The Motley Fool
Werbung

3 Dinge, die ich tue, um mich auf einen Crash an der Börse vorzubereiten

Foto: Getty Images

Die Börse hat ein unvergessliches Jahr erlebt. Nachdem der S&P 500 während der Frühphase der Coronavirus-Pandemie innerhalb weniger Wochen mehr als 30 % seines Wertes verloren hat, hat der Markt eine bemerkenswerte Erholung hingelegt und das Jahr auf einem Rekordhoch beendet. Im ersten Monat des Jahres 2021 stieg der Markt weiter und weiter nach oben.

Einige Investoren glauben jedoch, dass all diese Aufwärtsdynamik nicht nachhaltig ist und dass ein weiterer Crash bevorsteht. Während es unmöglich ist, mit Sicherheit vorherzusagen, was die Zukunft für die Börse bringen wird, ist es klug, auf alles vorbereitet zu sein. Es folgt, was ich tue, um meine Investitionen auf einen möglichen Börsencrash vorzubereiten.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

1. Einen starken Notfallfonds aufrechterhalten

Ich habe gern die Lebenshaltungskosten für mindestens sechs Monate in einem Notfallfonds, nur für den Fall, dass ich mit unerwarteten Ausgaben konfrontiert werde. Aber in Zeiten der Volatilität ist es noch wichtiger, etwas Geld beiseite zu legen.

Während eines Marktabschwungs fallen die Preise der Aktien. Wenn du gezwungen bist, deine Investitionen zu verkaufen, wenn die Preise niedrig sind, könntest du sie am Ende für weniger verkaufen, als du für sie bezahlt hast, und so deine Verluste realisieren.

Man kann nie wissen, wann solche unerwarteten Ausgaben kommen, und ich gehe lieber auf Nummer sicher, um kein Geld von meinem Rentenkonto abzuheben. Als mein Hund letzten Monat eine 4.000 US-Dollar teure Operation benötigte, war mein Notfallfonds ein Lebensretter. Ohne Notfallfonds hätte ich dieses Geld vielleicht von meinem Rentenfonds abziehen müssen. Und wenn die Preise für Aktien auf dem Tiefpunkt gewesen wären, als ich die Entnahme vorgenommen habe, hätte das eine katastrophale Auswirkung auf meine Investitionen haben können.

2. Konsequent weiter investieren

Egal, was der Markt macht, ich plane, weiterhin konsequent zu investieren. Ich habe meine Investitionen so eingestellt, dass ich jede Woche automatisch einen bestimmten Betrag von meinem Bankkonto auf mein Rentenkonto überweise. Selbst wenn der Markt abstürzt, werde ich wie gewohnt weiter investieren.

Ich mag diese Strategie, weil ich ein langfristiger Investor bin. Es wird noch Jahrzehnte dauern, bis ich in Rente gehe, also selbst wenn meine Investitionen während eines Marktcrashs an Wert verlieren, habe ich genug Zeit, sie sich wieder erholen zu lassen. Außerdem investiere ich hauptsächlich in kostengünstige Indexfonds und Investmentfonds, so dass die Chance groß ist, dass sich meine Investitionen nach einem Börsencrash wieder erholen.

Es mag kontraintuitiv erscheinen, zu investieren, wenn der Markt unten ist, aber das kann tatsächlich eine kluge Strategie sein, um mehr für dein Geld zu bekommen. Wenn die Börse unten ist, sind die Preise für Aktien niedriger. Mit anderen Worten, die Börse ist im Grunde genommen im Ausverkauf, und du kannst großartige Investitionen mit einem Rabatt ergattern.

3. Versuche nicht, den Markt zu timen

Den Markt zu timen bedeutet, zu versuchen, Aktien genau im richtigen Moment zu kaufen und zu verkaufen, um einen Gewinn zu erzielen. Auf dem Papier klingt das nach einer klugen Strategie. Wenn du Aktien kaufst, wenn die Preise am niedrigsten sind und dann verkaufst, wenn der Markt seinen Höhepunkt erreicht, könntest du potenziell einen beträchtlichen Gewinn machen.

Im wirklichen Leben ist diese Taktik jedoch fast unmöglich durchzuziehen. Niemand kann genau vorhersagen, wann die Preise der Aktien steigen oder fallen werden. Einige talentierte Marktprognostiker können solide Vermutungen darüber anstellen, was der Markt tun wird, aber selbst die besten Prognostiker können öfter falsch liegen, als sie richtig liegen.

Aus diesen Gründen versuche ich nie, den Markt zu timen. Ich investiere jede Woche weiter, egal was passiert. Wenn der Markt eine Wendung zum Schlechten nimmt, erinnere ich mich einfach daran, dass er sich irgendwann erholen wird, also gibt es keinen Grund zur Panik.

Bonustipp: Kontrolliere nicht die Kontostände

Ich gebe zu, dass ich im letzten Jahr, als die Preise für Aktien schnell an stiegen, einen gewissen Nervenkitzel beim Überprüfen meiner Kontostände bekommen habe. Aber während Marktabschwüngen achte ich darauf, dass ich meine Konten nicht überprüfe. In diesem Zusammenhang lösche ich manchmal meine Broker-App von meinem Handy, damit ich gar nicht erst in Versuchung komme, meinen Kontostand zu überprüfen. Das hilft mir nicht unbedingt, mich auf einen Börsencrash vorzubereiten, aber es hilft mir, durch raue Zeiten zu kommen, ohne in Panik zu verkaufen.

Unabhängig davon, ob die Börse im Jahr 2021 abstürzt, bin ich gerne vorbereitet, nur für den Fall der Fälle. Indem ich sicherstelle, dass meine Finanzen auf alles vorbereitet sind, kann ich beruhigt sein, was auch immer die Zukunft bringen mag.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Dieser Artikel wurde von Katie Brockman auf Englisch verfasst und am 31.01.2021 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!