The Motley Fool
Werbung

Vergiss Bitcoin: 3 Investitionen, die weniger riskant und zuverlässiger sind

Foto: Getty Images

Bitcoin ist kein neues Konzept, aber es gewinnt ein erneutes Interesse von Investoren.

Im letzten Jahr ist der Preis von Bitcoin um bis zu 350 % stark gestiegen und wird derzeit um 275 % höher gehandelt. Allerdings ist Bitcoin auch ein extrem volatiles Gut und sein Preis hat in den letzten Wochen dramatische Höhen und Tiefen erlebt.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Es ist verlockend zu versuchen, aus dem Hype um Bitcoin Kapital zu schlagen, aber das kann ein riskanter Schritt sein. Während einige Investoren optimistisch sind, was die Zukunft der Kryptowährung angeht, sagen andere, dass es sich um eine Blase handelt und es nur eine Frage der Zeit ist, bis die Blase platzt. Wenn du im richtigen Moment kaufst und verkaufst, könntest du eine Menge Geld verdienen. Aber mehr als wahrscheinlich ist es, dass du dich verbrennst und möglicherweise eine beträchtliche Menge Geld verlierst.

Anstatt dein hart verdientes Geld in Bitcoin zu stecken, solltest du dir überlegen, ob du nicht lieber eine dieser sichereren – und trotzdem lohnenden – Investitionen wählst.

1. Indexfonds

Indexfonds sind große Sammlungen von Aktien-Positionen, die einen bestimmten Börsenindex nachbilden, wie den Dow Jones Industrial Average oder den S&P 500. Sie sind vielleicht nicht so aufregend wie erfolgreiche Investitionen wie Bitcoin, aber sie sind eine der stabileren und zuverlässigeren Investitionen, die es gibt.

Da Indexfonds den Markt nachbilden, ist es fast garantiert, dass du im Laufe der Zeit positive Renditen siehst. Natürlich gibt es in der Welt des Investierens nie eine wirkliche Garantie. Aber historisch gesehen hat der S&P 500 seit seiner Gründung eine durchschnittliche Rendite von etwa 10 % pro Jahr erzielt. Und wenn der Markt selbst gut läuft, werden sich auch deine Indexfonds gut entwickeln.

Der Nachteil an Indexfonds ist, dass sie einfach nur durchschnittlich sind. Sie folgen dem Markt, was bedeutet, dass es für sie unmöglich ist, den Markt zu übertreffen. Für einige Investoren ist das ein Grund, die Finger davon zu lassen. Während sie jedoch kurzfristig keine extravaganten Gewinne erzielen, machen sie dies durch ihre beständige langfristige Stabilität und ihr Wachstum wieder wett.

2. ETFs

Börsengehandelte Fonds, oder ETFs, ähneln den Indexfonds insofern, als dass sie Sammlungen von Aktien sind, die zu einer einzigen Investition gebündelt werden. Der größte Unterschied ist, dass ETFs wie Aktien den ganzen Tag über gehandelt werden können.

ETFs haben auch mehr Flexibilität als Indexfonds. Da Indexfonds die Indizes, die sie abbilden, widerspiegeln, kannst du nicht wählen, welche Aktien in den Fonds aufgenommen werden. Obwohl du dir die Aktien, die in einem ETF enthalten sind, auch nicht unbedingt aussuchen kannst, gibt es eine größere Vielfalt an ETFs, die verschiedene Branchen oder Segmente von Branchen abbilden.

Du kannst zum Beispiel in einen breit aufgestellten Index-ETF investieren, der einem Indexfonds sehr ähnlich ist. Oder du kannst in einen Nischen-ETF investieren, der einer bestimmten Branche folgt, wie der Gesundheitsbranche oder der Technologiebranche. Wenn du zum Beispiel in einen Tech-ETF investierst, werden alle Aktien im Fonds Technologiewerte sein. So kannst du dein Risiko begrenzen, indem du deine Investitionen diversifizierst und dich trotzdem auf einen Sektor oder ein Segment konzentrierst, das dich interessiert.

3. Bruchteil-Aktien

Wenn du lieber in einzelne Aktien als in Fonds investierst, kannst du mit Bruchteilaktien in bestimmte Aktien investieren, ohne zu viel Geld auszugeben.

Bruchteile von Aktien sind kleine Teile einer einzelnen Aktie. Wenn du Bruchteile von Aktien kaufst, kannst du in Unternehmen investieren, die einen hohen Preis pro Aktie haben und dabei nur ein paar US-Dollar ausgeben. Natürlich wirst du nicht so viel an Rendite sehen, als wenn du ganze Aktien gekauft hättest (obwohl sich der Wert deiner Bruchteilaktie um die gleichen Prozentsätze verändert), aber du riskierst auch nicht so viel Geld.

Nicht alle Unternehmen erlauben Bruchteile von Aktien und nicht alle Handelsplattformen erlauben den Handel mit Bruchteilen von Aktien, also behalte das im Hinterkopf, wenn du dich entscheidest, welche Investmentstrategie die richtige für dich ist. Wenn du aber in eine bestimmte Aktie investieren möchtest, ohne viel Geld auszugeben, können Bruchteile von Aktien eine kluge Option sein.

Klug investieren

Bitcoin mag in den Schlagzeilen sein, aber das bedeutet nicht unbedingt, dass es eine kluge Investition ist. Anstatt dein ganzes Geld in eine einzige riskante Investition zu stecken, solltest du dein Portfolio diversifizieren und in Aktien investieren, die auf lange Sicht eine gute Performance erwarten lassen. Indem du dich auf die Langfristigkeit konzentrierst, kannst du vermeiden, dich in potenziell riskanten Investitionen zu verfangen.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Dieser Artikel wurde von Katie Brockman auf Englisch verfasst und am 23.01.2021 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

The Motley Fool hat keine Position in einer der genannten Kryptowährungen.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!