The Motley Fool
Werbung

GameStop-Aktie: Wunderwaffe E-Commerce?

Foto: Getty Images

Die GameStop-Aktie (WKN: A0HGDX) setzt ihren Höhenflug unbeirrt fort. Auch in der neuen Woche können die Anteilsscheine um 67 % zulegen. Zumindest zum Zeitpunkt, während ich diese Zeilen schreibe. Der US-Handel könnte hier natürlich noch ein Quäntchen obendrauf legen.

Dabei scheint ein Stichwort immer mehr zum Heilsbringer zu werden: der E-Commerce. Schauen wir im Folgenden daher einmal, ob Foolishe Investoren diesem Trend folgen sollten. Oder ob womöglich eher Vorsicht geboten sein könnte.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

GameStop-Aktie: Jetzt im E-Commerce-Wahn?

Wie wir mit Blick auf die aktuelle Nachrichtenlage jedenfalls feststellen können, scheint das Stichwörtchen E-Commerce für diesen ehemals kriselnden Videospiele-Akteur konsequent wichtiger zu werden. Die Hoffnung beziehungsweise die Vision hinter dem Kalkül: Der Name GameStop könnte zu einer führenden Adresse werden, wenn es online um Videospiele geht. Das klingt zunächst einleuchtend.

Wie wir mit Blick auf die aktuellen Zahlen jedenfalls feststellen können, ist ein kleinerer Teil dieser Euphorie auch überaus gerechtfertigt. Im Vorweihnachtsquartal konnte die GameStop-Aktie ihren Umsatz nicht nur um 4,8 % steigern. Nein, sondern die Onlineverkäufe explodierten regelrecht im gleichen Zeitraum um 309 %. Definitiv eine spannende Entwicklung. Not in COVID-19-Zeiten macht nun einmal erfinderisch.

Allerdings sollten Foolishe Investoren trotzdem eines beherzigen: Der Umsatzsprung von vergleichsweise kleinen 4,8 % verdeutlicht, wie sehr die GameStop-Aktie noch von ihrem stationären Filialnetz abhängig ist. Sowie, wie klein augenscheinlich der E-Commerce-Anteil am Gesamtumsatz ist. Das ist eine erste, wichtige Erkenntnis, die zeigen könnte: Dieser Turnaround ist möglicherweise übertrieben.

Nicht nur die Chancen im Blick halten!

Foolishe Investoren sollten zudem nicht nur die Chance im Blick behalten. Natürlich kann die GameStop-Aktie ihren E-Commerce-Arm womöglich ausbauen. Auch eine Spezialisierung im Videospiele-Segment könnte innerhalb dieser Nische einen gewissen Raum schaffen. Allerdings ist auch das nur eine Seite, die es zu würdigen gilt.

Eine zweite ist mindestens, dass der E-Commerce alles andere als neu ist. Selbst im Videospiele-Segment mischen große Fische wie Amazon mit. Mit einer eigenen, globalen Logistik und einem gigantischen Vorsprung. Sich hier etablieren zu können könnte daher durchaus schwierig werden.

Die GameStop-Aktie handelt daher vor allem eines: eine Menge Fantasie. Mit Blick auf den Aktienkurs sollten Foolishe Investoren daher möglicherweise vorsichtig werden. Oder realistischer über die Chancen und die Risiken nachdenken. Nicht alles muss so positiv bleiben, wie es scheint.

GameStop-Aktie: Vorsicht, Fools!

Auch dass augenscheinlich viele Robinhood-Investoren und Spekulanten die Aktie in die Höhe treiben, könnte ein warnender Indikator sein. Die GameStop-Aktie besitzt zwar ein Momentum und könnte eine operative bis strategische Fantasie besitzen. Neben der Chance existiert jedoch auch ein Risiko. Nach einer Vervielfachung des Aktienkurses wird das womöglich relevanter denn je.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!