zu noch attraktiveren Investitionen macht. Betrachte zum Beispiel den Rückgang der Preise für die Aktien von Apple und NVIDIA in der letzten Woche. Die Aktien dieser beiden Unternehmen fielen um etwa 7 % bzw. 8 %. Dennoch gibt es keinen Grund zu glauben, dass sich diese Unternehmen innerhalb von nur einer Handvoll Tagen wesentlich verschlechtert haben, dennoch fielen ihre Aktienkurse stark. Es könnte ein guter Zeitpunkt sein, um in großartige Unternehmen wie diese Tech-Aktien einzusteigen.

Im Allgemeinen sollten Investoren in einem Markt wie diesem weiterhin Aktien kaufen. Wenn überhaupt, dann ist es jetzt ein besserer Zeitpunkt, um Aktien zu kaufen als zu Beginn letzter Woche – nicht, weil die Aktien wahrscheinlich kurzfristig steigen werden, sondern einfach, weil die langfristig erwartete Rendite eines Vermögenswertes größer ist, wenn du ihn zu einem niedrigeren Preis kaufen kannst als zu einem höheren Preis. Intuitiv macht das Sinn: Wenn du bereits zu höheren Preisen an bestimmten Aktien interessiert warst, sollten sie technisch gesehen zu niedrigeren Preisen attraktiver sein. Schließlich werden sie jetzt mit einem Abschlag im Vergleich zu ihren vorherigen Preisen gehandelt.

Über einen Zeithorizont von mehr als fünf Jahren wird der Kauf eines großartigen Unternehmens zu einem attraktiven Preis Investoren wahrscheinlich gut belohnen. Je länger dein Zeithorizont ist, desto mehr Zeit hat der “amerikanische Rückenwind”, wie Buffett den Kapitalismus der Vereinigten Staaten bezeichnet hat, um seine Wirkung zu entfalten. Und dieser Rückenwind hat sich trotz Rezessionen, Depressionen und sogar Weltkriegen über einen langen Zeitraum hinweg bewährt. Seine Widerstandsfähigkeit hat sich auch in jüngster Zeit gezeigt, denn Buffett bleibt optimistisch, was die Wirtschaft angeht. Betrachte dieses Zitat aus Buffetts jährlichem Berkshire Hathaway Aktionärsbrief, der gerade erst veröffentlicht wurde:

Trotz einiger schwerer Unterbrechungen ist der wirtschaftliche Fortschritt unseres Landes atemberaubend. Unsere unerschütterliche Schlussfolgerung: Wette niemals gegen Amerika.

Also, solltest du jetzt Aktien kaufen? Für Investoren, die langfristig investiert bleiben wollen, ist es wahrscheinlich eine gute Idee. Anstatt zu viel darüber nachzudenken, wohin sich der Markt bewegt, solltest du deine Energie darauf verwenden, nach guten Gelegenheiten zu suchen.

Dieser Artikel stellt die Meinung des Verfassers dar, der mit der “offiziellen” Empfehlungsposition eines The Motley Fool Premium-Beratungsdienstes nicht übereinstimmen kann. Wir sind Motley! Eine Investitionsthese zu hinterfragen – sogar eine eigene – hilft uns allen, kritisch über das Investieren nachzudenken und Entscheidungen zu treffen, die uns helfen, klüger, glücklicher und reicher zu werden.

Ist das die „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming. Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. Wir möchten dir gerne alle Einzelheiten über dieses Unternehmen an die Hand geben.

Fordere unseren neuen kostenlosen Spezialreport „Die Gaming-Industrie steht vor einem neuen Schub – Das ist unsere Top-Empfehlung“ jetzt an!

Dieser Artikel wurde von Daniel Sparks auf Englisch verfasst und am 28.02.2021 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Apple, Berkshire Hathaway (B-Aktien) und NVIDIA und empfiehlt die folgenden Optionen: short Januar 2023 $200 Puts auf Berkshire Hathaway (B-Aktien), short März 2021 $225 Calls auf Berkshire Hathaway (B-Aktien) und long Januar 2023 $200 Calls auf Berkshire Hathaway (B-Aktien).

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!