The Motley Fool
Werbung

Auf Warren Buffetts Spuren: Dieser ETF mit 4,19 % Dividende macht’s möglich!

Foto: The Motley Fool

Möchtest du auch mit einem ETF in Warren Buffetts Spuren investieren? Falls ja, können die aktuellen Bewegungen des Orakels von Omaha einige neue Chancen eröffnen. Ja, auch für passive Investoren, die auf ETFs setzen möchten.

Warren Buffett hat zuletzt eine Milliarden-Wette in den Öl-Markt getätigt. Mit dem iShares STOXX Europe 600 Oil & Gas UCITS ETF (DE) kann das jetzt eine spannende Option sein. Schauen wir im Folgenden daher einmal, was Foolishe Investoren zu dieser Chance wissen sollten. Sowie, was die Investitionsthese des Passivfonds sein kann.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Wie Warren Buffett in ETF investieren

Wie gesagt: Warren Buffett hat jetzt eine weitere Wette im Öl-Markt gewagt. Das Orakel von Omaha hat ca. 4 Mrd. US-Dollar in den Ölmarkt investiert. Das kann ein Ansatz sein, den Foolishe Investoren ebenfalls wählen können. Wobei der Starinvestor ein Kalkül vermutlich eingeht: Der Öl-Markt ist derzeit noch vergleichsweise preiswert bewertet. Die Öl-Akteure, oder Chevron, um ihn bei Warren Buffett konkret zu benennen, könnten langfristig ein Aufwärtspotenzial besitzen. Zumindest, wenn sich der Markt stabilisiert.

Der iShares STOXX Europe 600 Oil & Gas UCITS ETF (DE) bietet dabei Zugang zu einer europäischen Auswahl von Unternehmen, die ihren Schwerpunkt im Öl- und Erdgasmarkt besitzen. Das kann ein breiterer, diversifizierter Korb an Aktien sein, die einen solchen Zugang ermöglichen. Auch damit kann man als Investor langfristig von einem potenziellen Aufschwung profitieren. So wie Warren Buffett, nur eben mit einem ETF auf einen breiteren Markt.

Der besagte ETF investiert dabei in 23 verschiedene Aktien, was ein durchaus diversifizierter Korb für einen Spezialmarkt wie den Öl- und Erdgasmarkt betrifft. Trotzdem ist das Risiko natürlich groß, wenn die Erholung des Öl-Marktes noch auf sich warten lassen sollte.

Das kann dieser potenzielle Warren-Buffett-ETF

Der iShares STOXX Europe 600 Oil & Gas UCITS ETF (DE) besitzt ein Fondsvolumen von derzeit rund 850 Mio. Euro, was nicht wenig ist. Die Gebühren sind mit 0,46 % vergleichsweise hoch. Allerdings sind es häufig die exotischeren Passivfonds, die etwas mehr kosten. Trotzdem: Die Chance, so wie Warren Buffett im Öl-Markt zu investieren, bleibt damit gewahrt.

Wenn wir die letzten vier Quartalsdividenden in den Fokus rücken, bietet dieser potenzielle ETF in Warren Buffetts Spuren eine Dividendenrendite von derzeit 4,19 %. Das könnte ebenfalls ein attraktiver Mix sein. Wobei wir eine Sache betonen sollten: Durch die Turbulenzen in diesem Segment könnte es noch einige Aktien geben, die ihre Dividende kürzen. Einige Akteure haben jedoch zuletzt auch ihre Quartalsdividenden wieder moderat erhöht.

Der ETF kommt dabei in der physischen und ausschüttenden Variante. Wer weiß: Vielleicht ist das jetzt ein Mix, um auf Warren Buffetts Spuren mit einem ETF zu wandeln. Wobei man neben der Chance auch das Risiko im Blick behalten sollte.

Ist diese Aktie das „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming.

Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen ist in den Augen unserer Analysten eine Top-Gaming-Empfehlung, und könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. In unserem Bericht möchten wir dir gerne alle Einzelheiten über diese Top-Empfehlung an die Hand geben.

Klick hier, um den Bericht herunterzuladen – und wir verraten dir den Namen dieser Top-Empfehlung … komplett kostenfrei!

Vincent besitzt keine der erwähnten Wertpapiere. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Wertpapiere.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!