The Motley Fool
Werbung

5.000 Euro investieren, 111 Euro Dividende? Ein spannender Deal!

Foto: Getty Images

Mit 5.000 Euro kann man als Einkommensinvestor durchaus sein Dividenden-Portfolio sehr spannend erweitern. Wer unter dieser Prämisse und einer solchen Investition eine Dividende in Höhe von 111 Euro ergattert, der wird auf eine Dividendenrendite von 2,22 % kommen. Ein nicht ganz bahnbrechender Wert.

Ich glaube allerdings: Dieser Mix könnte sich trotzdem langfristig lohnen. Aber, einen Moment. Schauen wir erst mal, welche Aktie sich dahinter versteckt. Beziehungsweise, auf welche allgemeine Dividende man sich hierbei einlassen würde.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

5.000 Euro investieren, 111 Euro Dividende?

Die Aktie, die dir als Investor einen solchen Mix potenziell ermöglichen kann, ist die von Fresenius (WKN: 578560). Der DAX-Dividendenaristokrat zahlt gegenwärtig (beziehungsweise zuletzt) 0,84 Euro an die Investoren aus. Bei einem aktuellen Aktienkurs von 37,77 Euro (28.01.2020, maßgeblich für alle Kurse und fundamentalen Kennzahlen) läge die Dividendenrendite bei 2,22 %. Ein geringer Wert? Ja, aber …

Die Fresenius-Aktie kann mit anderen Vorzügen glänzen. Beispielsweise einer Historie von inzwischen 27 Jahren mit stetiger jährlicher Erhöhung der eigenen Dividende. Sowie mit einem Ausschüttungsverhältnis von 25 % gemessen am 2019er-Gewinn je Aktie. Das i-Tüpfelchen, das für dich als Foolishen Investor jedoch besonders relevant sein dürfte, ist das Dividendenwachstum.

Das Management hat zuletzt die eigene Dividende um 4 Cent erhöht. Das klingt nach wenig? Aufgrund der vergleichsweise geringen Ausgangslage entsprach das jedoch einem Dividendenwachstum von 5 % im Vergleich zum Vorjahr. Die Tendenz könnte in Anbetracht des geringen Ausschüttungsverhältnisses weitergehen.

Historisch gesehen ist das Dividendenwachstum in Teilen sogar noch stärker gewesen: Zwischen den Jahren 2016 und 2017 kletterte die Dividendensumme je Aktie sogar von 0,62 Euro je Aktie auf 0,75 Euro je Aktie. Das entsprach einem Wachstum von fast 21 % zwischen diesen Jahren. Das ist gewiss superinteressant.

Fresenius-Aktie: Kehrt ein stärkeres Wachstum zurück …?

Möglicherweise wird jetzt sogar ein vergleichsweise stärkeres Wachstum bei der Dividende zurückkehren. Vielleicht nicht zwingend im inzwischen laufenden Börsenjahr 2021. Allerdings möglicherweise in den kommenden Jahren.

Die Fresenius-Aktie könnte organisch und anorganisch wieder in die Wachstumsspur zurückfinden. Für die kommenden noch Pi mal Daumen elf Monate spricht das Management jedenfalls erneut von einem Ergebniswachstum. Das dürfte auch bei der ausgezahlten Dividende je Aktie für weiteres Potenzial sprechen.

Die 111 Euro Dividende, die man derzeit bei einer Investition von 5.000 Euro ergattern könnte, dürften daher bloß ein Vorgeschmack sein. Langfristig könnte noch eine Menge mehr auf Foolishe Investoren warten.

Fresenius-Aktie: Es müssen nicht 5.000 Euro sein!

Natürlich müssen es nicht 5.000 Euro sein, die man als Investor in die Fresenius-Aktie investieren kann. Auch mit 1.000 investierten Euro kann man sich entsprechend 22,20 Euro Dividende sichern. Oder womöglich sogar mehr, wenn der DAX-Dividendenaristokrat ein weiteres Mal die eigene Ausschüttung erhöht.

Für eine Aktie, deren Kurs-Gewinn-Verhältnis derzeit bei knapp über 11 und deren Kurs-Umsatz-Verhältnis zwischen 0,55 und 0,6 liegt, sind das insgesamt interessante Voraussetzungen. Jedoch nicht bloß mit einem Fokus auf die Dividende.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Fresenius. The Motley Fool empfiehlt Fresenius.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!