The Motley Fool
Werbung

iRobot-Aktie: GameStop-Dynamik operativ gerechtfertigt?

Quelle: iRobot

Die iRobot-Aktie (WKN: A0F5CC) hat zuletzt unweigerlich eine Menge Aufmerksamkeit bekommen. Durch die zwischenzeitliche GameStop-Dynamik und die hohen Short-Quoten ist die Aktie ebenfalls teilweise recht deutlich in kurzer Zeit gestiegen. Trotzdem habe ich aufgrund eines wachstums- und trendstarken operativen Fundaments einen deutlichen Unterschied gesehen.

Wie auch immer: Jetzt hat die iRobot-Aktie jedenfalls frische Zahlen präsentiert. Hier können wir als Foolishe Investoren einmal schauen, ob eine solche Hype-Dynamik auch fundamental gerechtfertigt ist. Oder ob Investoren hier eher vorsichtig sein sollten.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Die Zahlen der iRobot-Aktie im Blick

Wie wir jedenfalls mit Blick auf das Quartalszahlenwerk feststellen können, hielt ein sehr solides Wachstum in vielen Bereichen an. Das Management von iRobot konnte im vierten Quartal ein Umsatzwachstum von 28 % auf 544,8 Mio. US-Dollar vorweisen. Die Umsätze im Gesamtjahr 2020 lagen demnach bei 1,43 Mrd. US-Dollar. Das hat einem Plus von 18 % im Jahresvergleich entsprochen. Damit ist das vierte Quartal sogar noch einmal ein Quäntchen wachstumsstärker gewesen als der Gesamtjahreszeitraum.

Insbesondere im E-Commerce hat iRobot weitere Fortschritte gemacht. Wie das Management im Rahmen dieses Quartalszahlenwerks verkünden kann, kletterten hier die Erlöse im Jahresvergleich um 70 %. Damit könnte der Onlinehandel ein immer wichtigerer Vertriebsweg für die Roboterlösungen in Privathaushalten werden.

Ergebnisseitig lässt sich das Quartalszahlenwerk ebenfalls sehen. Im vierten Quartal lag das GAAP-Nettoergebnis bei 15,3 Mio. US-Dollar. Das entspricht einer moderaten Verschlechterung im Jahresvergleich. Im Gesamtjahr lag das Nettoergebnis nach dem GAAP-Rechnungslegungsstandard bei 146,3 Mio. US-Dollar, was eine Verbesserung im Vergleich zum Vorjahreswert von 86,6 Mio. US-Dollar darstellt. Das Zahlenwerk ist definitiv alles andere als verkehrt.

Für das kommende beziehungsweise schon aktuelle Geschäftsjahr 2021 rechnet das Management mit einem weiteren Wachstum. Die Umsätze sollen demnach in einer Spanne zwischen 1,635 Mrd. US-Dollar und 1,675 Mrd. US-Dollar liegen. Das operative Ergebnis soll in einer Spanne zwischen 69 und 79 Mio. US-Dollar liegen. Ergebnisseitig droht daher möglicherweise ein Rückschritt. Bei dem aktuellen Stand der Wachstumsgeschichte ist das jedoch nicht unbedingt verkehrt.

Die Aktie könnte weiterhin interessant sein

Die iRobot-Aktie könnte damit weiterhin eine interessante, wenngleich etwas moderatere Wachstumsgeschichte verbriefen. Der Trend zu Heim-Roboterlösungen, beispielsweise beim Staubsaugen oder beim Rasenmähen, könnte ein solides Wachstum ermöglichen. Wer an diese unternehmensorientierte Investitionsthese glaubt, der könnte eine attraktive Chance identifizieren.

Zumal die iRobot-Aktie alles andere als teuer ist. Der Börsenwert beläuft sich derzeit auf ca. 3,6 Mrd. US-Dollar. Das Kurs-Umsatz-Verhältnis liegt entsprechend bei knapp über 2. Das könnte eine interessante, junge dynamische Wachstumsgeschichte sein, über die Foolishe Investoren gewiss einmal nachdenken könnten. Ja, definitiv abseits der GameStop-Causa und unternehmensorientiert womöglich mit mehr Potenzial.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von iRobot. The Motley Fool  besitzt und empfiehlt Aktien von iRobot.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!