The Motley Fool

Technologieaktie mit solider Dividende gesucht? Dann könnte vielleicht Cisco Systems deine Wahl sein!

Digitalisierung, Vernetzung
Foto: Getty Images

Der Technologiesektor ist nicht unbedingt bekannt dafür, allzu viele Aktien mit toller Dividende aufzuweisen. Doch Ausnahmen bestätigen ja bekanntlich die Regel. Eine davon könnte wohl das amerikanische Unternehmen Cisco Systems (WKN: 878841) darstellen. Der Netzwerktechniker aus Kalifornien kann wohl mit Recht als Pionier des Internets bezeichnet werden. Denn erst durch die Router und Switches des Konzerns kann ein Datenaustausch im World Wide Web überhaupt stattfinden.

Durch den Internetboom um die Jahrtausendwende brachte es Cisco Systems im März 2000 auf einen Börsenwert von 555 Mrd. US-Dollar. Damit war es damals kurzzeitig das teuerste Unternehmen der Welt. Nach dem Platzen der Technologieblase war es etwas ruhiger um den Netzwerkspezialisten geworden. Doch die letzten Jahre ging es mit dem Kurs langsam wieder aufwärts. Und seit 2011 wird sogar regelmäßig eine Gewinnbeteiligung gezahlt.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Betrachten wir deshalb heute einmal kurz das Unternehmen und beleuchten, was Cisco Systems in Sachen Dividende so zu bieten hat. Und vielleicht ist es hier nicht nur die Ausschüttung, die die Aktie interessant machen könnte.

Cisco Systems und seine Dividende

Wie bereits angesprochen begann Cisco Systems im Jahr 2011 damit, eine Dividende an die Aktionäre zu zahlen. Man kann hier erkennen, dass die Ausschüttung seitdem kontinuierlich angestiegen ist. Und dies in einem durchaus atemberaubenden Tempo. Betrug die Quartalsdividende damals noch 0,06 US-Dollar je Aktie, so sind es aktuell 0,36 US-Dollar je Anteilsschein, die man hier als Investor alle drei Monate auf sein Konto überwiesen bekommt.

Bis heute sehen wir hier also einen sagenhaften Anstieg der Ausschüttung um 500 %. Dies bedeutet immerhin eine durchschnittliche Steigerung von 22 % pro Jahr. Ich wage zu behaupten, dass es nicht ganz so viele Technologiekonzerne gibt, die bei ihrer Dividende die letzten Jahre solche Zeichen setzen konnten. Mit der nächsten Quartalsausschüttung müsste traditionsgemäß eigentlich die nächste Erhöhung ins Haus stehen.

Für das Geschäftsjahr 2020, das bei Cisco Systems schon Ende Juli letzten Jahres endete, lässt sich eine recht moderate Ausschüttungsquote von knapp 54 % ablesen. Somit sollte es dem Konzern möglich sein, auch dieses Jahr wie gewohnt seine Dividende weiter anzuheben.

Blicken wir auf die Aktie

Gegenüber anderen Technologiewerten wie beispielsweise Microsoft (WKN: 870747) konnte die Aktie von Cisco Systems bisher noch nicht an ihre ehemaligen Höchstkurse aus dem Frühjahr 2000 anknüpfen. Und dies, obwohl sie sich bereits seit Mitte des Jahres 2011 wieder Schritt für Schritt nach oben kämpft. Ihre Aufwärtsbewegung wurde allerdings durch die Corona-Pandemie etwas ausgebremst. Die Cisco-Aktie notiert mit einem Kurs von 47,91 US-Dollar (05.02.2021) aktuell erst wieder ungefähr auf demselben Niveau wie Anfang 2020.

Bewertet wird die Cisco-Aktie derzeit mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von 14 und sie liefert dem Investor eine ansprechende Dividendenrendite von 3,01 %. Am 09.02.2021 wird das Unternehmen die Zahlen für das jüngste Quartal veröffentlichen. Nach vorläufigen Schätzungen werden hier aber noch einmal leicht niedrigere Ergebnisse erwartet als im Vergleichsquartal des Vorjahres.

Doch das sollte interessierte Investoren nicht davon abhalten, sich die Cisco-Aktie einmal etwas näher anzuschauen. Denn für das Fiskaljahr rechnen die Analysten in etwa mit demselben Ergebnis je Aktie (EPS) wie im Vorjahr. Und das letzte Wort muss hier ja keineswegs schon gesprochen sein. Hinzu kommt die Chance auf eine weiter steigende Dividende. Die Aktie von Cisco Systems könnte meines Erachtens also durchaus noch für Überraschungen gut sein.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Unsere Top Small Cap für 2021, die viele unserer Analysten begeistert, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Prävention noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Das zeigen die starken Zahlen dieser Top-Empfehlung:

  • seit 2016 jährliches Umsatzwachstum von 58 %
  • der operative Cashflow hat sich seit 2019 verachtfacht
  • eine spektakuläre Übernahme für 6,5 Mrd. USD sichert weiteres Wachstum

In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir diese Top Small Cap – jetzt hier komplett kostenlos abrufen!

Andre Kulpa besitzt Aktien von Cisco Systems. Teresa Kersten arbeitet für LinkedIn und sitzt im Board of Directors von The Motley Fool. LinkedIn gehört zu Microsoft. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Microsoft.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!