The Motley Fool
Werbung

GameStop, iRobot, AMC & Co.: Was ist eigentlich ein Short-Squeeze?

Foto: Getty Images

Es gibt ein Wort, das gewiss die vergangene Handelswoche geprägt hat: Short-Squeeze. Alleine die Aktie von GameStop hat dabei eine Menge Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Im Rahmen eines solchen Short-Squeeze hat sich die Aktie zwischenzeitlich schließlich ver-18-facht. Der Handel ist und bleibt dabei weiterhin volatil.

Doch auch andere Aktien könnten von einem solchen Short-Squeeze betroffen sein. Oder waren es möglicherweise schon bereits. Das Jagen nach solchen Möglichkeiten hat sich in gewisser Weise zu einem Sport entwickelt. Wobei das Risiko für Foolishe Investoren natürlich hoch ist.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Vielleicht sollten wir uns im Folgenden mit etwas anderem beschäftigen. Nämlich mit der Frage: Was ist eigentlich ein Short-Squeeze? Um das zu verstehen, sollten wir zunächst einmal auf etwas anderes eingehen: Was ist eigentlich das Shorten einer Aktie …?

Fangen wir mit dem Short an

Die Grundlage für einen Short-Squeeze ist natürlich der Short selbst. Beziehungsweise auf Deutsch auch das Leerverkaufen einer Aktie. Doch auch hier gibt es gewisse Dinge, die man als Foolisher Investor kennen sollte. Sowie Chancen und Risiken.

Wobei der eigentliche Automatismus relativ simpel ist. Als Investor ist man letztlich der Meinung, dass eine Aktie zu hoch bewertet ist. In der Folge borgt man sich eine Aktie und verkauft sie, ohne sie jemals besessen zu haben. Wenn die jeweilige Aktie dann im Wert fällt, steigt der Wert deines Shorts, beziehungsweise es wird eine Rendite aufgebaut. Durch den Wiedereinkauf zu günstigeren Konditionen erhält man als Investor seinen Gewinn. Das ist es, was einen Short letztlich ausmacht.

Ein wichtiges Merkmal des Shorts ist jedoch, dass die Verluste potenziell unbegrenzt sind. Eine Aktie kann schließlich auf der Long-Seite lediglich 100 % ihres Wertes verlieren. Allerdings um deutlich mehr als 100 % steigen. Wer sich daher auf der Short-Seite positioniert, sollte wissen, dass die Verluste potenziell unbegrenzt sein können. Das ist auch die Ausgangslage für einen Short-Squeeze.

Der Short-Squeeze im Überblick

Das, was einen Short-Squeeze daher ausmacht, ist im Endeffekt das Folgende: Es hat sich ein gewisses größeres Momentum auf der Short-Seite aufgebaut. Allerdings steigt eine Aktie, möglicherweise aufgrund starker Fundamentaldaten. Oder einfach so aufgrund von Euphorie. Das kann es in Teilen geben, so wie zuletzt eben bei GameStop oder auch bei anderen Aktien.

Mit einer höheren Aktienkursperformance steigt der Druck auf die Short-Seller. Ihre Verluste steigen teilweise auf über 100 %. Und wenn die Performance weitergeht oder das Momentum nicht eindeutig definiert werden kann, so führt das dazu, dass die Short-Seller ihre Leerverkaufsposition eindecken müssen. Effektiv gleicht das einem Kaufen einer Aktie.

Das heißt: Ein Short-Squeeze ist das Kaufen einer Aktie durch das Glattstellen einer Leerverkaufsposition aus der Not heraus. Das ist es im Endeffekt, was wir zuletzt bei diesen brandheißen Kandidaten wie GameStop und weiteren Aktien beobachten konnten.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von iRobot. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von iRobot. 

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!