The Motley Fool

PepsiCo-Aktie jetzt besser als Coca-Cola? Zumindest im Q4!

PepsiCo (WKN: 851995) und Coca-Cola (WKN: 850663) sind seit jeher Konkurrenten. Alleine im Limonadenmarkt ist es entweder Pepsi Cola oder Coca-Cola. Das heißt, Restaurants und Schnellimbissketten müssen sich hier grundsätzlich entscheiden. Aber auch für so manchen Verbraucher ist das eine potenzielle Glaubensfrage.

PepsiCo oder Coca-Cola kann auch eine Frage für Foolishe Investoren sein. Jetzt zeigt sich jedenfalls, dass PepsiCo zumindest in COVID-19-Zeiten deutlich solider operativ performt als Coca-Cola. Hier ist ein Blick in das vierte Quartal dieses US-amerikanischen Getränkekonzerns. Sowie ein Blick darauf, was Foolishe Investoren auch bedenken sollten.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

PepsiCo: Das vierte Quartal im Blick!

Wie wir jedenfalls mit Blick auf das vierte Quartal erkennen können, hat PepsiCo sogar einen moderaten Wachstumskurs zeigen können. Die Nettoumsätze kletterten in den vergangenen drei Monaten um 8,8 % im Jahresvergleich. Insgesamt sind die Erlöse sogar um 4,8 % im Gesamtjahr 2020 gestiegen, wobei sich die Umsätze auf 70,37 Mrd. US-Dollar beliefen.

Aber auch ergebnisseitig macht PepsiCo weiterhin Fortschritte. So kletterte das Nettoergebnis im Jahresvergleich auf 1,859 Mrd. US-Dollar. Das entspricht einer deutlichen Steigerung im Vergleich zum Vorjahreswert von 1,778 Mrd. US-Dollar. Für das Gesamtjahr 2020 liegt der Wert hingegen bei 7,175 Mrd. US-Dollar, was einem leichten Rückgang vom Vorjahreswert von 7,353 Mrd. US-Dollar entsprochen hat.

Je Aktie entspricht das einem Gewinn in Höhe von 1,33 US-Dollar für das vierte Quartal beziehungsweise von 5,12 US-Dollar für das Gesamtjahr 2020. Im Vergleich zu den 2019er-Zahlen von 1,26 US-Dollar beziehungsweise 5,20 US-Dollar sind das sehr solide Werte. Das liegt in Teilen daran, dass PepsiCo neben den Getränken auch über ein profitables Snack-Segment verfügt. In COVID-19-Zeiten mildert das die Auswirkungen hingegen etwas ab.

Coca-Cola hatte im vierten Quartal erneut mit einem Umsatzrückgang von 5 % zu kämpfen. Das Ergebnis je Aktie ist sogar noch deutlicher unter die Räder gekommen und lag bei 0,34 US-Dollar. Aber heißt das, dass die Aktie von PepsiCo jetzt attraktiver ist …?

Jetzt vielleicht stabiler, aber …

Grundsätzlich gilt: Ja, PepsiCo zeigt in dieser operativ zumindest herausfordernden Zeit defensive Klasse. Das breitere Portfolio mit Snacks und Getränken ist weniger anfällig. Coca-Cola hingegen leidet absatzseitig im Restaurant- und Unternehmenskunden-Segment. Eine für den Moment prägende Feststellung.

Allerdings könnte das eine interessante Bewertungsperspektive eröffnen. Die Aktie von PepsiCo wird derzeit jedenfalls mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von 26,4 bewertet und kommt auf eine Dividendenrendite von 3,03 %. Coca-Cola hingegen kommt jetzt auf ein Kurs-Gewinn-Verhältnis von ca. 28, allerdings auf eine Dividendenrendite von 3,26 %. Dafür könnte Coca-Cola noch etwas mehr Turnaround-Potenzial bieten. Vielleicht macht das die Aktie interessanter.

Wobei COVID-19, wie gesagt, eines gezeigt hat: Coca-Cola mag vielleicht einen Hauch markenstärker sein. Das Restaurant- und reine Getränke-Geschäft ist in Zeiten der Pandemie jedoch operativ anfälliger. PepsiCo kann hier solider abliefern.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!