The Motley Fool

3 Dividendenaktien für den Bullenmarkt 2021

Bullenmarkt
Foto: The Motley Fool

Nur wenige Investoren hätten den erstaunlichen Anstieg des Aktienmarktes von 70 % zwischen dem Crash im März 2020 und heute vorhergesagt. Aber es ist erstaunlich, was Erwartungen und niedrige Zinssätze für eine Wirtschaft tun können. Industrieaktien haben den Markt schon oft in Boomzeiten übertroffen. Und Industrieaktien, die Dividenden zahlen, sind sogar noch besser. Die nämlich garantieren ein garantiertes Einkommen, egal wie sich der Aktienmarkt entwickelt.

Deswegen haben wir drei unserer Autoren gefragt, welche Dividendenaktien ihrer Meinung nach gute Käufe für den Bullenmarkt im Jahr 2021 sind. Ihre Empfehlungen: 3M (WKN: 851745), Caterpillar (WKN: 850598) und Emerson Electric (WKN: 850981). Aber was genau überzeugt sie von diesen Aktien?

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

3M sieht unterbewertet aus

Lee Samaha (3M): Der branchenübergreifende Industriekonzern ist in den letzten Jahren am Markt in Ungnade gefallen. Das liegt vor allem daran, dass man die Prognosen nicht erfüllt hat. Es gibt jedoch starke Argumente dafür, dass der Markt schlicht zu weit gegangen ist. Denn im Vergleich zu seinen Konkurrenten sieht 3M jetzt nach einer guten Anlage aus.

via YCharts

Die Dividende (derzeit 3,6 %) ist gut gedeckt. Das Management hat sich verpflichtet, die Kostenbasis zu senken, administrative Änderungen vorzunehmen und das Portfolio durch Unternehmensaktivitäten umzustrukturieren. Damit hat man ein Rezept für ein gutes Jahr 2021.

In der Tat ist das Unternehmen in guter Verfassung in das Jahr gestartet, da alle Segmente nun ein gewisses Wachstum generieren. Darüber hinaus erwarten die Analysten, dass 3M von einer Erholung der Wirtschaft profitieren wird. Das dürfte 2021 zu einem Umsatzwachstum von 6 % führen.

Es gibt zwar keine Garantie, dass CEO Mike Roman mit seinen Restrukturierungszielen erfolgreich sein wird. Doch er kann mit dem freien Cashflow (rund 5,8 Mrd. US-Dollar im Jahr 2020) das Unternehmen restrukturieren. Derweil wird die Aktie zu einer attraktiven Bewertung gehandelt und zahlt eine gute Dividende. Wer ein bisschen Risiko ertragen kann, findet hier eine sehr gute Aktie.

Der schlafende Riese

Daniel Foelber (Caterpillar): Die Sterne stehen gut für Caterpillar im Bullenmarkt 2021. Doch es war ein langer Weg dorthin.

Nachdem Caterpillar 2012 den besten Jahresumsatz der Unternehmensgeschichte gemeldet hatte, erlitt das Unternehmen vier Jahre mit rückläufigen Umsätzen. Gerade als  man wieder wachsen wollte, brachte der Handelskrieg zwischen den USA und China aus. Dann warf die Pandemie die Ziele für 2020 über den Haufen. Man hatte eines der schlechtesten Quartale in der Geschichte. Im dritten Quartal erholten sich die Umsätze jedoch wieder. Das Unternehmen glaubt nun, dass es auf dem besten Weg in ein besseres Jahr 2021 ist.

Die starke Bilanz von Caterpillar ermöglichte es dem Unternehmen, im Jahr 2020 rechtzeitig Akquisitionen im Öl- und Gasbereich zu tätigen. Die meisten Leute kennen Caterpillar für seine großen Baumaschinen, aber die Energie- und Transportsparte des Unternehmens generiert etwa die gleiche Menge an Umsatz wie das Bausegment. Steigende Ölpreise sowie ein allgemeiner Wirtschaftsboom sollten dazu beitragen, die Umsätze dieser Sparte zu steigern.

Selbst wenn dieses Jahr nicht wie geplant verläuft, will Caterpillar seine jährliche Dividende im 28. Jahr in Folge erhöhen. Das hat das Unternehmen auch schon in mehreren Phasen des Abschwungs getan.

Allerdings preist der Markt die Caterpillar-Aktie bereits für ein starkes Gewinnjahr ein. Die Caterpillar-Aktie wird auf einem Allzeithoch mit einem KGV von über 30 gehandelt. Das wäre teuer, wenn das Unternehmen das erwartete Wachstum nicht erreichen kann. Aber angesichts der starken Dividende könnte diese zyklische Aktie eine der besten Möglichkeiten sein, von einem Bullenmarkt im Jahr 2021 zu profitieren.

Eine königliche Strategie

Scott Levine (Emerson Electric): Nachdem der S&P 500 im Jahr 2020 um mehr als 16 % gestiegen ist, hat er 2021 bisher um mehr als 1,4 % zugelegt. Viele Investoren erwarten weiterhin Gutes. Wir wissen, dass dividendenzahlende Aktien in den meisten Fällen besser abschneiden als nicht-dividendenzahlende Aktien. Daher ist es nicht überraschend, dass Investoren ein besonderes Augenmerk auf Aktien legen, die wiederkehrende Ausschüttungen bieten. Also Aktien wie Emerson Electric, die Investoren eine Rendite von 2,4 % bieten.

Seit 1890 hat sich Emerson Electric stark entwickelt. Es bietet Lösungen für eine Vielzahl von Branchen, darunter Lebensmittel und Getränke, Öl und Gas, Bergbau und Wasseraufbereitung. Dividendenanlegern ist jedoch wahrscheinlich eher die Tatsache bekannt, dass Emerson Electric ein Dividendenkönig ist. Dividendenkönige haben eine Erfolgsbilanz von 50 aufeinanderfolgenden Jahren von Dividendenerhöhungen. Emerson Electric hat seine Dividende 65 Jahren in Folge erhöht.

Das ist natürlich großartig. Allerdings bedeutet es wenig, wenn das Unternehmen seine finanzielle Gesundheit aufs Spiel setzt, um Investoren glücklich zu machen. Im Fall von Emerson Electric ist dies kaum der Fall. In den letzten zehn Jahren lag die durchschnittliche Ausschüttungsquote des Unternehmens bei 59 %. Darüber hinaus generiert das Unternehmen eine beträchtliche Menge an Cashflow, der laut Morningstar in den letzten drei Jahren durchschnittlich 2,4 Mrd. US-Dollar pro Jahr betrug. Dies deutet darauf hin, dass die Dividende des Unternehmens nachhaltig ist. Darüber hinaus kann Emerson auch seinen Trend zu strategischen Akquisitionen fortsetzen. Dazu gehört die jüngste Übernahme der Progea Group, die Emerson Electrics Position im Bereich Internet der Dinge unterstützt.

Eine weitere interessante Sache ist das Engagement im Bereich Wasserstoff. Das ist ein Bereich, der im letzten Jahr immer wichtiger wurde. In der Telefonkonferenz zum vierten Quartal 2020 wies beispielsweise Lal Karsanbhai, Executive President von Emerson Automation Solutions, auf die Chancen des Unternehmens hin. Er sagte, dass Emerson Electric „hier eine bedeutende Rolle [bei der Unterstützung der Kunden bei der Erreichung der Kohlenstoffneutralität] spielen kann. Insbesondere in der Wasserstoff-Wertschöpfungskette von der Produktion bis zum Vertrieb und der Nutzung“.

Während die Aktie derzeit nicht gerade billig ist – sie wird zum 16,3-Fachen des operativen Cashflows gehandelt – würde ich durchaus etwas mehr für einen etablierten Dividendenkönig wie Emerson Electric zahlen. Dank der langen Erfolgsbilanz des Unternehmens bei der Rückzahlung von Kapital an die Aktionäre und der beeindruckenden Fähigkeit, freien Cashflow zu generieren, ist Emerson Electric ein starker Vertreter in einem erfolgreichen Portfolio.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

The Motley Fool empfiehlt Aktien von 3M. Lee Samaha, Scott Levine und Daniel Foelber besitzen keine der angegebenen Aktien. Dieser Artikel erschien am 17.1.2020 auf Fool.com und wurde für unsere deutschen Leser übersetzt.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!