The Motley Fool

Zalando-Aktie: Wann fallen endlich die 100 Euro?

Foto: Zalando

Die Zalando-Aktie (WKN: ZAL111) hat im Börsenjahr 2021 einen Schritt noch immer nicht zelebrieren können: einen dreistelligen Aktienkurs. Derzeit notieren die Anteilsscheine dieser Wachstumsgeschichte im E-Commerce bei ca. 95 Euro. Bis zur magischen Marke von 100 Euro ist es damit wieder ein bisschen hin.

Immerhin: Zwischenzeitlich konnte die Zalando-Aktie bereits über 98 Euro klettern. Von dort aus ist es eigentlich bloß ein Katzensprung gewesen, der jedoch nicht geglückt ist. Trotzdem dürften einige Investoren darauf warten, wann es passiert. Oder vielleicht auch nicht.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Wie auch immer: Riskieren wir heute einen Blick darauf, was unternehmensorientiert passieren könnte, damit dieser Schritt gelingt. Und weshalb die Zalando-Aktie auch danach noch über ein starkes Potenzial verfügen könnte.

Zalando-Aktie: Deutlicher Sprung über 100 Euro?

Grundsätzlich könnte die Zalando-Aktie vielleicht schon bald den Sprung über die 100-Euro-Marke schaffen. Zumindest könnte es einige fundamentale Auslöser geben, die ein solches Ziel rechtfertigen. Der E-Commerce-Siegeszug geht auch hier schließlich weiter.

Insbesondere jetzt: In Deutschland, einem wesentlichen Kernmarkt, und auch in Teilen des Rests von Europa, befinden sich die Märkte ein weiteres Mal in einem Lockdown. Das heißt, der stationäre Einzelhandel ist zu. Wenn man als Verbraucher daher Kleidung kaufen möchte, so ist man bis auf wenige Click-and-Collect-Möglichkeiten fast schon gezwungen, auf den Onlinehandel zu setzen. Zalando, als eine der bekanntesten Marken hierzulande, dürfte davon außerordentlich profitieren.

Wenn im vierten Quartal das Nutzerwachstum rasant gewesen ist und Umsätze und Gross Merchandise Volume signifikant steigen konnten, so könnte das womöglich für eine positive Überraschung sorgen. Wichtiger wird dabei vielleicht sogar, dass das Nutzerwachstum anhält. Wenn sich die Basis der Käufer konsequent ausdehnt, so dürfte das auch einen Einfluss auf den zukünftigen Erfolg haben.

Ob es im vierten Quartal einen größeren Sprung geben wird? Das werden wir sehen. Es könnte jedoch auch eine höhere Prognose für 2021 sein, die für eine Top-Überraschung sorgt. Im Januar befinden wir uns schließlich auch weiterhin im Lockdown, der möglicherweise noch anhalten wird. Die Zalando-Aktie ist und bleibt jedenfalls ein Profiteur dieser derzeitigen Entwicklung.

Zalando-Aktie: Weiteres Potenzial!

Wenn Zalando daher beweisen kann, dass das Momentum anhält, und konsequent mehr Momentum auf der eigenen Plattform aufbaut, so könnte das eine Initialzündung für diese Wachstumsgeschichte werden. Wenn die Umsätze und das Gross Merchandise Volume konsequent im zweistelligen Prozentbereich zulegen, so dürften die ersten 100 Euro jedenfalls bloß eine Frage der Zeit sein.

Auch bewertungstechnisch existiert weiteres Potenzial: Die Zalando-Aktie kommt gegenwärtig auf eine Marktkapitalisierung von ca. 23,5 Mrd. Euro. Mit einem Anstieg auf 100 Euro könnte der Wert auf 25 Mrd. Euro klettern. Für eine führende europäische Wachstumsgeschichte im E-Commerce muss auch das nicht zu teuer sein.

Ich bin daher langfristig vom Potenzial der Zalando-Aktie überzeugt. Ja, die ersten 100 Euro dürften mittel- bis langfristig sowieso erreicht werden. Wobei das eben erst der Anfang sein könnte.

E-Commerce mit Momentum!

Die Zalando-Aktie ist ein Profiteur der aktuellen Corona-Ausgangslage. Das können wir jedenfalls festhalten. Mit einem positiven Lockdown-Vorweihnachtsquartal könnte bereits der Sprung über die 100-Euro-Marke gelingen. Oder womöglich mit einer positiveren Prognose. Wobei es natürlich auch ein Enttäuschungspotenzial geben könnte.

Für Foolishe Investoren ist das Erreichen von 100 Euro natürlich sowieso bloß eine nebensächliche Frage. Aber trotzdem eine spannende, wenn du mich fragst.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Zalando. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Zalando.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!