The Motley Fool
Werbung

4 Aktien für den Wachstumsmarkt unter Joe Biden

Foto: Getty Images

Historisch gesehen spielt es keine Rolle, welche politische Partei im Oval Office sitzt: Wenn Investoren großartige Unternehmen kaufen und langfristig dranbleiben, geht es ihnen in der Regel gut.

Doch unter der Biden-Regierung kommen gleich mehrere erfreuliche Faktoren zusammen.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Obwohl Joe Biden eine der schlechtesten Wirtschaftssituationen seit Jahrzehnten erbt, drängt er aggressiv auf ein 1,9 Billionen USD schweres Konjunkturpaket, um die angeschlagene Wirtschaft zu unterstützen. Dies kommt zu den mehr als 3 Billionen USD an Bundeshilfen für die Pandemie hinzu, die im Jahr 2020 verabschiedet wurden.

Darüber hinaus tut die Federal Reserve alles in ihrer Macht stehende, um den Wachstumsmotor der US-Wirtschaft wieder anzukurbeln. Die Zentralbank will die Zinssätze bis 2023 auf oder in der Nähe der historischen Tiefststände belassen. Die monatlichen quantitativen Lockerungsmaßnahmen (d. h. die Käufe von Staatsanleihen) sollen sich für die absehbare Zukunft fortsetzen.

Dies alles deutet auf einen starken Bullenmarkt hin, der mit Joe Biden im Weißen Haus Gestalt annimmt. Was sollten Anleger also kaufen, um davon zu profitieren?

Der Zugang zu Kapital ist billiger als je zuvor. Dies sollte es Hypergrowth-Aktien – Wachstumsaktien mit außergewöhnlich hohem Umsatzwachstumspotenzial – leichtmachen. Wer sich in schnell wachsende, innovative Unternehmen einkaufen will, hätte mit den folgenden vier gute Möglichkeiten.

Etsy

Die Pandemie hat die Art und Weise, wie Verbraucher und Unternehmen Waren einkaufen, komplett verändert. Das hat die Online-Verkaufsplattform Etsy (WKN: A14P98) beflügelt. Obwohl Etsy während der Pandemie stark vom Verkauf von Masken profitiert hat, wird dieses Unternehmen noch lange nach der Krise florieren.

Etsy ist ein besonderes Unternehmen wegen der Personalisierung des Kaufprozesses. Etsy konzentriert sich speziell darauf, kleine Unternehmen mit Käufern zu verbinden. Ungefähr die Hälfte der Lifetime-Käufer des Unternehmens haben in den letzten zwölf Monaten etwas auf der Plattform gekauft. Im dritten Quartal stellte das Unternehmen fest, dass bestehende Kunden ihre Einkäufe (gemessen am Bruttowarenumsatz) um mehr als 50 % gesteigert haben. Dies ist das Geheimnis der wachsenden Rentabilität von Etsy: Kunden wiederholt auf die Plattform zu bringen und zum Geldausgaben zu verleiten.

Etsy hat zudem aggressiv in die Plattform selber investiert, um sie für die Käufer schneller und einfacher zu machen. Außerdem wurde sie für das Unternehmen selbst kosteneffizienter. Zu den Innovationen gehören die Einführung von Videos sowie verbesserte Analysetools (z. B. Charts) für Händler.

Investoren sollten sich darauf einstellen, dass Etsy seinen Jahresumsatz zwischen 2019 und 2023 auf 2,8 Milliarden USD mehr als verdreifachen wird.

Green Thumb Industries

Marihuana scheint eine der vielversprechendsten Wachstumsgeschichten des Jahrzehnts zu sein. Ein von den Demokraten geführter Kongress bietet eine echte Chance auf sinnvolle Cannabisreformen auf US-Bundesebene in den kommenden Monaten und Jahren. Aber selbst wenn der Status quo bestehen bleibt, wird Green Thumb Industries (WKN: A2JN3P) wachsen können.

Bis heute haben 36 US-Bundesstaaten medizinisches Cannabis in irgendeiner Form legalisiert, wobei mehr als ein Dutzend dieser Staaten auch den Freizeitkonsum oder den Einzelhandelsverkauf erlauben. Green Thumb hat 52 Betriebsstandorte, aber 96 Lizenzen in einem Dutzend dieser 36 Staaten. Die meisten der Staaten, auf die sich das Unternehmen konzentriert, könnten bis Mitte des Jahrzehnts einen jährlichen Umsatz von einer Milliarde Dollar erzielen.

Der vielleicht wichtigste Katalysator für Green Thumb Industries ist die Art und Weise, wie das Unternehmen Einnahmen generiert. Ungefähr zwei Drittel aller Umsätze stammen aus derivativen Cannabis-Produkten. Darunter Esswaren, Vapes, Getränke, Konzentrate und Öle. Derivate sind im Vergleich zu getrockneten Cannabisblüten teurere Produkte mit höheren Margen und lassen sich zudem leicht vermarkten. Die Hinwendung zu Derivaten hat Green Thumb dabei geholfen, jüngere und Gelegenheits-Cannabiskonsumenten anzusprechen. Das wird das Unternehmen schneller als die meisten seiner Konkurrenten zur wiederkehrenden Rentabilität führen.

Der Umsatz von Green Thumb soll von 216 Millionen USD im Jahr 2019 auf über 1,3 Milliarden USD im Jahr 2023 ansteigen.

Pinterest

Viele Leute haben wahrscheinlich mitbekommen, wie gut die Social-Media-Plattform Pinterest (WKN: A2PGMG) von der Pandemie profitiert hat. Im letzten Jahr gewann sie 124 Millionen neue monatlich aktive Nutzer (MAU). Das entspricht einem Anstieg von 37 %. Aber was man vielleicht übersehen hat, ist, dass Pinterest seine MAUs seit 2017 jährlich um durchschnittlich 30 % gesteigert hat. Dieses Unternehmen war schon vor der Pandemie gut aufgestellt – jetzt ist es noch besser geworden.

Interessanterweise sind es nicht die 98 Millionen MAUs, die Pinterest in den USA hat, die für das langfristige Wachstum verantwortlich sein werden. Obwohl der durchschnittliche Umsatz pro Nutzer (ARPU) in den USA wesentlich höher ist, sind es die internationalen Nutzer, die Pinterest die besten Wachstumsaussichten bieten. Nachdem sich der ARPU außerhalb der USA im Jahr 2019 mehr als verdoppelt hat, ist der internationale ARPU von Pinterest im Jahr 2020 um 62 % gestiegen. Also während des schlimmsten wirtschaftlichen Abschwungs seit Jahrzehnten.

Pinterest kratzt erst an der Oberfläche in seiner Rolle als E-Commerce-Player. Da die Nutzer bereitwillig die Dinge, Orte, Menschen und Dienstleistungen posten, die sie interessieren, ist dies Gold für Werbekunden. Durch den Einsatz von Videos und die Partnerschaft mit Shopify, um den Händlern die besten Chancen auf Erfolg zu geben, könnte Pinterest schon bald zu einem E-Commerce-Riesen werden.

Investoren sollten erwarten, dass sich der Umsatz von Pinterest zwischen 2020 und 2024 auf 5,1 Milliarden USD verdreifacht.

Teladoc Health

Die Innovation im Gesundheitswesen vollzieht sich in einem rasanten Tempo, was für Unternehmen, die sich auf Präzisionsmedizin konzentrieren, in den kommenden Jahren viel Gutes verheißt. In einem Bullenmarkt wird der aufstrebende Telemedizin-Riese Teladoc Health (WKN: A14VPK) eines der am schnellsten wachsenden Unternehmen sein.

Auch Teladoc hat von der Pandemie profitiert. Und auch dieses Unternehmen wuchs schon vor Corona außergewöhnlich schnell (75 % durchschnittliches jährliches Umsatzwachstum zwischen 2013 und 2019).

Eines der wichtigsten Argumente für Teladoc ist, dass Telemedizin eine gewinnbringende Lösung für den gesamten Gesundheitssektor ist. Sie ist für viele Patienten bequemer und ermöglicht es Ärzten oder Spezialisten, mehr Konsultationen in ihren vollen Terminkalender einzubauen. Und da virtuelle Besuche zu einem niedrigeren Satz abgerechnet werden als Arztbesuche, werden sie von den Krankenkassen belohnt.

Die Übernahme von Livongo Health durch Teladoc, die Anfang November abgeschlossen wurde, dürfte das Wachstum auf die nächste Stufe heben. Livongo konzentriert sich derzeit auf die Verbesserung der Lebensqualität von Diabetikern. Die Dienste werden aber bald auch für Menschen mit Bluthochdruck und Übergewicht angeboten.

Teladoc sollte in der Lage sein, seinen Umsatz zwischen 2020 und 2023 von knapp 1,1 Milliarden USD auf rund 3,5 Milliarden USD mehr als zu verdreifachen.

Wasserstoff, Solar, Elektroautos – unsere Top-Investmentideen

Starkes Wachstum kann Aktien zu fantastischen Investments machen. Deswegen ist es so wichtig, dass ein Unternehmen von strukturellem Wachstum profitiert. Genau das ist aktuell bei Erneuerbaren der Fall.

Hier gibt es riesige Zukunftschancen. Wir haben uns deshalb nach unseren besten Investmentideen umgeschaut. Tesla kennt jeder, aber diese drei Aktien dürften überraschen.

Du kannst unseren kostenlosen Spezialreport „3 Aktien für die Zukunft neuer Energien“ hier anfordern.

The Motley besitzt und empfiehlt Aktien von Etsy, Green Thumb Industries, Pinterest, Shopify und Teladoc Health. Sean Williams besitzt Aktien von Pinterest und Teladoc Health. Dieser Artikel erschien am 21.2.2021 auf Fool.com und wurde für unsere deutschen Leser übersetzt.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!