The Motley Fool
Werbung

DAX unter 14.000 Punkten: Münchener Rück & Allianz im Blick!

Foto: Getty Images

Der DAX korrigierte zuletzt wieder ein wenig. Dabei ist die Marke von 14.000 Punkten ein weiteres Mal nach unten durchbrochen worden. Der Tanz um diese magische, runde Marke geht damit in eine weitere Runde.

Aber gibt es noch günstige Aktien? Ich bin überzeugt: Ja, durchaus, die Aktien der Münchener Rück (WKN: 843002) und der Allianz (WKN: 840400) könnten derzeit weiterhin dazugehören. Wo diese zwei DAX-Versicherer gerade stehen? Das soll uns im Folgenden etwas näher beschäftigen. Grundsätzlich könnten beide langfristig spannend bleiben.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Münchener Rück: Dividendenqualität im DAX

Eine erste Aktie, die weiterhin eine Menge Qualität verspricht, ist die der Münchener Rück. Aber langsam: Fangen wir zunächst mit einem Blick auf die fundamentale Bewertung an. Derzeit notieren die Anteilsscheine des DAX-Rückversicherers jedenfalls bei 232,70 Euro. Das könnte vielleicht ein spannendes Niveau für einen Einstieg sein.

Gemessen an einem 2019er-Gewinn je Aktie in Höhe von 18,96 Euro läge das Kurs-Gewinn-Verhältnis jedenfalls bei 12,3. Das könnte vergleichsweise preiswert sein. Vielleicht fragst du dich jetzt: Warum blicken wir denn immer noch auf das 2019er-Bewertungsmaß? Eine wirklich tolle Frage. Für mich ist das eine Orientierungsgröße, wohin die operative Reise mittelfristig wieder hingehen wird. Nach einem durchwachsenen Jahr 2020 möchte das Management der Münchener Rück schließlich wieder zurück zur alten Stärke finden. Ja, sogar ein Quäntchen darüber hinaus.

Ein weiterer Teil einer möglichen Investitionsthese (neben einem Turnaround und moderatem Wachstum) dürfte außerdem die Dividende sein. Gemessen an den zuletzt ausgezahlten 9,80 Euro je Aktie liegt die Dividendenrendite jedenfalls bei 4,21 %. Für eine Dividende, die seit über fünf Jahrzehnten nicht ein einziges Mal gesenkt worden ist, ein attraktiver Wert. Zumal die Dividende mit einem moderaten Ergebniswachstum in den nächsten Jahren noch steigen soll. Das könnte eine attraktive Perspektive sein.

Allianz: Sogar noch preiswerter!

Eine zweite spannende Aktie im DAX könnte die der Allianz sein. Die fundamentale Bewertung ist derzeit sogar noch preiswerter. Der aktuelle Aktienkurs liegt jedenfalls bei 195,70 Euro. Gemessen an einem 2019er-Gewinn je Aktie in Höhe von 18,90 Euro läge das Kurs-Gewinn-Verhältnis gerade einmal knapp über 10. Das könnte eine echte Value-Chance sein.

Die Allianz-Aktie ist jedoch auch gemessen an anderen, fundamentalen Kennzahlen relativ preiswert. Bei einem Buchwert je Aktie in Höhe von 177,39 Euro läge das Kurs-Buchwert-Verhältnis zudem bei knapp über 1,1. Das könnte ebenfalls preiswert sein. Wobei wir eine Einschränkung vornehmen sollten: Auch bei der Allianz-Aktie gibt es im Jahr 2020 einen Rückgang beim Ergebnis je Aktie. Allerdings einen deutlich moderateren in den ersten neun Monaten des vergangenen Jahres.

Die Allianz könnte kurz- oder mittelfristig ebenfalls zurück in die Erfolgsspur gefunden haben. Auch weil das Management zuletzt weiter investiert hat, um das Geschäft auszubauen. Das könnte eine solidere Perspektive mit einem moderaten Wachstum eröffnen.

Zudem besitzt der DAX-Direktversicherer eine attraktive und vermutlich weiterhin konstante Dividende. Gemessen an den zuletzt ausgezahlten 9,60 Euro je Aktie liegt die Dividendenrendite bei 4,90 %. Das könnte auch für Einkommensinvestoren eine ziemlich spannende, günstige Möglichkeit sein.

DAX im Korrekturmodus? Die Versicherer im Blick!

Der DAX könnte möglicherweise weiterhin korrigieren. Die Aktien der Allianz und der Münchener Rück könnten jedoch schon heute eine Sicherheitsmarge besitzen. Jedenfalls ist die Bewertung attraktiv und die Aussichten solide. Das könnte durchaus attraktiv sein.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien der Allianz und der Münchener Rück. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!