The Motley Fool

SAP-Aktie erhöht die Dividende: Jetzt ein Kauf?

SAP Data Center SAP-Aktie
Foto: SAP AG

Es ist weiterhin Quartalsberichtssaison, allerdings existieren auch andere spannende Mitteilungen. So hat die SAP-Aktie (WKN: 716460) beispielsweise gerade verkündet, dass man für das vergangene Geschäftsjahr 2020 die eigene Dividende erneut kräftig anheben möchte.

Wie sollen Foolishe Investoren diese Meldung in den größeren Kontext einordnen? Und macht das die SAP-Aktie jetzt zu einem Kauf? Fragen, die wir im Folgenden ein wenig näher beleuchten wollen.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

SAP-Aktie: Höhere Dividende im Blick

Wie wir mit Blick auf eine frische Unternehmensmeldung der SAP-Aktie erkennen können, soll es mit der eigenen Dividende kräftig bergauf gehen. Demnach schlägt das Management eine Dividende in Höhe von 1,85 Euro vor. Ein Wert, der rund 27 Cent über dem Vorjahreswert von 1,58 Euro liegt. Definitiv ein spannendes Wachstum. Sowie ein relatives Wachstum in Höhe von 17 % im Jahresvergleich. Verkehrt ist das mit Sicherheit nicht.

Mit Blick auf einen aktuellen Aktienkurs von 104,92 Euro liegt die derzeitige Dividendenrendite damit bei ca. 1,76 %. Damit ist die Dividendenrendite jetzt deutlich höher, was neben dem Dividendenwachstum allerdings auch an einem geringeren Aktienkurs liegt. Die SAP-Aktie ist zuletzt schließlich deutlich korrigiert, was unter anderem am Kappen der mittelfristigen Ziele gelegen hat.

Trotzdem ist ein Fokus auf die Dividende womöglich gerade jetzt entscheidend, und zwar nicht bloß wegen der höheren Ausschüttungsrendite. Nein, das Management wird mit diesem Schritt voraussichtlich zum achten Mal in Folge die eigene Dividende erhöhen. Womöglich setzt sich hier ein Lauf mit Qualität fort. Wobei es eine Dividendenpolitik gibt, die Foolishe Investoren beachten sollten.

Demnach möchte das Management stets einen Wert von mindestens 40 % des Gewinns an die Investoren ausschütten. Teilweise sogar mehr. Gemessen an einem 2020er-Gewinn je Aktie in Höhe von 4,35 Euro läge das Ausschüttungsverhältnis jedenfalls bei ca. 42,5 %. Damit kommt das Management dieser Zielgröße definitiv sehr nahe.

Ist die Aktie jetzt ein Kauf?

Foolishe Investoren wissen natürlich, dass die SAP-Aktie nicht primär wegen der Dividende ein Kauf sein sollte. Die derzeitige Dividendenrendite ist weiterhin eher gering. Alleine im DAX existieren spannende ausschüttende Aktien, die deutlich mehr Dividendenpotenzial auf die Waage bringen.

Allerdings: Mit einem 2020er-Kurs-Gewinn-Verhältnis von ca. 24,1 könnte die fundamentale Bewertung insgesamt vergleichsweise preiswert sein. Zumal die SAP-Aktie die Chance verbrieft, von spannenden Software- und Cloud-Lösungen zu profitieren. Der DAX-Konzern ist international schließlich eine Stärke.

Die mittelfristigen Aussichten mögen zwar ein wenig eingetrübt sein. Die SAP-Aktie könnte langfristig jedoch über ein solides Potenzial verfügen. Die derzeitige Dividendenerhöhung verleiht dem Konzern womöglich etwas mehr defensive Klasse. Für Foolishe Investoren könnte sich jetzt daher durchaus ein näherer Blick anbieten. Aber wie gesagt: Eben nicht nur wegen der jetzt erhöhten Dividende.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!