The Motley Fool

Twitter-Aktie: Wachstum, aber jetzt ein Kauf?!

Foto: Twitter.

Es ist weiterhin Berichtssaison und auch die Twitter-Aktie (WKN: A1W6XZ) hat frische Quartalszahlen präsentiert. Twitter hat in den letzten Tagen und Wochen so manches Mal Schlagzeilen gemacht. Beispielsweise mit dem Bann des US-Präsidenten und einiger radikaler Anhänger und Sympathisanten. Allerdings schien die Qualität einfach wichtiger zu sein.

Eines vorweg: Die aktuellen Quartalszahlen spiegeln natürlich die Zahlen des vierten Quartals wider. Das heißt, das Trump-Chaos ist hier noch nicht eingebettet. Trotzdem können wir für den Moment ein solides Wachstum vorfinden. Hier sind wesentliche Highlights. Sowie auch, worauf es langfristig weiter ankommen wird.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Twitter-Aktie: Ein solides Wachstum

Wie wir mit Blick auf die aktuellen Quartalszahlen hinter der Twitter-Aktie erkennen können, hält ein grundlegendes Wachstum weiter an. Im vierten Quartal lag der Umsatz des sozialen Netzwerks beispielsweise bei 1,289 Mrd. US-Dollar. Das entsprach im Jahresvergleich einem Plus von 28 % im Jahresvergleich. Der Umsatz in den USA lag bei 733 Mio. US-Dollar, was einem prägenden Großteil entspricht. Japan, die zweitwichtigste Region, kam hingegen auf 176 Mio. US-Dollar, was einem Umsatzanteil von ca. 14 % entsprochen hat.

Die Werbeumsätze lagen bei 1,15 Mrd. US-Dollar und bilden damit weiterhin den operativen Schwerpunkt innerhalb der Umsatzstruktur. Die Erlöse im Segment Data Licensing und anderer Umsatzquellen lagen im vierten Quartal bei 134 Mio. US-Dollar. Hier lag das Wachstum bei 9 % im Jahresvergleich.

Die Twitter-Aktie ist außerdem zuletzt wieder profitabel gewesen. Das operative Ergebnis lag bei 252 Mio. US-Dollar, das Nettoergebnis bei 222 Mio. US-Dollar. Je Aktie entspricht das einem Ergebnis in Höhe von 0,27 US-Dollar.

Die Basis der monetarisierbaren Nutzer ist dabei ebenfalls konsequent im Begriff, zu wachsen. Die sogenannten mDAU (monetizable Daily Active Users) betrug zuletzt 192 Mio., was im Jahresvergleich einem Plus von 27 % entsprochen hat. Damit ist das soziale Netzwerk inzwischen sehr stark. Auch was die Monetarisierung angeht. Ein ordentlicher Pluspunkt.

Ein positives Netzwerk?

Ob die Twitter-Aktie jetzt ein Kauf ist, das können sich Foolishe Investoren gründlich überlegen. Fest steht jedenfalls, dass die aktuelle Marktkapitalisierung bei ca. 47,6 Mrd. US-Dollar liegt. Gemessen an diesem Quartalsumsatz liegt das Kurs-Umsatz-Verhältnis bei ca. 9,2. Zu teuer muss das jedenfalls nicht sein. Wobei ein Umsatzwachstum von knapp unter 30 % ein wenig länger benötigen könnte, um das Bewertungsmaß zu relativieren.

Positiv zu werten ist für mich, dass das Management hinter Twitter bereit ist, den kurzfristigen Erfolg für die langfristige Qualität zu opfern. Dass beispielsweise ein, hm, in Teilen postfaktischer Donald Trump gesperrt worden ist, hat mir eine Menge bewiesen. Auch, dass damit das Abwandern einiger Nutzer in Kauf genommen wurde. Damit hat Twitter langfristiges Denken und die Wichtigkeit eines funktionierenden, in weiten Teilen positiven Netzwerks erkannt.

Twitter-Aktie: Watchlist

Bei mir steht die Twitter-Aktie jetzt jedenfalls auf der Watchlist. Dass das Management langfristiges Denken beweist, ist positiv. Negativ sind hingegen die Wachstumsraten mit Blick auf die fundamentale Bewertung. Wie gesagt: Ein Kurs-Umsatz-Verhältnis von 9,2 muss nicht zu teuer sein. Ein rasanteres Wachstum wäre mir jedoch lieber. Oder eine günstigere Bewertung.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Twitter.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!