The Motley Fool

Apple-Aktie: Rekordquartal! Jetzt ein Kauf?

Quelle: Thomas Brantl

Die Apple-Aktie (WKN: 865985) ist inzwischen so einiges: Eine Top-Beteiligung von Warren Buffett sowie ein führender Tech-Konzern, wenn es um Smartphones und digitale Inhalte geht. Ein Ökosystem, das seinesgleichen sucht. Und wirklich noch eine ganze Menge mehr.

Allerdings ist der Kultkonzern aus Cupertino auch ein Konzern, der inzwischen ein ambitioniertes Bewertungsmaß erreicht hat. Alleine der Blick auf den Börsenwert mit rund 2,4 Billionen US-Dollar zeigt, wie wertvoll der Kultkonzern aus Cupertino inzwischen ist.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2021 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Ob das gerechtfertigt ist? Ich weiß jedenfalls, was da helfen könnte: Ein Blick auf die frischen Quartalszahlen, die erneut einige Rekorde gebrochen haben. Lass uns im Folgenden einmal schauen, was die Apple-Aktie ihren Investoren da eingebracht hat.

Apple-Aktie: Rekordquartal!

Wie wir mit Blick auf einige Zahlen feststellen können, hat die Apple-Aktie definitiv ein spannendes, solides und erneut erfolgreiches Quartal abgeliefert. So kletterten die Umsätze beispielsweise im Jahresvergleich um 21 % auf 111,4 Mrd. US-Dollar. Alleine das ist beeindruckend: Sowohl relativ als auch absolut. Oder aus beiden Blickwinkeln.

Unterm Strich blieb ein Gewinn je Aktie in Höhe von 1,68 US-Dollar übrig, was einer Wachstumsrate von 35 % im Jahresvergleich entsprochen hat. Kleiner Hinweis an dieser Stelle: Es gilt natürlich den Aktiensplit des letzten Jahres zu würdigen.

Auch der Blick in die einzelnen Segmente unterstreicht, wie stark diese Wachstumsgeschichte gewesen ist. Im Produktbereich kam Apple auf einen Umsatz im letzten Quartal von 95,67 Mrd. US-Dollar, was einer deutlichen Steigerung gegenüber dem Vorjahreswert von 79,1 Mrd. US-Dollar entspricht. Die Services schafften es immerhin auf 15,76 Mrd. US-Dollar, was ebenfalls deutlich über dem Vorjahreswert von 12,71 Mrd. US-Dollar gelegen hat. Das Nettoergebnis lag insgesamt bei 28,75 Mrd. US-Dollar, nach einem Vorjahreswert von 22,23 Mrd. US-Dollar.

Ist die Aktie jetzt ein Kauf …?

Trotzdem sollten Foolishe Investoren weiterhin bedenken, wie teuer die Apple-Aktie ist: Im letzten Fiskaljahr 2020 kam der Kultkonzern aus Cupertino auf einen Gewinn je Aktie in Höhe von 3,31 US-Dollar. Bei einem derzeitigen Aktienkurs von 142,06 US-Dollar beläuft sich das Kurs-Gewinn-Verhältnis auf einen Wert von ca. 42,9. Wirklich preiswert ist das jedenfalls nicht.

Auch wenn die Apple-Aktie ihr Momentum beim Wachstum aufrechterhalten und im gesamten Jahr 2021 den Gewinn je Aktie um 35 % steigern kann, würde sich das Kurs-Gewinn-Verhältnis lediglich auf einen Wert von ca. 31,8 vergünstigen. Das könnte noch immer relativ ambitioniert bewertet sein.

Zumal Apple rein größentechnisch inzwischen wirklich eine hohe Hausnummer geworden ist. Sowohl mit Blick auf die Marktkapitalisierung, aber auch auf die Umsätze und die Nettoergebnisse. Das heißt: Irgendwann könnte die Luft vielleicht etwas dünner werden.

Apple-Aktie: Stark, aber teuer …

Die Apple-Aktie ist daher weiterhin wachstumsstark. Das erste Quartal des neuen Fiskaljahres 2021 hat das ein weiteres Mal sehr eindrucksvoll bewiesen. Das Vorweihnachtsquartal stellt einen neuen Bestwert auf. Trotzdem: Foolishe Investoren sollten auch die Bewertung würdigen. Eine Value-Aktie ist die Apple-Aktie jedenfalls nicht.

Der neue Fintech-Star

Fintech erobert die Finanzbranche. Und das rasante Wachstum bringt große Chancen für Anleger.

Die meisten wissen nicht, dass es ein unbekanntes Unternehmen aus den Niederlanden gibt, das mit großem Erfolg die Finanzwelt mit seinen stark nachgefragten Dienstleistungen in der Zahlungsabwicklung erobert. Unsere Analysten schätzten seine Zukunftschancen in einem kürzlichen Ranking als hervorragend ein. The Motley Fool hat einen kostenlosen Sonderbericht zusammengestellt, der die wichtigsten Informationen zu diesem Unternehmen liefert.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Apple.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!