The Motley Fool
Werbung

Square-Aktie: Hier lauert ein gigantisches Potenzial!

Foto: Getty Images

Die Square-Aktie (WKN: A143D6) ist inzwischen alles andere als klein. Wobei das in vielerlei Hinsicht interpretiert werden kann. Alleine der Aktienkurs des US-amerikanischen Zahlungsdienstleisters ist in den letzten Wochen und Monaten mächtig geklettert. In Euro notiert die Square-Aktie gegenwärtig auf einem Kursniveau von 187,80 Euro (20.01.2020, maßgeblich für alle Kurse und Bewertungen). Das sind immerhin fast 5,5 % mehr als noch zum Jahresanfang.

Auch die Marktkapitalisierung des Gesamtkonzerns ist mit ca. 102 Mrd. US-Dollar alles andere als klein. Ist das Potenzial daher schon jetzt verspielt? Ich glaube jedenfalls, dass die Antwort eindeutig nein lautet. Denn in den folgenden zwei Bereichen sehe ich bei der Square-Aktie noch eine ganze Menge Potenzial.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Square-Aktie: Noch immer US-Fokus!

Eine erste wichtige Erkenntnis, die wir dazu im Moment treffen können, ist die folgende: Die Square-Aktie besitzt ihr operatives Fundament noch immer in den USA. Das heißt, der Raum, in dem der Gesamtkonzern operiert, ist noch vergleichsweise klein. Räumlich ist daher Potenzial definitiv vorhanden.

Zukünftig könnte die Expansion bei Square wichtiger werden. Nicht bloß, dass das Management ein wenig zugekauft hat und derzeit unter anderem schon in Spanien operiert. Nein, sondern auch eine Stellenausschreibung deutet darauf hin, dass das Management hinter dem Zahlungsdienstleister künftig sein operatives Geschäft ausweiten möchte. Strategisch heißt das: Hier könnte weiteres Wachstum lauern. Vor allem in Europa.

Hierzulande (oder, Hierzu-Kontinent …?) gibt es zwar schon Zahlungsdienstleister. COVID-19 hat den Markt für digitale Zahlungsdienstleistungen jedoch speziell in Deutschland möglicherweise etwas weiter geöffnet. Das heißt, es könnte weiteres Wachstumspotenzial auch hierzulande geben. Zumal Square vor allem auf eines setzt: Qualität, was die eigenen Lösungen angeht.

Die Square-Aktie könnte daher noch weiter klettern, wenn die Expansion glücken sollte und auch in Europa ein sehr solides Wachstum lauert und erobert werden kann. Das ist eine Perspektive, die wir mit Blick auf die aktuelle Bewertung jedenfalls einnehmen können.

Cash App: Vom Kundenkreis eher gering …

Ein zweites, größeres Potenzial könnte außerdem im Privatkundensegment lauern. Mit der Cash App hat das Management diesen Schritt vor einiger Zeit gewagt. Und kann bereits erste Erfolge feiern: Derzeit soll diese Applikation zwischen 30 und 40 Mio. aktive Nutzer besitzen. Keine Frage: Selbst in den USA ist das alles andere als viel.

Die Cash App kann daher ein weiterer gigantischer Wachstumstreiber sein. Alleine in den USA leben schließlich ca. 328 Mio. Menschen und potenzielle Verbraucher. Das zeigt, dass sich hier das Volumen der App-Nutzer noch einmal locker verdoppeln könnte. Ja, vielleicht sogar deutlich mehr.

Dabei verfolgt das Management hinter der Square-Aktie eine clevere Strategie: Qualität soll der Fokus bei dieser Applikation sein. Beziehungsweise Mehrwerte und Services. Mit einer Steuerlösung sollen so beispielsweise die Jahresendunterlagen vorbereitet werden können. Das zeigt, dass das Management ganzheitlich und langfristig denkt. Und nicht bloß einfach dahin gehend, wie man die Cash App bestmöglich und schnell in eine Cash Cow verwandeln kann.

Square-Aktie: Eine Menge Potenzial!

Die Square-Aktie könnte daher noch eine Menge Potenzial besitzen, was die Expansion und auch die Cash App angeht. Und das Beste: Gemessen an den Zahlen für das dritte Quartal läge das Kurs-Umsatz-Verhältnis derzeit bei lediglich ca. 8,4. Auch das könnte zeigen: Bewertungstechnisch muss hier noch lange nicht die Obergrenze erreicht worden sein. Die Square-Aktie könnte daher durchaus einen näheren Blick verdient haben.

Der neue Fintech-Star

Fintech erobert die Finanzbranche. Und das rasante Wachstum bringt große Chancen für Anleger.

Die meisten wissen nicht, dass es ein unbekanntes Unternehmen aus den Niederlanden gibt, das mit großem Erfolg die Finanzwelt mit seinen stark nachgefragten Dienstleistungen in der Zahlungsabwicklung erobert. Unsere Analysten schätzen seine Zukunftschancen als sehr gut ein. The Motley Fool hat einen kostenlosen Sonderbericht zusammengestellt, der die wichtigsten Informationen zu diesem Unternehmen liefert.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Square. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Square.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!