The Motley Fool
Werbung

HelloFresh & JD.com: Wachstumsaktien, die vor einer Neubewertung stehen könnten!

Foto: HelloFresh

HelloFresh (WKN: A16140) und JD.com (WKN: A112ST) könnten durchaus ein paar Gemeinsamkeiten besitzen. Auch wenn die Feinheiten und die bedienten Regionen verschieden sind, so fußt ein wesentlicher Erfolg auf dem E-Commerce. Das beinhaltet eine gewisse Vergleichbarkeit.

Um einen Vergleich soll es heute jedoch nicht gehen. Nein, sondern um eine weitere Gemeinsamkeit: Die Aktien von HelloFresh und JD.com könnten möglicherweise vor einer Neubewertung stehen. Wobei die Gründe dafür verschieden sind. Hier ist jedenfalls, was Foolishe Investoren zu einer solchen These wissen sollten.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

JD.com: Mehr als die Summe der Teile!

Eine erste Aktie, die möglicherweise vor einer Neubewertung stehen könnte, ist die von JD.com. Der chinesische E-Commerce-Akteur macht derzeit mit einer Menge spannender Schlagzeilen auf sich aufmerksam. Wobei es eben nicht der klassische E-Commerce und damit das Kerngeschäft ist, das Potenzial verspricht. Wobei sich das natürlich auch kaum leugnen lässt.

Wie auch immer: JD.com ist derzeit dabei, eine Menge seiner Konzernsegmente in die Eigenständigkeit zu schicken. JD Health ist beispielsweise schon sehr erfolgreich ausgegliedert und auf das Parkett geschickt worden. JD Logistics soll es in mittelbarer Zukunft ebenfalls treffen. Das zeigt: Der Konzern besitzt eine Menge Potenzial, das vielleicht nicht so offensichtlich ist.

Zumindest von der Bewertung her könnte noch eine Menge Potenzial lauern: JD Health ist mit 44 Mrd. US-Dollar beim Börsengang bewertet worden, JD Logistics könnte auf einen Gesamtwert von 40 Mrd. US-Dollar kommen. Wenn wir berücksichtigen, dass wir noch mindestens die E-Commerce-Plattform und einen Zahlungsdienstleister haben, so sehen wir: Die Bewertung ist möglicherweise mit einer Marktkapitalisierung von ca. 160 Mrd. US-Dollar (17.02.2020, maßgeblich für alle Kurse und Kennzahlen) vergleichsweise preiswert. Vor allem, da das Wachstum im E-Commerce und beim Tech-Konzern anhält. Das könnte für eine Neubewertung der Aktie sprechen.

HelloFresh: Wenn aus Corona ein Trend wird

Eine zweite Aktie, bei der ebenfalls eine Neubewertung anstehen könnte, ist die von HelloFresh. Keine Frage: Die letzten ca. zwölf Monate sind ein sehr erfolgreicher Zeitraum gewesen. COVID-19 hat zu einer Sonderkonjunktur geführt. Aber womöglich auch zu mehr? Falls ja, so könnte auch diese Aktie reif für eine Neubewertung sein.

Die Kochboxen von HelloFresh etablieren sich möglicherweise immer mehr in den Herzen oder Mägen der Verbraucher. Beziehungsweise in ihren Gewohnheiten, was fixe Bestellungen mit gewissen Intervallen nach sich ziehen könnte. Wenn diese Investitionsthese aufgeht, so könnte das Potenzial langfristig gigantisch sein.

Vor allem, da HelloFresh derzeit mit einer Marktkapitalisierung von 13,1 Mrd. Euro bewertet wird. Gemessen an einem zuletzt ausgewiesenen Quartalsumsatz von 970 Mio. Euro liegt das Kurs-Umsatz-Verhältnis zwischen 3 und 3,5. Das könnte vergleichsweise preiswert sein.

Wie gesagt: Es gilt jetzt auszuloten, ob das Wachstum auch nach COVID-19 anhalten wird. Falls ja, besitzt HelloFresh noch das Potenzial, die Investoren zu überraschen. Zumal der Börsenwert noch vergleichsweise gering ist.

Neubewertung voraus? Vielleicht!

Die Aktien von JD.com und HelloFresh könnten daher das Potenzial einer Neubewertung besitzen. Die Ausgangslagen sind vergleichsweise wachstumsstark und womöglich sogar preiswert. Im Endeffekt liegt es an dir, das Potenzial auszuloten. Aber: Die derzeitige Lage könnte spannend sein.

Der neue Fintech-Star

Fintech erobert die Finanzbranche. Und das rasante Wachstum bringt große Chancen für Anleger.

Die meisten wissen nicht, dass es ein unbekanntes Unternehmen aus den Niederlanden gibt, das mit großem Erfolg die Finanzwelt mit seinen stark nachgefragten Dienstleistungen in der Zahlungsabwicklung erobert. Unsere Analysten schätzen seine Zukunftschancen als sehr gut ein. The Motley Fool hat einen kostenlosen Sonderbericht zusammengestellt, der die wichtigsten Informationen zu diesem Unternehmen liefert.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von JD.com. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von JD.com.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!